Online-Dis­kus­sion: „Demo­kra­tie unter Druck – Pola­ri­sie­rung im digi­ta­len Zeitalter“

Wann: Diens­tag, 12.01.2021, 14.30 bis 17.30 Uhr

Wo: online

In der Zeit der COVID-19-Pan­de­mie ver­brin­gen Men­schen viel Zeit online – in einer digi­ta­len Welt, wo Falsch­mel­dun­gen, Ver­schwö­rungs­theo­rien oder Ste­reo­ty­pen nicht sel­ten vor­kom­men. Wie kön­nen Des­in­for­ma­tion und Online-Pola­ri­sie­rung unsere demo­kra­ti­schen Werte gefähr­den? Und was kön­nen wir tun, um dies zu ver­hin­dern? Am 12. Januar 2020 fin­det eine inter­ak­tive Online-Ver­an­stal­tung statt, die die Mög­lich­keit schaf­fen soll, sich mit Sta­ke­hol­dern aus ganz Europa über die Aus­wir­kun­gen der Pola­ri­sie­rung im heu­ti­gen digi­ta­len Zeit­al­ter aus­zu­tau­schen. Diese Ver­an­stal­tung wird im Rah­men des euro­päi­schen PEGAP-Pro­jekts (Peer Edu­ca­tion and Gami­fi­ca­tion Against Pola­ri­sa­tion) organisiert.

Hier geht es zur Online-Anmeldung.

Von |2021-01-15T09:43:26+01:00Dezember 15th, 2020|Kommentare deaktiviert für Online-Dis­kus­sion: „Demo­kra­tie unter Druck – Pola­ri­sie­rung im digi­ta­len Zeitalter“