Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Arbeit­ge­ber­ver­bände (BDA)

Die Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Arbeit­ge­ber­ver­bände über die Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion:

„Gesell­schaft­li­che Viel­falt macht unser Land stark, weil sie getra­gen wird von der gemein­sa­men Werte-Basis, die unser Grund­ge­setz for­mu­liertInte­gra­tion in Aus­bil­dung oder Erwerbs­tä­tig­keit ist bes­ter Kitt für gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt. Sie bewirkt nach­hal­tig, dass die Men­schen sich in unse­rer Gesell­schaft wirk­lich dazu­ge­hö­rig füh­len. Die Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion trägt dazu bei, diese Zusam­men­hänge prä­sent zu machen. Des­halb ist die Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Arbeit­ge­ber­ver­bände aus vol­ler Über­zeu­gung Mit­glied genau die­ser Initia­tive.“

Die Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Arbeit­ge­ber­ver­bände ist die sozi­al­po­li­ti­sche Spit­zen­or­ga­ni­sa­tion der gesam­ten deut­schen gewerb­li­chen Wirt­schaft. Sie ver­tritt die Inter­es­sen klei­ner, mit­tel­stän­di­scher und gro­ßer Unter­neh­men aus allen Bran­chen in allen Fra­gen der Sozial- und Tarif­po­li­tik, des Arbeits­rechts, der Arbeits­markt­po­li­tik sowie der Bil­dung.