Mat­thias Heine: Krass. 500 Jahre deut­sche Jugendsprache

„Sheesh“ … „sus“ … „Cringe“ … „Digga“. „Junge, wie redest du?“ – dies fragt der Lan­gen­scheidt-Ver­lag auch in die­sem Jahr wie­der und stellt zehn Wör­ter zur Wahl für das Jugend­wort 2021. Aber wel­che Wör­ter benutz­ten eigent­lich die Jugend­li­chen der Hit­ler­ju­gend, in der DDR, Hip­pies oder die Wandervögel?

Jugend­li­che haben schon immer ihre eigene Spra­che ver­wen­det – als Erken­nungs­zei­chen, zur Abgren­zung oder ein­fach zum Spaß. Die deut­sche Spra­che haben sie damit um zahl­rei­che Wör­ter berei­chert. Der Jour­na­list, His­to­ri­ker und Lin­gu­ist Mat­thias Heine lässt in sei­nem Buch 500 Jahre Jugend­spra­che Revue pas­sie­ren. Dabei beschreibt er nicht nur ein­zelne Aus­drü­cke und Wen­dun­gen, son­dern setzt sie in einen zeit­li­chen Kon­text. Ent­stan­den ist dabei eine ganze Kul­tur­ge­schichte: von der Ent­ste­hung eines Jugend­jar­gons durch Ran­dale vom 16. bis 18. Jahr­hun­dert über Stu­den­ten­sprach­li­ches im Werk der größ­ten deut­schen Dich­ter bis zur zeit­ge­nös­si­schen Jugend­spra­che seit 2000. Wel­che Jugend­wör­ter gab es in den Bur­schen­schaf­ten, wel­che in den 1990er Jah­ren? Wel­chen Ein­fluss hat­ten die Beat­les, Beat-Lite­ra­tur oder Käs­t­ners „Emil und die Detek­tive“ auf die Jugend­spra­che? Amü­sant – LOL –, mit jeder Menge Wis­sens­wer­tem und für den ein oder ande­ren bestimmt mit Nost­al­gie­mo­men­ten ver­bun­den, reißt Heine den Lesen­den mit in eine Geschichte der Jugendkultur.

Prak­tisch: Am Ende des Buches fin­den sich noch ein­mal alle im Buch erwähn­ten Jugend­wör­ter von A bis Z sor­tiert. Die eige­nen Jugend­wör­ter fin­det dort mit Sicher­heit jeder wieder.

Maike Kar­ne­bo­gen

Mat­thias Heine. Krass. 500 Jahre deut­sche Jugend­spra­che. Ber­lin 2021

Von |2021-10-29T14:41:43+02:00September 2nd, 2021|Rezension|Kommentare deaktiviert für Mat­thias Heine: Krass. 500 Jahre deut­sche Jugendsprache
Maike Karnebogen ist Redaktionsassistentin für die Zeitung Politik & Kultur beim Deutschen Kulturrat.