Deutsch ler­nen: Schu­len müs­sen Grund­vor­aus­set­zung für Inte­gra­tion erbrin­gen

Es ist unver­zicht­bar, dass alle Kin­der, die in Deutsch­land leben, Deutsch ler­nen

Ber­lin, den 06.08.2019. Die Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion ist irri­tiert über den Vor­schlag des Stv. Vor­sit­zen­den der CDU/CSU-Bun­des­tags­frak­tion Cars­ten Lin­ne­mann MdB, dass Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit gerin­gen Deutsch­kennt­nis­sen nicht in die nor­male Grund­schule ein­ge­schult wer­den sol­len.

Die Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion hat in ihrer These 12 der 15 The­sen „Zusam­men­halt in Viel­falt“ for­mu­liert: „Deut­sche Spra­che ist Schlüs­sel zur Teil­habe. Unsere gemein­same deut­sche Spra­che ist der Schlüs­sel zur Teil­habe aller in Deutsch­land leben­den Men­schen am gesell­schaft­li­chen Leben. Sie ist das unver­zicht­bare Mit­tel zu gleich­be­rech­tig­ter Kom­mu­ni­ka­tion und damit Grund­vor­aus­set­zung für Inte­gra­tion und gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt. Spra­che ist aber nicht nur Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel, sie ist zugleich Kul­tur­gut, das in Dich­tung und Lite­ra­tur ihren Aus­druck fin­det und den Zugang zu Kul­tur und Gesell­schaft ermög­licht.“

Der Spre­cher der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion, Olaf Zim­mer­mann, sagte: „Es ist unver­zicht­bar, dass alle Kin­der, die in Deutsch­land leben, selbst­ver­ständ­lich Deutsch ler­nen. Gerade Erst­kläss­le­rin­nen und Erst­kläss­ler sind wiss­be­gie­rig und neh­men mit Freude alles Neue auf. Kin­der, die gleich von Anfang an in einer Klasse mit­ler­nen, mit­spie­len und mit­er­le­ben, haben sehr gute Inte­gra­ti­ons­chan­cen, aber auch die Kin­der, die Deutsch als Mut­ter­spra­che spre­chen, kön­nen von ihren fremd­spra­chi­gen Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­lern ler­nen. Es ist der fal­sche Weg, nicht deutsch­spre­chende Kin­der vom regu­lä­ren Schul­be­such fern zu hal­ten, son­dern viel­mehr end­lich die Schu­len in die Lage zu ver­set­zen, diese Grund­vor­aus­set­zung für Inte­gra­tion für alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu erbrin­gen.“


Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion
Die Initia­tive wurde im Herbst 2016 ins Leben geru­fen, sie ist über­par­tei­lich und zielt dar­auf ab zu ver­deut­li­chen, dass kul­tu­relle Inte­gra­tion und das Zusam­men­le­ben in einem plu­ra­len Deutsch­land gelin­gen.


Initia­to­ren der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion
Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern, für Bau und Hei­mat; Bun­des­mi­nis­te­rium für Arbeit und Sozia­les; Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medien; Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Migra­tion, Flücht­linge und Inte­gra­tion; Deut­scher Kul­tur­rat


Mit­glie­der der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion
ARD, Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Freien Wohl­fahrts­pflege, Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Immi­gran­ten­ver­bände, Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern, für Bau und Hei­mat, Bun­des­mi­nis­te­rium für Arbeit und Sozia­les, Bun­des­ver­band Deut­scher Zei­tungs­ver­le­ger, Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Arbeit­ge­ber­ver­bände, Deut­sche Bischofs­kon­fe­renz, Deut­scher Beam­ten­bund und Tarif­union, Deut­scher Gewerk­schafts­bund, Deut­scher Jour­na­lis­ten-Ver­band, Deut­scher Kul­tur­rat, Deut­scher Land­kreis­tag, Deut­scher Natur­schutz­ring, Deut­scher Olym­pi­scher Sport­bund, Deut­scher Städte- und Gemein­de­bund, Deut­scher Städ­te­tag, Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medien, Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Migra­tion, Flücht­linge und Inte­gra­tion, Evan­ge­li­sche Kir­che in Deutsch­land, Forum der Migran­tin­nen und Migran­ten im Pari­tä­ti­schen, Koor­di­na­ti­ons­rat der Mus­lime, Neue Deut­sche Orga­ni­sa­tio­nen, VAUNET – Ver­band Pri­va­ter Medien, Ver­band Deut­scher Zeit­schrif­ten­ver­le­ger, ZDF, Zen­tral­rat der Juden in Deutsch­land

Von |2019-08-06T11:54:22+02:00August 6th, 2019|Meldung|Kommentare deaktiviert für

Deutsch ler­nen: Schu­len müs­sen Grund­vor­aus­set­zung für Inte­gra­tion erbrin­gen

Es ist unver­zicht­bar, dass alle Kin­der, die in Deutsch­land leben, Deutsch ler­nen

Initiative kulturelle Integration
Die überparteiliche Initiative kulturelle Integration ist ein breites Bündnis aus 28 Organisationen der Zivilgesellschaft, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Medien, Sozialpartner, Länder und kommunalen Spitzenverbände.