Kultur.Forum St. Mat­thäus: „Die Kunst ist frei!? – Angriffe von rechts und links“

„Wie frei ist die Kunst?“ – Diese Frage stellt sich aktu­ell immer öfter, seit in Deutsch­land Gedichte über­malt, Aus­stel­lun­gen abge­sagt und sei­tens rechts­po­pu­lis­ti­scher Stim­men eine „poli­tisch neu­trale“ Kunst gefor­dert wird. Die Kunst ist zwi­schen die Fron­ten gera­ten. Wel­che Spiel­räume blei­ben ihr? Und wie lässt sich ihre Frei­heit ver­tei­di­gen?

Wann: Don­ners­tag, den 24. Okto­ber 2019, 19:00 Uhr

Wo: St. Mat­thäus-Kir­che, Mat­thäi­kirch­platz, 10785 Ber­lin

Auf dem Podium:

  • Nor­bert Bisky (Künst­ler)
  • Ulrich Khuon (Deut­sches Thea­ter Ber­lin)
  • Dr. Julia Voss (Kunst­his­to­ri­ke­rin und Jour­na­lis­tin)
  • Alfred Wei­din­ger (Museum der Bil­den­den Künste Leip­zig)
  • Mode­ra­tion: Hans-Die­ter Hei­men­dahl (Deutsch­land­funk Kul­tur)

Das „Kultur.Forum St. Mat­thäus“ ist das kul­tur­po­li­ti­sche Forum von Stif­tung St. Mat­thäus, Deut­schem Kul­tur­rat, Kul­tur­büro der EKD, Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion und Deutsch­land­funk Kul­tur. Das Gespräch wird bun­des­weit auf Deutsch­land­funk Kul­tur aus­ge­strahlt.

Ein­la­dung zum Kultur.Forum St. Mat­thäus „Die Kunst ist frei!?

Von |2020-02-28T09:41:25+01:00Oktober 21st, 2019|Kommentare deaktiviert für Kultur.Forum St. Mat­thäus: „Die Kunst ist frei!? – Angriffe von rechts und links“