Gesell­schaft­li­cher Zusam­men­halt in Zei­ten der Corona-Pan­de­mie

Es ist doch erstaun­lich, wie schnell sich der All­tag ändern kann. Aus­gangs­be­schrän­kun­gen, Schlie­ßun­gen von Kitas, Schu­len, Kir­chen und Geschäf­ten. Weit­ge­hende Ver­än­de­run­gen in unse­rem all­täg­li­chen Leben, in unse­rer sonst so selbst­ver­ständ­li­chen Frei­heit.

Oft ist es die Zivil­ge­sell­schaft die in Kri­sen­si­tua­tio­nen wie der aktu­el­len Corona-Pan­de­mie, die sich um Nach­bar­schafts­hil­fen oder soziale Dienste küm­mert. Sie ist es, die den Zusam­men­halt in der Gesell­schaft stärkt. Und die aktu­elle Situa­tion for­dert einen beson­ders star­ken gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt – doch genau die­ser ist der­zeit durch das Gebot des Abstand­hal­tens sehr ein­ge­schränkt. Kon­takte müs­sen auf ein Mini­mum redu­ziert wer­den und das in einer Zeit, wo man sich doch ganz beson­ders nach Sicher­heit und Nähe sehnt.

Ver­mehrt fin­det das Leben online statt und umso schö­ner ist es, dass in kür­zes­ter Zeit diverse Ideen und Initia­ti­ven ent­stan­den sind, um sich gegen­sei­tig zu unter­stüt­zen, um den Ein­kauf für Nach­barn zu erle­di­gen, um Kon­zer­ten vom Sofa über einen Live-Stream zu lau­schen oder um die Zeit zu Hause mit digi­ta­len Ange­bo­ten von Biblio­the­ken, Museen und Lern­platt­for­men sinn­voll zu gestal­ten.

Ver­schaf­fen Sie sich hier einen Ein­blick in span­nende Initia­ti­ven, die im Zuge der Corona-Krise ent­stan­den sind oder schauen Sie bei den viel­fäl­ti­gen Online-Ange­bo­ten der Mit­glie­der der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion vor­bei. In all die­sen Initia­ti­ven und Ange­bo­ten spie­gelt sich die Rele­vanz des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments wider, denn es stärkt den Zusam­men­halt unse­rer Gesell­schaft – nicht nur in Kri­sen­zei­ten.

Von |2020-05-04T15:23:18+02:00Mai 4th, 2020|Bürgerschaftliches Engagement|Kommentare deaktiviert für Gesell­schaft­li­cher Zusam­men­halt in Zei­ten der Corona-Pan­de­mie