Daten­schutz

Der Deut­sche Kul­tur­rat e.V. freut sich über Ihren Besuch auf der Web­seite der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion. Dabei folgt der Deut­sche Kul­tur­rat fol­gen­den Daten­schutz­grund­sät­zen:

Der Deut­sche Kul­tur­rat respek­tiert Ihre Pri­vat­sphäre. Der Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre bei der Ver­ar­bei­tung per­sön­li­cher Daten sowie die Sicher­heit aller Geschäfts­da­ten ist uns ein wich­ti­ges Anlie­gen, das wir in unse­ren Geschäfts­pro­zes­sen berück­sich­ti­gen. Wir ver­ar­bei­ten per­sön­li­che Daten, die bei Ihrem Besuch unse­rer Web­sei­ten erho­ben wer­den, ver­trau­lich und nur gemäß der Regeln der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO). Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit sind Bestand­teil unse­rer Orga­ni­sa­ti­ons­po­li­tik. Die Web­sei­ten des Deut­schen Kul­tur­ra­tes kön­nen Links zu Web­sei­ten ande­rer Anbie­ter ent­hal­ten, auf die sich diese Daten­schutz­er­klä­rung nicht erstreckt. Nach­fol­gend infor­mie­ren wir Sie dar­über, wel­che Art von Daten erfasst und zu wel­chem Zweck sie erho­ben wer­den.

Wenn Sie unsere Web­sei­ten besu­chen, zeich­net der Web­ser­ver auto­ma­tisch Log-Files auf. Diese Dateien pro­to­kol­lie­ren, wel­che Sei­ten­auf­rufe zu wel­chem Zeit­punkt statt­ge­fun­den haben und wer­den ohne Ihr Zutun erfasst. Dazu zäh­len

  • Brow­ser­typ und Brow­ser­ver­sion
  • ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem
  • IP-Adresse, Ver­zeich­nis­schutz­be­nut­zer
  • Datum und Uhr­zeit
  • auf­ge­ru­fene Sei­ten, Pro­to­kolle, Sta­tus­code, Daten­menge
  • Refer­rer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • die Datei­an­frage des Cli­ent (Dienst­nut­zer) mit Datei­name und URL

Die IP-Adres­sen wer­den anony­mi­siert gespei­chert, indem die letz­ten drei Zif­fern der IP-Adresse ent­fernt wer­den. IPv6-Adres­sen wer­den eben­falls anony­mi­siert. Anga­ben zum Ver­zeich­nis­schutz­be­nut­zer wer­den ebenso nach einem Tag anony­mi­siert. Error-Logs, wel­che feh­ler­hafte Sei­ten­auf­rufe pro­to­kol­lie­ren, wer­den nach sie­ben Tagen gelöscht. Diese beinhal­ten neben den Feh­ler­mel­dun­gen die zugrei­fende IP-Adresse und je nach Feh­ler die auf­ge­ru­fene Web­seite. Zugriffe über FTP wer­den anony­mi­siert pro­to­kol­liert und für 60 Tage auf­be­wahrt. Die Mail-Logs für den Ver­sand von E-Mails aus der Web­um­ge­bung her­aus wer­den nach einem Tag anony­mi­siert und anschlie­ßend für 60 Tage vor­ge­hal­ten. Bei der Anony­mi­sie­rung wer­den alle Daten zum Absender/Empfänger etc. ent­fernt. Es blei­ben ledig­lich die Daten zum Ver­sand­zeit­punkt sowie die Infor­ma­tion, wie die E-Mail ver­ar­bei­tet wurde, erhal­ten (Queue-ID oder nicht gesen­det). Mail-Logs für den Ver­sand über unsere Mail­ser­ver wer­den nach vier Wochen gelöscht. Die län­gere Vor­hal­te­zeit ist für die Sicher­stel­lung der Funk­tio­na­li­tät der Mail-Ser­vices und Spam­be­kämp­fung not­wen­dig.

