Enga­gierte Stadt: Inter­es­sen­be­kun­dung 2021 – jetzt mitmachen!

Enga­gierte Städte ent­ste­hen dort, wo sich über­zeugte Men­schen aus gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­tio­nen, der öffent­li­chen Ver­wal­tung und Unter­neh­men gemein­sam dafür ein­set­zen, gute Rah­men­be­din­gun­gen für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment und Betei­li­gung vor Ort zu schaf­fen. Aktu­ell gibt es bun­des­weit 73 Enga­gierte Städte. 2021 soll das Netz­werk auf bis zu 100 Städte, Gemein­den und Stadt­teile anwachsen.

Seit 2015 för­dert das Netz­werk­pro­gramm „Enga­gierte Stadt“ den Auf­bau blei­ben­der Enga­ge­ment­land­schaf­ten in aus­ge­wähl­ten Städ­ten und Gemein­den Deutsch­lands. Seit­dem sind belast­bare und gut auf­ge­stellte Netz­werke in den betei­lig­ten Städ­ten ent­stan­den. Die Bedin­gun­gen für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment und Betei­li­gung vor Ort haben sich nach­weis­lich ver­bes­sert. Seit 2020 öff­net sich das Netz­werk­pro­gramm für neue Städte und Part­ner­schaf­ten. Dies bedeu­tet: Mehr Zusam­men­ar­beit auf Augen­höhe, mehr Ver­net­zung und mehr Kooperation.

Wir wün­schen uns, dass das Pro­gramm „Enga­gierte Stadt“ mit dem Netz­werk Enga­gier­ter Städte zum größ­ten bun­des­wei­ten Lern- und Chan­cen­netz­werk von Men­schen wird, die bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment und Betei­li­gung in ihrer Stadt, ihrer Gemeinde oder ihrem Stadt­teil durch gute Rah­men­be­din­gun­gen, sek­tor­über­grei­fende Zusam­men­ar­beit und gemein­sa­mes Ler­nen wei­ter­ent­wi­ckeln. Und wir möch­ten neue Städte dazu ein­la­den, als Enga­gierte Stadt zu wirken.

Um Ihnen einen Über­blick dar­über zu geben, wie Sie als Enga­gierte Stadt wir­ken kön­nen und was Sie bei der Anmel­dung beach­ten müs­sen, haben wir ein FAQ mit den wich­tigs­ten Fra­gen für Sie zusammengestellt.

Inter­es­sens­be­kun­dungs­ver­fah­ren 2021: Mit­ma­chen und „Enga­gierte Stadt“ werden

Am Inter­es­sen­be­kun­dungs­ver­fah­ren 2021 kön­nen Städte, Gemein­den und Stadt­teile teil­neh­men mit einer Ein­woh­ner­zahl von 10.000 bis 250.000. Vor­aus­ge­setzt wird eine Koope­ra­tion zwi­schen min­des­tens drei Akteur*innen aus der kom­mu­na­len Ver­wal­tung und der Zivil­ge­sell­schaft sowie optio­nal aus der Wirt­schaft. Gemein­schaft­li­che Inter­es­sen­be­kun­dun­gen sind vom 13. Januar bis zum 10. März 2021 mög­lich unter Bewer­bungs­for­mu­lar Inter­es­sens­be­kun­dungs­ver­fah­ren 2021.

  • Laden Sie sich hier die Vor­schau für das Online-For­mu­lar herunter:
    Vor­schau Online-For­mu­lar IBV 2021, Stand 13.1.2021
  • Laden Sie sich hier das Info-Sheet mit aktu­el­len Infor­ma­tio­nen rund um das Netz­werk­pro­gramm „Enga­gierte Stadt“ und das Inter­es­sens­be­kun­dungs­ver­fah­ren als PDF her­un­ter­la­den. Ideal auch zur Wei­ter­gabe an Ihre (zukünf­ti­gen) Partner*innen aus Zivil­ge­sell­schaft, Ver­wal­tung oder Wirt­schaft Info-Sheet Enga­gierte Stadt IBV 2021, Stand 13.1.2021

Info-Webi­nar

Für alle inter­es­sier­ten Orga­ni­sa­tio­nen, Initia­ti­ven, Stadt­ver­wal­tun­gen und Unter­neh­men gibt es ein Info-Webi­nar mit dem Team vom Pro­gramm­büro der „Enga­gier­ten Stadt“.

am 11. Februar 2021
von 11:00 bis 12:30 Uhr

Den Link zum digi­ta­len Raum fin­den Sie in unse­rem Enga­gierte Stadt-Kalen­der hier.
Das Info-Webi­nar wird auf­ge­zeich­net und hier danach online für Sie zu Ver­fü­gung stehen.

Von |2021-01-25T12:55:32+01:00Januar 25th, 2021|Kommentare deaktiviert für Enga­gierte Stadt: Inter­es­sen­be­kun­dung 2021 – jetzt mitmachen!