Reden wir über Ver­än­de­rung: „Neue Träume für Europa“ – Live Über­tra­gung aus dem Haus der Ber­li­ner Fest­spiele

Europa ist aus den Fugen. Inmit­ten der tur­bu­len­ten Bre­xit-Zei­ten und kurz vor der neun­ten Direkt­wahl zum Euro­päi­schen Par­la­ment dis­ku­tier­ten wir mit der Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin Ulrike Gué­rot, die 2014 das Denk­la­bor European Demo­cracy Lab gegrün­det hat, dem ehe­ma­li­gen Chef­re­dak­teur der Wochen­zei­tung „Die Zeit“ Roger de Weck, der Schau­spie­le­rin und Fil­me­ma­che­rin Maryam Zaree und dem Kunst­ga­le­ris­ten Johann König über die Zukunft unse­rer inter­na­tio­na­len Gemein­schaft.

Auf dem Podium waren:

  • Roger de Weck, Publi­zist
  • Ulrike Gué­rot, Senior Fel­low bei der Open Society Initia­tive for Europe (OSIFE), Lei­te­rin des European Demo­cracy Lab
  • Johann König, Gale­rist
  • Maryam Zaree, Schau­spie­le­rin und Regis­seu­rin
  • Mode­ra­tion: Hans Die­ter Hei­men­dahl, Deutsch­land­funk Kul­tur

Wann: Sonn­tag, 07. April 2019, 11:00 – 12:30 Uhr

WoHaus der Ber­li­ner Fest­spiele, Große Bühne

„Reden über Ver­än­de­rung“ ist eine Dis­kus­si­ons­reihe im Fish­bowl-For­mat auf der Bühne des Fest­spiel­hau­ses, bei der die Inter­ak­tion mit dem Publi­kum aus­drück­lich erwünscht ist. Die Ver­an­stal­tun­gen wer­den live im Digi­tal­ka­nal „Dlf Doku­mente und Debat­ten“ bun­des­weit über­tra­gen.

Eine Ver­an­stal­tung der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion, des Deut­schen Kul­tur­ra­tes, des Deut­schen Gewerk­schafts­bun­des und der Ber­li­ner Fest­spiele in Zusam­men­ar­beit mit Deutsch­land­funk Kul­tur.

Von |2019-11-01T16:18:10+01:00Juni 11th, 2019|Kommentare deaktiviert für Reden wir über Ver­än­de­rung: „Neue Träume für Europa“ – Live Über­tra­gung aus dem Haus der Ber­li­ner Fest­spiele
Avatar
Der Deutsche Kulturrat ist der Spitzenverband von 259 Bundeskulturverbänden und Moderator der Initiative kulturelle Integration.