Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion auf dem games­com con­gress 2019

Com­pu­ter­spiele kön­nen einen wich­ti­gen Bei­trag bei der kul­tu­rel­len Inte­gra­tion leis­ten

Ber­lin, den 31.07.2019. Die Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion, mode­riert vom Deut­schen Kul­tur­rat e.V., koope­riert mit dem games­com con­gress und wird in die­sem Jahr gleich zwei­mal auf Euro­pas füh­ren­der Fach­ta­gung für die Poten­tiale von Com­pu­ter- und Video­spie­len in Gesell­schaft und Wirt­schaft ver­tre­ten sein. Der games­com con­gress fin­det paral­ell zur games­com 2019 in Köln statt.

Unter dem Titel „Spie­len ver­setzt Berge“ dis­ku­tie­ren Prof. Linda Breit­lauch (Pro­fes­so­rin für Game Design, Hoch­schule Trier), Aiman Mazyek (Vor­sit­zen­der Zen­tral­rat der Mus­lime in Deutsch­land), Kath­rin Tratt­ner (Lehr­be­auf­tragte und Dok­to­ran­din, Karl-Fran­zens-Uni­ver­si­tät Graz) und Olaf Zim­mer­mann (Geschäfts­füh­rer des Deut­schen Kul­tur­ra­tes und Spre­cher der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion) über die Inte­gra­ti­ons­kraft von Com­pu­ter­spie­len als gemein­same kul­tur­über­grei­fende Erfah­rung. Die Panel­dis­kus­sion fin­det auf dem games­com con­gress am 21. August 2019 in Köln (Messe) um 12.00 Uhr statt.

„Flucht und Spiel“ titelt der Work­shop, der am 21. August 2019 um 15.15 Uhr anschließt. Nach einer Begrü­ßung durch den Geschäfts­füh­rer des Deut­schen Kul­tur­ra­tes und Spre­cher der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion, Olaf Zim­mer­mann und einer Ein­füh­rung durch den His­to­ri­ker Felix Zim­mer­mann wer­den Georg Hob­meier, Pro­du­zent Causa Crea­ti­ons und Abdul­lah Karam, Prot­ago­nist und gleich­zei­tig Ent­wick­ler des Com­pu­ter­spiels „Path out“, das welt­weit ein­zig­ar­tige auto­bio­gra­fi­sche Spiel einer Flucht aus Syrien vor­stel­len. Der Work­shop bie­tet damit Ein­blick in den Bereich der Ent­wick­lung von Doku­men­tar­film-Com­pu­ter­spie­len und unter­sucht den Ein­satz von „Path out“ für die Inte­gra­ti­ons­ar­beit oder den Unter­richt an Schu­len.

Olaf Zim­mer­mann sagte zur Zusam­men­ar­beit der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion mit dem games­com con­gress: „Mit die­ser Zusam­men­ar­beit tra­gen wir die 15 The­sen „Zusam­men­halt in Viel­falt“ der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion in die Mitte der Dis­kus­sio­nen auf der euro­pa­weit wich­tigs­ten Fach­ta­gung für Video- und Com­pu­ter­spiele. Games wer­den mas­sen­haft von Men­schen aller Her­künfte und Schich­ten gespielt, sie ver­mit­teln auch Werte und kön­nen einen wich­ti­gen Bei­trag bei der kul­tu­rel­len Inte­gra­tion leis­ten.“


Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion
Die Initia­tive wurde im Herbst 2016 ins Leben geru­fen, sie ist über­par­tei­lich und zielt dar­auf ab zu ver­deut­li­chen, dass kul­tu­relle Inte­gra­tion und das Zusam­men­le­ben in einem plu­ra­len Deutsch­land gelin­gen.


Initia­to­ren der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion
Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern, für Bau und Hei­mat; Bun­des­mi­nis­te­rium für Arbeit und Sozia­les; Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medien; Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Migra­tion, Flücht­linge und Inte­gra­tion; Deut­scher Kul­tur­rat


Mit­glie­der der Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion
ARD, Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Freien Wohl­fahrts­pflege, Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Immi­gran­ten­ver­bände, Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern, für Bau und Hei­mat, Bun­des­mi­nis­te­rium für Arbeit und Sozia­les, Bun­des­ver­band Deut­scher Zei­tungs­ver­le­ger, Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Arbeit­ge­ber­ver­bände, Deut­sche Bischofs­kon­fe­renz, Deut­scher Beam­ten­bund und Tarif­union, Deut­scher Gewerk­schafts­bund, Deut­scher Jour­na­lis­ten-Ver­band, Deut­scher Kul­tur­rat, Deut­scher Land­kreis­tag, Deut­scher Natur­schutz­ring, Deut­scher Olym­pi­scher Sport­bund, Deut­scher Städte- und Gemein­de­bund, Deut­scher Städ­te­tag, Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medien, Die Beauf­tragte der Bun­des­re­gie­rung für Migra­tion, Flücht­linge und Inte­gra­tion, Evan­ge­li­sche Kir­che in Deutsch­land, Forum der Migran­tin­nen und Migran­ten im Pari­tä­ti­schen, Koor­di­na­ti­ons­rat der Mus­lime, Neue Deut­sche Orga­ni­sa­tio­nen, VAUNET – Ver­band Pri­va­ter Medien, Ver­band Deut­scher Zeit­schrif­ten­ver­le­ger, ZDF, Zen­tral­rat der Juden in Deutsch­land

Von |2019-08-07T16:57:32+02:00Juli 31st, 2019|Meldung|Kommentare deaktiviert für

Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion auf dem games­com con­gress 2019

Com­pu­ter­spiele kön­nen einen wich­ti­gen Bei­trag bei der kul­tu­rel­len Inte­gra­tion leis­ten

Initiative kulturelle Integration
Die überparteiliche Initiative kulturelle Integration ist ein breites Bündnis aus 28 Organisationen der Zivilgesellschaft, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Medien, Sozialpartner, Länder und kommunalen Spitzenverbände.