Wei­ma­rer – Drei­eck – Preis“ für zivil­ge­sell­schaft­li­ches Enga­ge­ment 2020

Der „Wei­ma­rer-Drei­eck-Preis“ für zivil­ge­sell­schaft­li­ches Enga­ge­ment, der vom Ver­ein Wei­ma­rer Drei­eck e.V. zum neun­ten Mal in Koope­ra­tion mit dem Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Wei­mar ver­ge­ben wird, möchte Kon­takte zwi­schen Jugend­li­chen aus Frank­reich, Polen und Deutsch­land för­dern und somit gegen­sei­ti­ges Ver­trauen, inter­kul­tu­rel­les Ler­nen, Tole­ranz und Offen­heit ermög­li­chen. Der Preis unter­stützt die wei­tere Annä­he­rung der Men­schen in Europa sowie die eigene Ver­ant­wor­tung für die Schaf­fung einer fried­fer­ti­gen und gerech­ten Welt. Die­ses Enga­ge­ment soll der Fes­ti­gung des euro­päi­schen Geis­tes die­nen, wobei dies durch mul­ti­la­te­rale Koope­ra­tio­nen und inter­kul­tu­rell-euro­päi­sche Aktio­nen und Maß­nah­men gesche­hen kann.

Ein­zel­per­so­nen, Ver­eine und Insti­tu­tio­nen sind ein­ge­la­den, sich mit inno­va­ti­ven tri­la­te­ra­len Pro­jek­ten an der jähr­li­chen Aus­schrei­bung zu betei­li­gen und damit zu einem nach­hal­ti­gen Erle­ben des Wei­ma­rer Drei­ecks auf zivil­ge­sell­schaft­li­cher Ebene bei­zu­tra­gen.

Beson­ders in die­sen Zei­ten des Ter­rors und der Kriege in ver­schie­de­nen Regio­nen der Welt ist nichts so Gewinn brin­gend, wie in die Zukunft jun­ger Men­schen zu inves­tie­ren und ihr inter­kul­tu­rel­les Mit­ein­an­der, ihr Ver­ständ­nis für Frei­heit, ihr demo­kra­ti­sches Den­ken und Han­deln, ihre Krea­ti­vi­tät und ihre beruf­li­che Ori­en­tie­rung zu unter­stüt­zen und vor allem aber auch sie in ihrem Enga­ge­ment für ein fried­li­ches Zusam­men­le­ben in Europa zu bestär­ken.

Bewer­bungs­schluss ist der 30.04.2020.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen sowie das Antrags­for­mu­lar fin­den Sie hier.

Von |2020-04-22T11:51:18+02:00April 22nd, 2020|Kommentare deaktiviert für Wei­ma­rer – Drei­eck – Preis“ für zivil­ge­sell­schaft­li­ches Enga­ge­ment 2020