Kristin Braband 24. Juli 2019 Logo_Initiative_print.png

Far­ben­be­ken­nen-Award 2019: Eine Aus­zeich­nung für beson­de­res Enga­ge­ment von Geflüch­te­ten

Bereits zum zweiten Mal wird in diesem Jahr der #FARBENBEKENNEN-Award von der Senatskanzlei vergeben. Ausgezeichnet werden 2019 Geflüchtete, die mit ihren „Gründergeist“ zeigen, dass „Made in Germany“ viele Gesichter hat. Die selbst eine Organisation gegründet haben und sich damit für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft und die Stärkung unserer Demokratie einsetzen.

Wer kann mitmachen?

Bis 5. August 2019 können sich Geflüchtete bewerben, die selbst eine Organisation, wie z.B. einen Verein, ein Unternehmen oder eine Initiative in Berlin gegründet oder mitgegründet haben und für „Gründergeist“ stehen.

Die Bewerbungskriterien

  • Dein Einsatz für die Gemeinschaft:
    Mit Deinem Unternehmen, Verein, Initiative und/oder Stiftung machst Du Dich für das Gemeinwohl stark. Du trägst dazu bei, dass der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft gestärkt wird und setzt Dich für demokratische Werte ein.
  • Dein Mut die Idee zum Leben zu erwecken:
    Du den Mit bewiesen, Deine Ideen in die Tat umzusetzen und den Schritt gewagt, Dein eigenes Unternehmen, Start-up, Stiftung, Verein oder Initiative zu gründen/mitzugründen oder ins Leben zu rufen.
  • Deine Erfolgsgeschichte von Deiner Vision bis heute:
    Lass uns an Deiner persönlichen Erfolgsgeschichte Teil haben, die anderen Mut macht. Erzähle uns, wie Du Deine Idee in die Tat umgesetzt hast und was seitdem geschehen ist.

Weitere Informationen zur Jury, den Preisgeldern sowie zum Bewerbungsablauf finden Sie hier.

Copyright: Alle Rechte bei Initiative kulturelle Integration

Adresse: https://www.kulturelle-integration.de/termin/farbenbekennen-award-2019-eine-auszeichung-fuer-besonderes-engagement-von-gefluechteten/