Wir haben mit Mitt­wald CM Ser­vice GmbH & Co. KG, Königs­ber­ger Straße 4-6, 32339 Espel­kamp einen Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tungs-Ver­trag abge­schlos­sen, der Mitt­wald ver­pflich­tet, die Daten unse­rer Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Dritte wei­ter­zu­ge­ben. Mehr dazu fin­den Sie unter: https://www.mittwald.de/faq/frage/datenschutz-bei-mittwald-av-vertraege

Diese Daten wer­den zum Zweck der sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung pro­to­kol­liert. Eine Wei­ter­gabe an Dritte, zu kom­mer­zi­el­len oder nicht­kom­mer­zi­el­len Zwe­cken, fin­det nicht statt. Die Rechts­grund­lage hier­für ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Unsere Web­seite ent­hält Anga­ben, die eine schnelle elek­tro­ni­sche Kon­takt­auf­nahme zu unse­rer Ein­rich­tung sowie eine unmit­tel­bare Kom­mu­ni­ka­tion mit uns ermög­li­chen. Per­sön­li­che Daten wer­den nur erho­ben oder ver­ar­bei­tet, wenn Sie uns diese von sich aus, z. B. im Rah­men einer Regis­trie­rung, einer Umfrage, oder zur Durch­füh­rung eines Ver­tra­ges ange­ben. Wir füh­ren weder eine auto­ma­ti­sierte Ent­schei­dungs­fin­dung noch ein Pro­filing durch.

Tei­len Sie uns Ihre Daten von sich aus mit, z. B. im Rah­men einer Regis­trie­rung oder einer Anfrage, nut­zen wir in die­sem Fall Ihre per­sön­li­chen Daten, um Ihr Anlie­gen zu bear­bei­ten, Ihre Auf­träge zu bear­bei­ten oder Ihnen Zugang zu bestimm­ten Ange­bo­ten oder Infor­ma­tio­nen zu ver­schaf­fen. Hier­für dient unse­rem Unter­neh­men Art. 6 Abs. 1 (a) DS-GVO als Rechts­grund­lage.

Sofern keine erfor­der­li­chen Gründe im Zusam­men­hang mit einer Geschäfts­ab­wick­lung bestehen, kön­nen Sie die zuvor erteilte Geneh­mi­gung Ihrer per­sön­li­chen Daten­spei­che­rung jeder­zeit mit sofor­ti­ger Wir­kung schrift­lich wider­ru­fen (z. B. per E-Mail). Ihre Daten wer­den nicht an Dritte wei­ter­ge­ben, es sei denn, eine Wei­ter­gabe wäre auf­grund gesetz­li­cher Vor­schrif­ten erfor­der­lich.

Gemäß gel­ten­dem Recht kön­nen Sie jeder­zeit schrift­lich bei uns nach­fra­gen, ob und wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei uns über Sie gespei­chert sind. Sie kön­nen die unver­züg­li­che Berich­ti­gung, Ver­voll­stän­di­gung, Ein­schrän­kung oder Löschung ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen, sofern keine recht­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht besteht oder andere Gründe dage­gen spre­chen. Außer­dem ver­fü­gen Sie über das Recht der Daten­über­trag­bar­keit.

Im Falle daten­schutz­recht­li­cher Ver­stöße steht Ihnen ein Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Auf­sichts­be­hörde zu. Die zustän­dige Auf­sichts­be­hörde in daten­schutz­recht­li­chen Fra­gen ist der Lan­des­da­ten­schutz­be­auf­tragte des Bun­des­lan­des, in dem unser Unter­neh­men sei­nen Sitz hat. Eine Liste der Daten­schutz­be­auf­trag­ten sowie deren Kon­takt­da­ten kön­nen fol­gen­dem Link ent­nom­men wer­den: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhalte, wie z. B. Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bin­dung erken­nen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers von „http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Brow­ser­zeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Drit­ten mit­ge­le­sen wer­den.

Unsere Inter­net­sei­ten ver­wen­den teil­weise soge­nannte Coo­kies. Sie rich­ten auf Ihrem Com­pu­ter kei­nen Scha­den an und ent­hal­ten keine Viren. Coo­kies die­nen dazu, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Coo­kies sind kleine Text­da­teien, die auf Ihrem Rech­ner abge­legt wer­den und die Ihr Brow­ser spei­chert. Die meis­ten der von uns ver­wen­de­ten Coo­kies sind soge­nannte „Ses­sion-Coo­kies“. Sie wer­den nach Ende Ihres Besuchs auto­ma­tisch gelöscht. Andere Coo­kies blei­ben auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert, bis Sie diese löschen. Diese Coo­kies ermög­li­chen es uns, Ihren Brow­ser beim nächs­ten Besuch wie­der­zu­er­ken­nen. Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annahme von Coo­kies für bestimmte Fälle oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

Unser News­let­ter­ver­sand erfolgt über den Anbie­ter Cle­ver­Re­ach, ein Ange­bot der Cle­ver­Re­ach GmbH & Co. KG, Müh­len­straße 43, 26180 Ras­tede.
Der Anbie­ter hat sei­nen Sitz in Deutsch­land und unter­liegt somit den in Deutsch­land gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen. Die von Ihnen für den News­let­ter­er­halt ein­ge­ge­be­nen Daten (z. B. E-Mail-Adresse) wer­den auf den Ser­vern von Cle­ver­Re­ach in Deutsch­land bzw. Irland gespei­chert.

