Petra Pinz­ler und Gün­ther Wes­sel: Vier fürs Klima

Jeder deut­sche Bür­ger ver­ur­sacht rund elf Ton­nen CO2 pro Jahr. Sol­len bis 2050 die durch­schnitt­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren welt­weit nicht über zwei Grad Cel­sius anstei­gen, so dür­fen bis dahin nur 750 Mil­li­ar­den Ton­nen CO2 in die Atmo­sphäre gelan­gen. Eine zunächst recht hohe Zahl, auf­ge­teilt auf die Welt­be­völ­ke­rung bedeu­tet dies jedoch ledig­lich 2,2 Ton­nen CO2 pro Per­son pro Jahr.

Ein schwer erreich­ba­res Ziel, das einer vier­köp­fi­gen Fami­lie den­noch den Anlass gab, wenigs­tens eine Reduk­tion des aktu­el­len CO2-Ver­brau­ches zu ver­su­chen: Ein Jahr lang kli­ma­freund­lich leben und den All­tag ent­spre­chend anpas­sen. Ihre Erfah­run­gen hal­ten die Eltern Petra Pinz­ler und Gün­ther Wes­sel in dem Buch „Vier fürs Klima“ fest.

In der Fami­lie ent­ste­hen diverse Ideen wie z. B. ein CO2-Konto, das man auch mal über­zie­hen könnte, um ande­ren etwas zu über­wei­sen. Das Buch han­gelt sich an den zwölf Mona­ten des Jah­res ent­lang, ist am Ende mit span­nen­den Links und inhalt­li­chen Ver­wei­sen bestückt und lässt sich super lesen.

Es geht um die Öko-Bilanz der hei­mi­schen Früchte im Ver­gleich zu den ein­ge­flo­ge­nen Süd­früch­ten – schließ­lich muss das hie­sige Obst in kli­ma­ti­sier­ten Hal­len meh­rere Monate gela­gert wer­den. Es geht um die all­be­kannte Flug­frage und um die Mög­lich­keit des Emis­si­ons­aus­gleichs, z. B. durch Ange­bote wie „atmos­fair“. Es geht aber auch um die Frage, was wirk­li­cher Ver­zicht und was nur Gewohn­heit ist.

Oft kauft man sich den grü­nen Lebens­stil ein oder gau­kelt ihn sich vor: Ein­kau­fen im Bio­la­den, Nut­zen von Fahr­rad oder den öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln und na gut, die ein oder andere Flug­reise ist dabei. Zwi­schen Wis­sen und Tun lie­gen oft Grä­ben, schrei­ben Pinz­ler und Wes­sel. Es ist Zeit, diese Grä­ben zu über­win­den.

Kris­tin Bra­band

Petra Pinz­ler und Gün­ther Wes­sel. Vier fürs Klima. Mün­chen 2018

Von |2020-04-03T13:06:54+02:00April 3rd, 2020|Rezension|Kommentare deaktiviert für Petra Pinz­ler und Gün­ther Wes­sel: Vier fürs Klima