Ulrike Gué­rot: Wie hälst du’s mit Europa?

Boxen­stopp: EU? – Das War­ten auf die „Ever-Clo­ser-Union“

Was ist pas­siert mit den Visio­nen und Ambi­tio­nen des Ver­tra­ges von Maas­tricht von 1992? Wie ste­hen die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger knapp 30 Jahre spä­ter zur EU? Und wel­chen Ein­fluss übte die Wie­der­ver­ei­ni­gung Deutsch­lands, und in die­sem Zuge auch die Rena­tio­na­li­sie­rung des Lan­des, auf den euro­päi­schen Inte­gra­ti­ons­pro­zess aus?

Die­sen Fra­gen wid­met sich die Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin Ulrike Gué­rot in ihrem Essay „Wie hältst du’s mit Europa?“. Zu die­sem Zeit­punkt stand Europa nicht nur kurz vor den Wah­len des Euro­päi­schen Par­la­ments, son­dern zugleich vor einem Scher­ben­hau­fen: die Gelb­wes­ten­pro­teste in Frank­reich, die Unge­wiss­heit um den Bre­xit, der ste­tig zuneh­mende Rechts­ruck in meh­re­ren Mit­glieds­län­dern und die damit ein­her­ge­hende Skep­sis gegen­über der Poli­tik der EU.

In ihrer Ana­lyse geht Gué­rot chro­no­lo­gisch vor und pas­siert dabei unter­schied­li­che Sta­dien deutsch-euro­päi­scher Bezie­hun­gen: Deutsch­land als „Anwalt der klei­nen Län­der“, das zer­rüt­tete deutsch-fran­zö­si­sche Tan­dem, die feh­lende Euro­pa­po­li­tik in Deutsch­land, die ver­än­der­ten Par­tei­sys­teme, der „Deut­sche Wohl­fühl-Akti­vis­mus“ sowie die Rolle der deut­schen libe­ra­len Mitte. Doch Deutsch­land ist durch seine Größe und geo­gra­fi­sche Lage von beson­de­rer Rele­vanz für die poli­ti­sche Rich­tung der EU. Gué­rot stellt die Fra­ge, wozu noch ein geein­tes Europa, wenn die ein­zel­nen Län­der bereits „Errun­gen­schaf­ten“ im Allein­gang auf inter­na­tio­na­ler Ebene erzie­len. Sie plä­diert für eine tie­fer­grei­fende Inte­gra­tion, für eine Euro­päi­sche Ver­fas­sung, für einen euro­päi­schen Sozi­al­staat, wel­cher aber von den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern kon­sti­tu­iert wird und nicht von den Staats- und Regie­rungs­chefs.

Ein emp­feh­lens­wer­ter Essay, der nicht nur 30 Jahre euro­päi­scher Inte­gra­tion kurz und knapp beleuch­tet, son­dern neben den Her­aus­for­de­run­gen, vor denen die EU steht, ins­be­son­dere ihre Chan­cen auf­zeigt.

Ulrike Gué­rot. Wie hältst du’s mit Europa? Göt­tin­gen 2019

Von |2019-09-16T15:42:17+02:00September 12th, 2019|Allgemein, Rezension|Kommentare deaktiviert für Ulrike Gué­rot: Wie hälst du’s mit Europa?