Unsere mit Cle­ver­Re­ach ver­sen­de­ten News­let­ter ermög­li­chen uns die Ana­lyse des Ver­hal­tens der News­let­ter­emp­fän­ger. Hier­bei kann u. a. ana­ly­siert wer­den, wie viele Emp­fän­ger die News­let­ter­nach­richt geöff­net haben und wie oft wel­cher Link im News­let­ter ange­klickt wurde. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Daten­ana­lyse durch Cle­ver­Re­ach-News­let­ter erhal­ten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/.

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a, DSGVO). Sie kön­nen diese Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, indem Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Wider­ruf unbe­rührt. Wenn Sie keine Ana­lyse durch Cle­ver­Re­ach wol­len, müs­sen Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Hier­für stel­len wir in jeder News­let­ter­nach­richt einen ent­spre­chen­den Link zur Ver­fü­gung. Zusätz­lich kön­nen Sie den News­let­ter auch direkt auf unse­rer Web­site abbe­stel­len.

Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters sowohl von unse­ren Ser­vern als auch von den Ser­vern von Cle­ver­Re­ach gelöscht. Wir haben mit Cle­ver­Re­ach einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag abge­schlos­sen, in wel­chem wir die Cle­ver­Re­ach ver­pflich­ten, die Daten unse­rer Kun­den zu schüt­zen und sie nicht an Dritte wei­ter­zu­ge­ben.

Cle­ver­Re­ach ver­wen­det dar­über hin­aus das Ana­ly­se­tool Google Ana­ly­tics von der Google, Inc. und bin­det es unter Umstän­den in die News­let­ter ein. Wei­tere Details zu Google Ana­ly­tics fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Nähe­res ent­neh­men Sie den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Cle­ver­Re­ach unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Diese Web­seite nutzt Google Maps zur Dar­stel­lung inter­ak­ti­ver Kar­ten. Google Maps ist ein Kar­ten­dienst von Google Inc., 1600 Amphi­thea­tre Park­way, Moun­tain View, Cali­for­nia 94043, USA. Durch die Nut­zung von Google Maps kön­nen Infor­ma­tio­nen über die Benut­zung die­ser Web­site ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse an Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert wer­den. Wenn Sie eine Web­seite unse­res Inter­net­auf­tritts auf­ru­fen, die Google Maps ent­hält, baut Ihr Brow­ser eine direkte Ver­bin­dung mit den Ser­vern von Google auf. Der Kar­ten­in­halt wird von Google direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und von die­sem in die Web­seite ein­ge­bun­den. Wir haben daher kei­nen Ein­fluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erho­be­nen Daten.

Ent­spre­chend unse­rem Kennt­nis­stand erhebt Google fol­gende Daten:

  • Datum und Uhr­zeit des Besuchs auf der betref­fen­den Web­seite,
  • Inter­net­adresse oder URL der auf­ge­ru­fe­nen Web­seite,
  • IP-Adresse.

Auf die wei­tere Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Google haben wir kei­nen Ein­fluss und kön­nen daher hier­für keine Ver­ant­wor­tung über­neh­men.

