Lasst uns fei­ern: Grund­ge­setz schützt seit 72 Jah­ren vor staat­li­cher Willkür

Das Grund­ge­setz sichert seit Jahr­zehn­ten ein fried­li­ches Zusam­men­le­ben in Deutschland

Ber­lin, den 22.05.2021. Mor­gen fei­ern wir den Tag des Grund­ge­set­zes. Vor 72 Jah­ren wurde am 23. Mai 1949 das Grund­ge­setz verkündet.

Das Grund­ge­setz beschreibt ins­be­son­dere in sei­nen ers­ten 20 Arti­keln unver­rück­bare Prin­zi­pien des Zusam­men­le­bens. Es sichert seit Jahr­zehn­ten ein fried­li­ches Zusam­men­le­ben in Deutsch­land. Die Ach­tung und der Schutz der Men­schen­würde sind Grund­lage der deut­schen Rechts­ord­nung. Das Grund­ge­setz regelt zuerst das Ver­hält­nis von Staat und Bür­ge­rin­nen und Bür­gern und schützt vor staat­li­cher Will­kür. Es ist zugleich essen­ti­ell für das Zusam­men­le­ben der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger und muss daher von allen hier leben­den Men­schen akzep­tiert und respek­tiert wer­den.„, so schreibt es die Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion in der ers­ten ihrer fünf­zehn The­sen für „Zusam­men­halt in Vielfalt“.

Der Spre­cher der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion, Olaf Zim­mer­mann, sagte: „Viele Jah­res­tage kom­men und gehen, man­che sind aber wirk­lich wich­tig. Der Tag des Grund­ge­set­zes ist ein sol­cher Tag. Das Grund­ge­setz schützt uns in ers­ter Linie vor der Will­kür des Staa­tes. Viele Men­schen in Deutsch­land neh­men die­sen Schutz als etwas Selbst­ver­ständ­li­ches an, aber ein kur­zer Blick in die Welt reicht, um zu erken­nen, dass die­ser Schutz etwas Beson­de­res ist. Seit nun 72 Jah­ren bie­tet unser Grund­ge­setz allen in Deutsch­land leben­den Men­schen diese Sicher­heit, lasst uns das feiern!“


  • Zusam­men­halt in Viel­falt. Die 15 The­sen zu kul­tu­rel­ler Inte­gra­tion und Zusam­men­halt der Initia­tive kul­tu­relle Integration
  • Glück­wunsch, Grund­ge­setz! Schwer­punkt­aus­gabe zum 70-jäh­ri­gen Jubi­läum des Grund­ge­set­zes in „Poli­tik & Kul­tur„, der Zei­tung des Deut­schen Kul­tur­ra­tes, mit einem Leit­ar­ti­kel des ehe­ma­li­gen Rich­ter des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts Udo Di Fabio (Seite 1-2 und 15-22)

Mit­glie­der der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion sind:

ARD, Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Freien Wohl­fahrts­pflege, Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Immi­gran­ten­ver­bände, Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern, für Bau und Hei­mat, Bun­des­mi­nis­te­rium für Arbeit und Sozia­les, Bun­des­ver­band Digi­tal­pu­blis­her und Zei­tungs­ver­le­ger, Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Arbeit­ge­ber­ver­bände, Deut­sche Bischofs­kon­fe­renz, Deut­scher Beam­ten­bund und Tarif­union, Deut­scher Gewerk­schafts­bund, Deut­scher Jour­na­lis­ten-Ver­band, Deut­scher Kul­tur­rat, Deut­scher Land­kreis­tag, Deut­scher Natur­schutz­ring, Deut­scher Olym­pi­scher Sport­bund, Deut­scher Städte- und Gemein­de­bund, Deut­scher Städ­te­tag, Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medien, Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Migra­tion, Flücht­linge und Inte­gra­tion, Evan­ge­li­sche Kir­che in Deutsch­land, Forum der Migran­tin­nen und Migran­ten im Pari­tä­ti­schen, Koor­di­na­ti­ons­rat der Mus­lime, Kul­tur­mi­nis­ter­kon­fe­renz, neue deut­sche orga­ni­sa­tio­nen, VAUNET – Ver­band Pri­va­ter Medien, Ver­band Deut­scher Zeit­schrif­ten­ver­le­ger, ZDF, Zen­tral­rat der Juden in Deutschland

Von |2021-05-25T09:26:08+02:00Mai 22nd, 2021|Meldung|Kommentare deaktiviert für

Lasst uns fei­ern: Grund­ge­setz schützt seit 72 Jah­ren vor staat­li­cher Willkür

Das Grund­ge­setz sichert seit Jahr­zehn­ten ein fried­li­ches Zusam­men­le­ben in Deutschland

Die überparteiliche Initiative kulturelle Integration ist ein breites Bündnis aus 28 Organisationen der Zivilgesellschaft, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Medien, Sozialpartner, Länder und kommunalen Spitzenverbände.