Pro­jekt der Woche: „JUGENDSTIL*“

Jun­ges Enga­ge­ment stär­ken

„JUGENDSTIL*“ ist ein Pro­jekt, wel­ches sich dem Thema Jugend­en­ga­ge­ment in Ost­deutsch­land wid­met. Junge Men­schen mit inter­na­tio­na­ler Geschichte wer­den beglei­tet und unter­stützt, sich für eine leben­dige Demo­kra­tie und eine offene Gesell­schaft ein­set­zen zu kön­nen.

Ziel ist es, gemein­sam par­ti­zi­pa­tive Struk­tu­ren der Enga­ge­ment- und Demo­kra­tie­för­de­rung zu ent­wi­ckeln und diese nach­hal­tig vor Ort zu ver­an­kern.

Betei­li­gungs­werk­stät­ten – Aus­tausch und Ent­wick­lung von Ideen

Wel­che The­men bewe­gen junge Men­schen aus Ein­wan­de­rer­fa­mi­lien heute? Was wür­den sie gern in ihrem Umfeld ver­bes­sern oder ver­än­dern? Was braucht es, um gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt zu stär­ken? Was brau­chen sie kon­kret an Unter­stüt­zung, um sich für ein viel­fäl­ti­ges Ost­deutsch­land ein­zu­brin­gen?

In den „JUGENDSTIL*“ – Betei­li­gungs­werk­stät­ten erfor­schen wir gemein­sam mit jun­gen Men­schen Wege, die Gesell­schaft nach ihren Vor­stel­lun­gen mit zu gestal­ten.

In den Werk­stät­ten kön­nen Kom­pli­zin­nen und Kom­pli­zen gefun­den und Kon­takte zu Exper­tin­nen und Exper­ten sowie Gleich­ge­sinn­ten aus ande­ren Regio­nen und För­der­ge­be­rin­nen und -geber geknüpft wer­den. Dafür tref­fen wir uns: mal vor Ort, mal digi­tal – und bie­ten auch hybride For­mate an.

Ideen­fonds – Für junge Gesell­schafts­ge­stal­te­rin­nen und -gestal­ter in Ost­deutsch­land

Direkt und ein­fach unter­stüt­zen – das geht: Mit dem „JUGENDSTIL*“-Ideenfonds. Ob Her­zens­thema oder ein gutes Gespür für Ver­bes­se­rung des eige­nen Umfel­des: Jun­ges inter­na­tio­na­les Enga­ge­ment kann mit dem Fond nied­rig­schwel­lig und unkom­pli­ziert geför­dert wer­den.

Der Ideen­fonds star­tet Anfang 2020 und ermög­licht eine För­de­rung von bis zu 1.000 Euro.

Über die Aus­wahl der Ideen ent­schei­den die „JUGENDSTIL*“-Gestalterinnen und Gestal­ter.

Wäh­rend der Aus­ar­bei­tung und Umset­zung der ver­schie­de­nen Vor­ha­ben beglei­ten wir die Initia­to­rin­nen und Initia­to­ren mit pas­sen­den Work­shops und Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten. Außer­dem bie­ten auch hier Ver­net­zungs­tref­fen die Mög­lich­keit, Ideen zu ver­brei­ten und Bünd­nisse für eine offene Gesell­schaft zu schmie­den.

Betei­li­gungs­platt­form – Jun­ges Enga­ge­ment sicht­bar machen

Jun­ges, inter­na­tio­na­les Enga­ge­ment in Ost­deutsch­land soll sicht­bar und laut sein. Der Zusam­men­halt in der Ein­wan­de­rungs­ge­sell­schaft gestärkt wer­den. Dafür spin­nen wir gemein­sam mit akti­ven und sich for­mie­ren­den Jugend­in­itia­ti­ven ein star­kes über­re­gio­na­les Netz­werk. Durch Ver­net­zungs­tref­fen schaf­fen wir Ver­bin­dun­gen.

Die „JUGENDSTIL*“-Beteiligungsplattform ermög­licht lang­fris­tig Erfah­rungs­aus­tausch und die Doku­men­ta­tion von Akti­vi­tä­ten.

„Gestalter*innen“ – Gemein­sam Gesell­schaft gestal­ten

Die Par­ti­zi­pa­tion unse­rer Ziel­gruppe an den Pro­jekt­in­hal­ten steht dabei an ers­ter Stelle.

Dafür wurde ein ein­fluss­rei­ches Gre­mium auf­ge­stellt: Die “Gestalter*innen” prä­gen das Pro­jekt mit ihren Erfah­run­gen, Kom­pe­ten­zen und Visio­nen maß­geb­lich. Hier ver­sam­meln sich junge enga­gierte Men­schen aus ganz Ost­deutsch­land, um ihre Ideen und Visio­nen unmit­tel­bar ein­flie­ßen zu las­sen.

An Mög­lich­kei­ten man­gelt es dabei nicht: The­men für Betei­li­gungs­werk­stät­ten set­zen, Blog­gen, Inter­views füh­ren, För­der­kri­te­rien für einen För­der­fond ent­wi­ckeln, „JUGENDSTIL*“-Talks mode­rie­ren, Work­shops orga­ni­sie­ren und durch­füh­ren – unter­schied­li­che Inter­es­sen und Fähig­kei­ten fin­den bei den “Gestalter*innen” Raum für Ent­fal­tung.

In regel­mä­ßi­gen Video-Chats und Tref­fen ent­wi­ckeln sie zusam­men Ideen und tau­schen Erfah­run­gen aus. Dabei wer­den sie vom „JUGENDSTIL*“-Team in ihren Ent­schei­dungs­pro­zes­sen pro­fes­sio­nell beglei­tet und mit bedarfs­ori­en­tier­ten Work­shops qua­li­fi­ziert.

Die Initia­to­rin­nen und Initia­to­ren

Die Stif­tung Bür­ger für Bür­ger för­dert bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment. Zusam­men mit dem Dach­ver­band der Migran­ten­or­ga­ni­sa­tio­nen in Ost­deutsch­land (DaMOst) hat sie das Modell­pro­jekt auf den Weg gebracht.

Geför­dert wird „JUGENDSTIL*“ vom BMFSFJ im Rah­men des Bun­des­pro­gramms „Demo­kra­tie leben!“ und von der Inte­gra­ti­ons­be­auf­trag­ten des Bun­des. Die Pro­jekt­lauf­zeit ist vom 01.01.2020 bis 31.12.2024 geplant.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie:

Von |2020-11-04T11:58:15+01:00Oktober 28th, 2020|Projekt|Kommentare deaktiviert für

Pro­jekt der Woche: „JUGENDSTIL*“

Jun­ges Enga­ge­ment stär­ken