Wenn Sie nicht möch­ten, dass Google über unse­ren Inter­net­auf­tritt Daten über Sie erhebt, ver­ar­bei­tet oder nutzt, kön­nen Sie in Ihrem Brow­ser­ein­stel­lun­gen Java­Script deak­ti­vie­ren. Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall die Kar­ten­an­zeige nicht nut­zen kön­nen. Durch die Nut­zung unse­rer Web­seite und das Nicht-Deak­ti­vie­ren der Java­Script-Funk­tion erklä­ren Sie sich mit der Bear­bei­tung der über Sie erho­be­nen Daten durch Google Maps in der zuvor beschrie­be­nen Art und Weise und zu dem zuvor benann­ten Zweck ein­ver­stan­den.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­tere Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch Google sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ent­neh­men Sie bitte den Daten­schutz­hin­wei­sen von Google: https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Auf die­ser Web­seite ver­wen­den wir die reCAP­T­CHA-Funk­tion von Google Inc., 1600 Amphi­thea­tre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA („Google“), die unsere Web­site vor Spam und Miss­brauch schützt. Mit reCAP­T­CHA wird über­prüft, ob die Daten­ein­gabe auf unse­rer Web­site durch einen Men­schen oder durch ein auto­ma­ti­sier­tes Pro­gramm erfolgt (z. B. in unse­rem Kon­takt­for­mu­lar oder bei der Anmel­dung zum News­let­ter). Hierzu ana­ly­siert reCAP­T­CHA das Ver­hal­ten des Web­site­be­su­chers anhand ver­schie­de­ner Merk­male. Diese Ana­lyse beginnt auto­ma­tisch, sobald der Besu­cher auf die Web­site kommt.
Ent­spre­chend unse­rem Kennt­nis­stand erhebt Google fol­gende Daten:

  • Refer­rer URL (Adresse der Seite auf der das Cap­t­cha ver­wen­det wird)
  • IP-Adresse des Nut­zers
  • Google-Account (sofern der User bei Google ange­mel­det ist, wird dies erkannt und zuge­ord­net)
  • Das Ein­ga­be­ver­hal­ten des Nut­zers (z. B. Beant­wor­tung der reCAP­T­CHA Frage, Ein­ga­be­ge­schwin­dig­keit in die For­mu­lar­fel­der, Rei­hen­folge der Aus­wahl der Ein­ga­be­fel­der durch den Nut­zer) wird ver­wen­det, um die Mus­ter­er­ken­nung bei Google zu ver­bes­sern.
  • Brow­ser, Brow­ser­größe und -auf­lö­sung, Brow­ser-Plugins, Datum, Sprach­ein­stel­lung
  • Dar­stel­lungs­an­wei­sun­gen (CSS) und Skripte (Java­script) der Inter­net­seite
  • Mouse- bzw. Touch-Events inner­halb der Seite

Wei­ter­hin liest Google die Coo­kies von ande­ren Google Diens­ten wie Gmail, Search und Ana­ly­tics aus. Alle genann­ten Daten wer­den ver­schlüs­selt an Google gesen­det. Goo­g­les anschlie­ßende Aus­wer­tung ent­schei­det dar­über, in wel­cher Form das Cap­t­cha auf der Seite ange­zeigt wird – in Form einer Check­box oder per Text­ein­gabe. Ein Aus­le­sen oder Spei­chern von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus den Ein­ga­be­fel­dern des jewei­li­gen For­mu­lars fin­det nicht statt.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu der Daten­schutz­po­licy von Google fin­den Sie unter
http://www.google.com/policies/privacy/

Wir ver­wen­den die Open-Source-Soft­ware Matomo zur Ana­lyse und sta­tis­ti­schen Aus­wer­tung der Nut­zung unse­rer Web­site. Hierzu wer­den Coo­kies ein­ge­setzt (siehe Coo­kies). Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über die Web­site­nut­zung wer­den an unse­ren Ser­ver über­tra­gen und in pseud­ony­men Nut­zungs­pro­fi­len zusam­men­ge­fasst. Die Infor­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um die Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten und um eine bedarfs­ge­rechte Gestal­tung unse­rer Web­site zu ermög­li­chen. Eine Wei­ter­gabe der Infor­ma­tio­nen an Dritte erfolgt nicht.

Es wird in kei­nem Fall die IP-Adresse mit ande­ren den Nut­zer betref­fen­den Daten in Ver­bin­dung gebracht. Die IP-Adres­sen wer­den anony­mi­siert, sodass eine Zuord­nung nicht mög­lich ist (IP-Mas­king).

Ihr Besuch die­ser Web­seite wird aktu­ell von der Matomo Web­ana­lyse erfasst.

Ver­wen­dung von Face­book, Google+ und Twit­ter Plugins
Auf unse­rer Web­site wer­den soge­nannte Social Plugins („Plugins“) der sozia­len Netz­werke Face­book und Google+ und des Mikro­blog­ging-Diens­tes Twit­ter ver­wen­det. Diese Dienste wer­den von den Unter­neh­men Face­book Inc., Google Inc. und Twit­ter Inc. ange­bo­ten („Anbie­ter“).

