Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment: Pro­jekt­mit­ar­bei­ter (m/w/d) in „STA­E­pol­Sel

Das Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment (BBE) ist ein Zusam­men­schluss von der­zeit 270 Orga­ni­sa­tio­nen und Insti­tu­tio­nen aus Bür­ger­ge­sell­schaft, Staat, Wis­sen­schaft und Wirt­schaft. Ziel des Netz­werks ist die nach­hal­tige För­de­rung von Bür­ger­ge­sell­schaft und bür­ger­schaft­li­chem Enga­ge­ment in allen Gesell­schafts- und Poli­tik­be­rei­chen. Die BBE Geschäfts­stelle gGmbH ist die Trä­ge­rin der Pro­jekte und der Geschäfts­stelle des Netz­werks.

Für das mit der Ira­ni­schen Gemein­schaft Deutsch­land gemein­sam durch­ge­führte Pro­jekt „Stär­kung der poli­ti­schen Selbst­wirk­sam­keit, der gesell­schaft­li­chen Par­ti­zi­pa­tion und des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments zur bes­se­ren Inte­gra­tion von ira­nisch- und afgha­nisch­stäm­mi­gen Geflüch­te­ten und Migrant*innen (STAEPOLSEL)“ suchen wir zum 01. Juli 2020 einen Pro­jekt­mit­ar­bei­ter (m/w/d) (60-80%).

Die IGD und das BBE ver­fol­gen mit dem Koope­ra­ti­ons­pro­jekt das Ziel, bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment ins­be­son­dere bei jun­gen Men­schen mit Migra­ti­ons­ge­schichte zu stär­ken und zur poli­ti­schen Sprech­fä­hig­keit ihrer Migran­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen bei­zu­tra­gen. Hier­für sol­len durch unter­schied­lichste, auch digi­tale For­mate Räume für Ver­net­zung, Wis­sens­trans­fer und Aus­tausch zu The­men rund um Demo­kra­tie, Par­ti­zi­pa­tion und Enga­ge­ment sowie Aner­ken­nungs­kul­tur geschaf­fen wer­den. Hierzu gehö­ren bei­spiels­weise Dis­kus­si­ons­run­den, Work­shops oder der Auf­bau einer Aca­demy, mit der Vertreter*innen der Ziel­gruppe bei der Umset­zung ihrer Klein- und Kleinst­pro­jekte unter­stützt wer­den sol­len.

Als Projektmitarbeiter*in sind Sie dafür zustän­dig, Ver­an­stal­tun­gen und Ver­net­zungs­for­mate zu orga­ni­sie­ren, durch­zu­füh­ren und Ergeb­nisse der Ver­an­stal­tun­gen aus­zu­wer­ten. Sie set­zen dar­über hin­aus Debat­ten und Arbeits­er­geb­nisse aus den BEE-The­men­fel­dern für das Pro­jekt in Wert. Dafür bezie­hen sie die ein­schlä­gi­gen BBE-Arbeits­grup­pen und rele­vante Akteur*innen aus der BBE-Mit­glied­schaft in das Vor­ha­ben ein, schaf­fen Syn­er­gien und ermög­li­chen die Ver­net­zung und den Wis­sens­trans­fer. In der BBE-Geschäfts­stelle sind Sie Teil des Bereichs Netz­werk­be­treu­ung und -ent­wick­lung und arbei­ten im Pro­jekt in enger Abstim­mung mit unse­rem Koope­ra­ti­ons­part­ner IGD zusam­men.

Ihre Tätig­keits­fel­der:

• Unter­stüt­zung von Aus­tausch und Ver­net­zung

• Mit­ar­beit an der Ent­wick­lung der Kon­zepte für die Umset­zung der Pro­jekt­ziele

• Mit­ar­beit an der Vor­be­rei­tung, Durch­füh­rung und Nach­be­rei­tung unter­schied­lichs­ter For­mate (Vor­be­rei­tung des Tagungs­or­tes, Pro­gramm­ge­stal­tung, Anfra­gen von Teil­neh­men­den und Refe­ren­tin­nen und Refe­ren­ten, Anmel­dungs­ma­nage­ment, Mate­ri­al­vor­be­rei­tung, Pro­to­koll, Aus­wer­tung der Ergeb­nisse)

• Mit­ar­beit an der Öffent­lich­keits­ar­beit

• Recher­chen für die Fach­ar­beit, Auf­be­rei­tung von Infor­ma­tio­nen

• Bear­bei­tung von Anfra­gen

• Orga­ni­sa­to­ri­sche Pro­jekt­ver­wal­tung

Ihr Pro­fil:

• Kom­pe­ten­zen im Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment

• Erfah­run­gen in der Pro­jekt­orga­ni­sa­tion und -ver­wal­tung

• Vor­er­fah­run­gen und Inter­esse an The­men und Ent­wick­lun­gen im Bereich des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments, der Dis­kus­sio­nen um Teil­habe und gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt, ins­be­son­dere im Kon­text von Inte­gra­tion, Migra­tion und Flucht

• Freude an der Zusam­men­ar­beit und Kom­mu­ni­ka­tion mit Akteur*innen aus ver­schie­de­nen gesell­schaft­li­chen Berei­chen (Zivil­ge­sell­schaft, Staat und Poli­tik, Wirt­schaft, Wis­sen­schaft)

• Sou­ve­rä­nes Auf­tre­ten und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit

• Rou­ti­nier­ter Umgang mit den gän­gi­gen MS-Office-Anwen­dun­gen und Social Media

• Eigen­stän­di­ges und team­ori­en­tier­tes Arbei­ten

Das Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis rich­tet sich nach dem TVöD. Die Ver­gü­tung erfolgt unter Beach­tung der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen nach der Ent­gelt­gruppe 9 TVöD/Bund/Ost mit den übli­chen Sozi­al­leis­tun­gen in Anleh­nung an die Leis­tun­gen des öffent­li­chen Diens­tes. Der Arbeits­ort ist Ber­lin. Die Stelle ist auf­grund der Pro­jekt­lauf­zeit befris­tet bis zum 31.12.2022.

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung per E-Mail – bitte in einem Gesamt­do­ku­ment als PDF – an die BBE Geschäfts­stelle gGmbH, Micha­el­kirch­straße 17/18, 10179 Ber­lin unter info@b-b-e.de.

Bewer­bungs­frist: 29. Mai 2020. 

Vor­stel­lungs­ge­sprä­che fin­den vor­aus­sicht­lich am 04./ 05. Juni 2020 statt.

Bei Rück­fra­gen kön­nen Sie sich an die Lei­te­rin des Arbeits­be­rei­ches Frau Dr. Lilian Schwalb (E-Mail: lilian.schwalb@b-b-e.de, tele­fo­nisch: 030 62980-217) wen­den.

Von |2020-05-29T14:30:49+02:00Mai 13th, 2020|Kommentare deaktiviert für Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment: Pro­jekt­mit­ar­bei­ter (m/w/d) in „STA­E­pol­Sel