Pro­jekt der Woche: „Come As You Are“

Ein Pro­jekt der Banda Inter­na­tio­nale

Die Banda Inter­na­tio­nale ist ein fast 20-köp­fi­ges Kol­lek­tiv mit Musi­kern aus Syrien, Paläs­tina, Bur­kina-Faso, Russ­land, Polen, Kata­lo­nien dem Irak und Deutsch­land. Gro­ßes gemein­sa­mes Ziel ist es, Hei­mat­mu­sik neu zu inter­pre­tie­ren, Her­zen zu öff­nen, Vor­ur­teile und Res­sen­ti­ments abzu­bauen und zur Ver­stän­di­gung zwi­schen neuen und alt­ein­ge­ses­se­nen Sach­sen, Deut­schen und Euro­pä­ern bei­zu­tra­gen.

Seit über zwei Jah­ren ver­mit­teln Musi­ke­rin­nen und Musi­ker aus der Banda Inter­na­tio­nale sowie aus deren Umfeld diese Bot­schaft nicht nur auf unter­schied­lichs­ten Büh­nen, son­dern auch in Grund- und Mit­tel­schu­len sowie Gym­na­sien in ganz Sach­sen. Im Pro­jekt  „Come As You Are“ gehen sie in gemisch­ten Teams, mit und ohne Flucht­er­fah­rung, in die Klas­sen, sin­gen, trom­meln, beat­bo­xen, tex­ten und tan­zen gemein­sam mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern und kom­men dabei ins Gespräch über ihre Geschich­ten, Her­kunft, Flucht, Krieg, das Leben in Deutsch­land, über Unter­schiede und Gemein­sam­kei­ten. Hier fin­den sehr herz­li­che und den Hori­zont erwei­ternde Begeg­nun­gen statt. Ver­schaf­fen Sie sich hier einen musi­ka­li­schen Ein­blick in die Pro­jekt­ar­beit.

Ein wei­te­rer Schwer­punkt des Pro­jekts ist der Auf­bau und die musi­ka­li­sche Betreu­ung der Kang­a­roo-Band: Ein Band­pro­jekt für junge Geflüch­tete und Deut­sche, die dort ein Instru­ment und das Zusam­men­spiel in einer Band erler­nen, eigene Songs schrei­ben und tex­ten und Kon­zerte geben. Anfang 2020 prä­sen­tier­ten sie stolz ihre erste CD und ein Musik­vi­deo dazu.

Migra­tion und der über­grei­fende Pro­zess der Glo­ba­li­sie­rung machen alle Mit­glie­der unse­rer Ein­wan­de­rungs­ge­sell­schaft zu Ler­nen­den. Beson­ders in Sach­sen, ange­sichts hoher Popu­la­ri­tät rechts­po­pu­lis­ti­scher/-extre­mer Bewe­gun­gen und Par­teien und zahl­rei­cher rechts­mo­ti­vier­ter Über­griffe erfor­dert dies ein neues Kon­zept von All­ge­mein­bil­dung und inter­kul­tu­rel­ler Aus­ein­an­der­set­zung.

Das Pro­jekt möchte die inter­kul­tu­relle Erzie­hung stär­ken und Men­schen zu einem Zusam­men­le­ben in einer mul­ti­kul­tu­rel­len Gesell­schaft ermu­ti­gen. Musik schafft eine wich­tige Basis für Inte­gra­tion, denn sie erleich­tert den Zugang zu Kom­mu­ni­ka­tion, Bil­dung und Teil­habe. Das Pro­jekt för­dert Selbst­be­wusst­sein, Aus­drucks­stärke, Krea­ti­vi­tät, Ver­trauen in die eige­nen Fähig­kei­ten sowie die Ent­wick­lung eines Gemein­schafts­ge­fühls. Musik ist Kul­tur, gemein­sa­mes Musi­zie­ren schafft eine gemein­same Ebene von Ver­ständ­nis und Ver­ste­hen.

Unter der Trä­ger­schaft des Aus­län­der­rat Dres­den e.V. wird das Pro­jekt bereits im drit­ten Jahr geför­dert (2018/2019 unter dem Namen „House of Music“) durch die inte­gra­ti­ven Maß­nah­men des Frei­staats Sach­sen und die Ama­deu Anto­nio Stif­tung.

Stay Where You Are!

Bedingt durch das Coro­na­vi­rus kön­nen wir unser Pro­jekt „Come As You Are“ an säch­si­schen Schu­len momen­tan nicht durch­füh­ren. Auch wir sit­zen daheim und kön­nen nicht zur Arbeit und vor allem nicht in die Schu­len! Unsere Work­shops und Kon­zerte fal­len aus. Aber wir lang­wei­len uns nicht und haben ein paar Dinge aus­ge­bud­delt, die Ihr euch auch zu Hause anse­hen und viel­leicht sogar nach­ma­chen könnt. Hier geht es zu Play­list der Banda Inter­na­tio­nale in Qua­ran­täne.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf fol­gen­den Web­sei­ten:

Von |2020-05-20T15:07:19+02:00Mai 13th, 2020|Projekt|Kommentare deaktiviert für

Pro­jekt der Woche: „Come As You Are“

Ein Pro­jekt der Banda Inter­na­tio­nale