Face­book wird betrie­ben von der Face­book Inc., 1601 S. Cali­for­nia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Face­book”). Eine Über­sicht über die Plugins von Face­book und deren Aus­se­hen fin­den Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins

Google+ wird betrie­ben von der Google Inc., 1600 Amphi­thea­tre Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA („Google“). Eine Über­sicht über die Plugins von Google und deren Aus­se­hen fin­den Sie hier: https://developers.google.com/+/web/

Twit­ter wird betrie­ben von der Twit­ter Inc., 1355 Mar­ket St, Suite 900, San Fran­cisco, CA 94103, USA („Twit­ter“). Eine Über­sicht über die Twit­ter-But­tons und deren Aus­se­hen fin­den Sie hier: https://about.twitter.com/en_us/company/brand-resources.html

Wenn Sie eine Seite unse­res Web­auf­tritts auf­ru­fen, die ein sol­ches Plugin ent­hält, stellt Ihr Brow­ser eine direkte Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Face­book, Google oder Twit­ter her. Der Inhalt des Plugins wird vom jewei­li­gen Anbie­ter direkt an Ihren Brow­ser über­mit­telt und in die Seite ein­ge­bun­den. Durch die Ein­bin­dung der Plugins erhal­ten die Anbie­ter die Infor­ma­tion, dass Ihr Brow­ser die ent­spre­chende Seite unse­res Web­auf­tritts auf­ge­ru­fen hat, auch wenn Sie kein Pro­fil besit­zen oder gerade nicht ein­ge­loggt sind. Diese Infor­ma­tion (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Brow­ser direkt an einen Ser­ver des jewei­li­gen Anbie­ters in die USA über­mit­telt und dort gespei­chert.

Sind Sie bei einem der Dienste ein­ge­loggt, kön­nen die Anbie­ter den Besuch unse­rer Web­site Ihrem Pro­fil auf Face­book, Google+ und Twit­ter unmit­tel­bar zuord­nen. Wenn Sie mit den Plugins inter­agie­ren, z. B. den „Gefällt mir “-, den „G+“- oder den „Twittern“-Button betä­ti­gen, wird die ent­spre­chende Infor­ma­tion eben­falls direkt an einen Ser­ver der Anbie­ter über­mit­telt und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tio­nen wer­den außer­dem in dem sozia­len Netz­werk oder auf Ihrem Twit­ter-Account ver­öf­fent­licht und dort Ihren Kon­tak­ten ange­zeigt.

Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die wei­tere Ver­ar­bei­tung und Nut­zung der Daten durch die Anbie­ter sowie Ihre dies­be­züg­li­chen Rechte und
Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schutz Ihrer Pri­vat­sphäre ent­neh­men Sie bitte den Daten­schutz­hin­wei­sen der Anbie­ter.

Daten­schutz­hin­weise von Face­book: http://www.facebook.com/policy.php

Daten­schutz­hin­weise von Google: http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html

Daten­schutz­hin­weise von Twit­ter: https://twitter.com/privacy

Wenn Sie nicht möch­ten, dass Google, Face­book oder Twit­ter die über unse­ren Web­auf­tritt gesam­mel­ten Daten unmit­tel­bar Ihrem Pro­fil in dem jewei­li­gen Dienst zuord­nen, müs­sen Sie sich vor Ihrem Besuch unse­rer Web­site bei dem ent­spre­chen­den Dienst aus­log­gen. Sie kön­nen das Laden der Plugins auch mit Add-Ons für Ihren Brow­ser kom­plett ver­hin­dern, z. B. mit dem Skript-Blo­cker „NoScript“ (http://noscript.net/).

Bei allen Fra­gen zum Daten­schutz, ins­be­son­dere dem Umfang der bei uns gespei­cher­ten Daten, dem Wider­ruf der Ein­wil­li­gung in die Daten­nut­zung und dem Recht auf Berich­ti­gung und Sper­rung Ihrer Daten kön­nen Sie sich an uns unter dem unten ange­ge­be­nen Kon­takt wen­den.

Ver­ant­wort­li­cher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) ist
Olaf Zim­mer­mann
Deut­scher Kul­tur­rat e.V.
Moh­ren­str. 63
10117 Ber­lin
integration@kulturrat.de
Tele­fon 030/226 05 28 0
Fax 030/226 05 28 11