Pro­jekt der Woche: „Digi­tale Hel­den“

Warum wir Digi­tale Hel­den brau­chen?

Es braucht Mut, sich gegen Stress im Klas­sen­chat und Cybermob­bing ein­zu­set­zen.

Was hin­ter den Digi­ta­len Hel­den steckt

Wir sind die „Digi­tale Hel­den gGmbH“ aus Frank­furt und hel­fen Schu­len und Fami­lien, digi­tale Kom­mu­ni­ka­tion bewusst und kom­pe­tent zu nut­zen. Dafür bil­den wir junge Men­schen in einem Men­to­ren­pro­gramm zu „Digi­ta­len Hel­den“ aus. Dank enga­gier­ten Lehr­kräf­ten und Päd­ago­gin­nen und Päd­ago­gen haben wir im letz­ten Schul­jahr 20.250 Schü­le­rin­nen und Schü­ler an 162 Schu­len mit unse­ren medi­en­päd­ago­gi­schen Ange­bo­ten erreicht. Stif­tun­gen, Öffent­li­che Hand, Kran­ken­kas­sen und Schu­len finan­zie­ren unsere Arbeit.

So wer­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu „Digi­ta­len Hel­den“

Mit unse­rem Men­to­ren­pro­gramm ver­fol­gen wir den Ansatz der Peer-Edu­ca­tion. Das bedeu­tet: Wir bil­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 8. bis 10. Klasse zu Men­to­rin­nen und Men­to­ren aus und diese geben ihr Wis­sen an die jün­ge­ren Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­ler der 5. Klasse wei­ter. Sie ler­nen alles, was sie als „Digi­tale Hel­den“ wis­sen müs­sen in einem Online-Kurs und tref­fen sich zusätz­lich in einer AG oder einem Wahl­pflicht­kurs. Die „Digi­ta­len Hel­den“ erwer­ben dabei unter ande­rem Grund­kennt­nisse zur Prä­ven­tion von Cybermob­bing, Daten­schutz oder Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­ten­zen. Auch für das Schul­jahr 2020/2021 kön­nen sich inter­es­sierte Schu­len noch bis zum 30.09.200 für das Men­to­ren­pro­gramm anmel­den.

Wei­tere Ange­bote für Schu­len und Fami­lien

Klas­sen­chats wer­den in der Regel von Schü­le­rin­nen und Schü­lern gegrün­det. Eine offi­zi­elle Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen Lehr­kräf­ten und Schü­le­rin­nen und Schü­lern fin­det auf dem Weg nicht statt. Den­noch ist es hilf­reich und manch­mal sogar not­wen­dig, gemein­sam Ver­ein­ba­run­gen für Klas­sen­chats zu tref­fen. Unser kos­ten­freier Online-Kurs „Mit Respekt im Klas­sen­chat“ bie­tet Lehr­kräf­ten eine pas­sende Unter­richts­grund­lage. Videos und Auf­ga­ben­blät­ter sind direkt ein­setz­bar – ohne viel Vor­be­rei­tung oder Kos­ten.

Das Pro­jekt „Digi­ta­ler Not­fall“ unter­stützt Päd­ago­gin­nen und Päd­ago­gen, digi­tale Kon­flikte zu erken­nen, zu bewer­ten und zu lösen. Ziel ist es, teil­neh­mende päd­ago­gi­sche Fach­kräfte in hes­si­schen Schu­len unter­ein­an­der und mit fach­li­chen Part­ne­rin­nen und Part­nern zu ver­net­zen. Sie sol­len junge Men­schen bei ihrem ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment kom­pe­tent beglei­ten kön­nen.

Online-Semi­nare, die fort­bil­den und infor­mie­ren

Plötz­lich online unter­rich­ten? Stress im Klas­sen­chat? Die kos­ten­freien Online-Semi­nare der „Digi­ta­len Hel­den“ sind Info­ver­an­stal­tun­gen im Web zu medi­en­päd­ago­gi­schen The­men wie „Digi­tal unter­rich­ten wäh­rend Corona“, „Mob­bing im Inter­net“ oder „Hate­speech im Klas­sen­chat“.

Kom­mende Online-Semi­nare

10.09.2020: 19.00 – 20.15 Uhr: Mit Corona-Fahr­plan zur Digi­ta­len Hel­den-Schule wer­den

15.09.2020: 19.00 – 20.15 Uhr: Gute Apps für Kids ab zehn

Mehr Infos sowie die Anmel­dung fin­den Sie hier.

So errei­chen Sie uns

Auf unse­rer Web­seite fin­den Sie alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zum Men­to­ren­pro­gramm und ande­ren Ange­bo­ten!

Hierzu inter­es­sant

Von |2020-09-09T17:05:19+02:00September 2nd, 2020|Projekt|Kommentare deaktiviert für Pro­jekt der Woche: „Digi­tale Hel­den“