Initiative kulturelle Integration 13. April 2021 Logo_Initiative_print.png

ZUSAMMENHAAAAAALT: Rap für Zusam­men­halt in Vielfalt

Boo­kRap­pers rap­pen die 15 The­sen der Initia­tive kul­tu­relle Integration

Berlin, den 13.04.2021. Wie erreichen wir auch insbesondere junge Menschen mit unseren 15 Thesen „Zusammenhalt in Vielfalt“? Diese Frage haben sich die 28 Mitglieder der Initiative kulturelle Integration, einem breiten Bündnis aus Zivilgesellschaft, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Sozialpartnern, Medien, Bund, Ländern und kommunalen Spitzenverbänden, immer wieder gestellt.

Dabei sind sie auf die BookRappers gestoßen, ein interreligiöses (buddhistisch, islamisch und jüdisch) Trio von Berliner Künstlern, die mit HipHop und Soul inspirierende Texte vertonen. Das Ergebnis hören Sie auf YouTube und Spotify.

Der Song „Zusammenhalt in Vielfalt“ hat die BookRappers auch zu einem Podcast inspiriert: „BookRappers Podcast – Über diese Bücher müssen wir reden und rappen“.

Der Sprecher der Initiative kulturelle Integration Olaf Zimmermann sagte: „Die Debatte um die Integration ist oft sehr schwierig. Niemand bestreitet die Notwendigkeit von Integration, doch nur wenige wollen sich mit der Frage beschäftigen, wer in was integriert werden soll. Wir haben mit unseren 15 Thesen den Versuch gemacht, Antworten zu geben. Ich freue mich sehr, dass die BookRappers diese Thesen mit ihrer Musik neu präsentieren. Musik ist gemeinsame Sprache, ermöglicht Begegnungen und überwindet viele Grenzen, sie schafft ein Gefühl von Zugehörigkeit und stärkt den Zusammenhalt. Mit der außergewöhnlichen „Vertonung“ der 15 Thesen ist es den BookRappers gelungen, neue Zugänge zu schaffen. Ich bin gespannt auf die Reaktionen.“


  • Hier finden Sie das Video zu dem Song „Zusammenhalt in Vielfalt“ der BookRappers.
  • Hier können Sie sich den Podcast „BookRappers Podcast – Über diese Bücher müssen wir reden und rappen“ anhören.

Mitglieder der Initiative kulturelle Integration

ARD, Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände, Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Deutsche Bischofskonferenz, Deutscher Beamtenbund und Tarifunion, Deutscher Gewerkschaftsbund, Deutscher Journalisten-Verband, Deutscher Kulturrat, Deutscher Landkreistag, Deutscher Naturschutzring, Deutscher Olympischer Sportbund, Deutscher Städte- und Gemeindebund, Deutscher Städtetag, Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Evangelische Kirche in Deutschland, Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen, Koordinationsrat der Muslime, Kulturministerkonferenz, neue deutsche organisationen, VAUNET – Verband Privater Medien, Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, ZDF, Zentralrat der Juden in Deutschland

Copyright: Alle Rechte bei Initiative kulturelle Integration

Adresse: https://www.kulturelle-integration.de/2021/04/13/zusammenhaaaaaalt-rap-fuer-zusammenhalt-in-vielfalt/