Duden: Die aus­ser­ge­wöhn­li­che Geschichte unse­rer Wörter

Die deut­sche Spra­che ist weit gereist, aus­ge­spro­chen gut ver­netzt und immer gern auf der Höhe der Zeit – so zumin­dest der Anspruch. Ihre Welt­ge­wandt­heit spie­gelt sich vor allem in der außer­ge­wöhn­li­chen Geschichte ihrer Wör­ter wider.

Das neue Buch des Duden-Ver­la­ges „Die aus­ser­ge­wöhn­li­che Geschichte unse­rer Wör­ter“ nimmt die Lese­rin­nen und Leser mit auf eine kul­tur­his­to­ri­sche, fas­zi­nie­rende und aben­teu­er­li­che Reise durch die deut­sche Spra­che. Die Ent­de­ckungs­reise beginnt bei ihrer beweg­ten Geschichte von den Anfän­gen bis in die Gegen­wart und erzählt Wort­bio­gra­fien und Wör­ter­ge­schich­ten. Die Lese­rin­nen und Leser erfah­ren mehr über den Ursprung der Wör­ter und wie sie ihren Weg in die deut­sche Spra­che gefun­den haben. Dafür glie­dert sich das Buch in ver­schie­dene zeit­li­che Epo­chen, begin­nend von 9000 v. Chr. und endend in der Gegenwart.

An unter­halt­sa­men Bei­spie­len man­gelt es dabei nicht: So stammt bei­spiels­weise die Bezeich­nung „Sei­fen­oper“, die oft­mals für rühr­se­lige Hör­spiel- oder Fern­seh­spiel­se­rien ver­wen­det wird und eine Lehn­über­set­zung von eng­lisch „soap opera“ ist, aus den Zei­ten, als diese Sen­dun­gen noch Teil des Wer­be­fern­se­hens waren und von Wasch­mit­tel­fir­men finan­ziert wurden.

Inter­es­sant ist auch fol­gen­der Fall: Durch das Vor­bild des Schlos­ses und der Gär­ten von Ver­sailles – und der zahl­rei­chen Ver­su­che deut­scher Bau­her­ren, diese nach­zu­bil­den, gelang­ten vor allem in den Berei­chen des Bau­we­sens und der Bil­den­den Künste einige fran­zö­si­sche Fach­wör­ter ins Deut­sche. Wir ken­nen sie heute noch. Es sind z. B. Allee, Bal­kon oder Bassin.

Die in dem Buch ent­hal­te­nen Illus­tra­tio­nen bestehen dar­über hin­aus aus­schließ­lich aus Buch­sta­ben und Son­der­zei­chen des deut­schen Schrift­sys­tems. Mal wie­der eine gelun­gene Zusam­men­stel­lung aus dem Haus Duden, die auf gewohnt anre­gende Art und Weise neue Erkennt­nisse zur deut­schen Spra­che liefert.

The­resa Brüheim & Lea Stahl

Duden. Die aus­ser­ge­wöhn­li­che Geschichte unse­rer Wör­ter. Ber­lin 2022

Von |2022-07-29T11:33:15+02:00Juli 4th, 2022|Rezension|Kommentare deaktiviert für Duden: Die aus­ser­ge­wöhn­li­che Geschichte unse­rer Wörter