Pro­jekt der Woche: „#frei­ungleich“

Die Men­schen­rechts­in­itia­tive der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land (EKD)

Anläss­lich des 70. Jubi­lä­ums der All­ge­mei­nen Erklä­rung der Men­schen­rechte am 10. Dezem­ber 2018 hat die Evan­ge­li­sche Kir­che in Deutsch­land (EKD) eine Men­schen­rechts­in­itia­tive gestar­tet: „#frei­und­gleich“.

Mit zahl­rei­chen unter­schied­li­chen For­ma­ten und Ver­an­stal­tun­gen wer­den die Men­schen­rechte und ihre Ver­tei­di­gung in den Fokus gerückt. „#frei­und­gleich“ rich­tet sich vor­ran­gig an junge Men­schen, ist aber inter­es­sant für alle Genera­tio­nen.

Dabei geht es nicht nur um den Ein­satz für die Men­schen­rechte, dem sich auch die Evan­ge­li­sche Kir­che ver­pflich­tet sieht, son­dern eben­falls um Men­schen­rechts­bil­dung:
Denn wer sen­si­bel ist für die Men­schen­würde, die eigene und die der ande­ren, kann diese Würde auch ver­tei­di­gen.

Aus christ­li­cher Per­spek­tive grün­det die unver­äu­ßer­li­che Würde des Men­schen in der Bezie­hung von Gott und Mensch. Als Got­tes Eben­bild und Gegen­über ist der Mensch geschaf­fen und gewollt, aus­ge­stat­tet mit Würde und Recht. In der Kon­se­quenz bedeu­tet das: Wer die Würde des Men­schen angreift, greift Gott und das Hei­lige selbst an.

Wo die Men­schen­rechte in Frage gestellt oder ver­letzt wer­den, müs­sen sie ver­tei­digt wer­den. Und sie sind immer eine Errun­gen­schaft von ein­zel­nen sowie von Bewe­gun­gen, die sich gegen Will­kür, Unter­drü­ckung und Gewalt gestellt haben und dies bis heute tun, um für Würde und Recht ein­zu­ste­hen.

Unser Ziel ist es, dass junge Men­schen sich damit aus­ein­an­der­set­zen, dem­entspre­chend han­deln und ihre Mit­men­schen daran erin­nern und teil­ha­ben las­sen: Für die gemein­same Zukunft aller.

„#frei­und­gleich“ bie­tet des­halb viel­fäl­ti­ges Mate­rial, für Kir­che und Schule, für Jugend­ar­beit und alle Inter­es­sier­ten an.

Dazu zäh­len unter ande­rem:

  • ein „Bil­dungs­ruck­sack“ mit Plan­spie­len zu aktu­el­len gesell­schaft­li­chen Fra­gen und Debat­ten (u.a. „MeToo“, See­not­ret­tung, Rechts­po­pu­lis­mus, Unter­neh­mens­ver­ant­wor­tung), Video-Por­traits von Men­schen­rechts­ver­tei­di­ge­rin­nen und -ver­tei­di­gern, Unter­richts- und Spiel­ein­hei­ten.
  • Die mobile Aus­stel­lung: Menschen.Rechte.Leben
  • Thea­ter­work­shops
  • Publi­ka­tio­nen zum Thema Digi­ta­li­sie­rung, Mode oder Pres­se­frei­heit
  • Öko­faire Tex­ti­lien

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Von |2020-02-12T13:36:37+01:00Februar 5th, 2020|Projekt|Kommentare deaktiviert für

Pro­jekt der Woche: „#frei­ungleich“

Die Men­schen­rechts­in­itia­tive der Evan­ge­li­schen Kir­che in Deutsch­land (EKD)