Pro­jekt der Woche: „Über den Tel­ler­rand e.V.“

Seit der Grün­dung im Jahr 2013 trägt „Über den Tel­ler­rand e.V.“ dazu bei, dass die Inte­gra­tion und soziale Teil­habe von Men­schen mit Flucht­er­fah­rung in unse­rer Gesell­schaft gelingt. Wir schaf­fen Räume, die Begeg­nung und Aus­tausch auf Augen­höhe ermög­li­chen und Freund­schaf­ten zwi­schen Men­schen mit und ohne Flucht­er­fah­rung för­dern. Bei unse­ren viel­sei­ti­gen Begeg­nungs­ak­ti­vi­tä­ten wer­den beid­sei­tig Vor­ur­teile abge­baut, Offen­heit und Respekt geför­dert sowie Sprach­kennt­nisse und kul­tu­rel­les Wis­sen wei­ter­ge­ge­ben. Damit schaf­fen wir Mög­lich­kei­ten, von- und mit­ein­an­der zu lernen.

Zugleich ermu­ti­gen und befä­hi­gen wir ehren­amt­li­che Men­schen mit und ohne Flucht­er­fah­rung, ihr Umfeld selbst aktiv mit­zu­ge­stal­ten und inter­kul­tu­relle Begeg­nungs­ver­an­stal­tun­gen eigen­stän­dig durch­zu­füh­ren und inno­va­tive Pro­jekte ins Leben zu rufen. Über Coa­chings, Erfah­rungs­aus­tausch und die Bereit­stel­lung von Infra­struk­tur und Res­sour­cen för­dern wir auf diese Weise nach­hal­ti­ges Enga­ge­ment – bei­spiels­weise beim gemein­sa­men Kochen, beim Sprach­aus­tausch oder beim Gärt­nern und bei gemein­sa­men Aus­flü­gen. Bei unse­ren kuli­na­ri­schen, krea­ti­ven und sport­li­chen Akti­vi­tä­ten begeg­nen sich somit Men­schen unter­schied­li­cher Her­kunft, ler­nen sich ken­nen und schlie­ßen Freundschaften.

In Ber­lin gegrün­det, moti­viert Über den Tel­ler­rand zu grenz­über­grei­fen­der Begeg­nung und Aus­tausch auf Augen­höhe. Mitt­ler­weile umfasst unser Netz­werk Com­mu­nities in mehr als 35 Städ­ten, den soge­nann­ten Satel­li­ten. Eine mul­ti­me­diale Tool­box mit struk­tu­rier­ten Leit­fä­den und Arbeits­vor­la­gen in Kom­bi­na­tion mit einem per­sön­li­chen Bera­tungs­an­ge­bot erleich­tert den Auf­bau eines neuen Standorts.

In Mün­chen gibt es ein Über-den-Tel­ler­rand-Café, in dem die Gäste von einem mul­ti­kul­tu­rel­len, inter­na­tio­na­len Team bewir­tet wer­den. In Deutsch­land, Öster­reich, Tsche­chien und sogar in Kolum­bien bie­ten lokale Über-den-Tel­ler­rand-Com­mu­nities Begeg­nungs­ak­ti­vi­tä­ten und för­dern nach­hal­tige Freund­schafts­netz­werke. So ent­steht ein welt­wei­tes Satel­li­ten­netz­werk, das die Sicht­bar­keit nach außen erhöht und Men­schen in immer mehr Städ­ten eine Anlauf­stelle bietet.

Wir glau­ben ans Ken­nen­ler­nen, an per­sön­li­che Begeg­nun­gen und daran, dass gutes Essen ver­bin­det. Für eine offene und tole­rante Gesell­schaft, in der wir alle gleich­wer­tige Mit­glie­der sind!

Mehr Infor­ma­tio­nen zu „Über den Tel­ler­rand e.V.“ fin­den Sie hier.

Von |2021-04-14T13:14:44+02:00März 31st, 2021|Projekt|Kommentare deaktiviert für Pro­jekt der Woche: „Über den Tel­ler­rand e.V.“