Initiative kulturelle Integration 17. März 2021 Logo_Initiative_print.png

Wan­der­aus­stel­lung: Jüdi­scher All­tag in Deutschland

Die zehn prä­mier­ten Fotos gehen auf Reisen

Berlin, den 17.03.2021. Mit dem Best-of zur Prämierung des Fotowettbewerbs „Zusammenhalt in Vielfalt – Jüdischer Alltag in Deutschland“ fällt heute der Startschuss für die Bewerbung um die Ausstellung der prämierten Fotos. Mit der Auslobung des Wettbewerbs war von vornherein geplant, die zehn Gewinnerfotos als Ausstellung auf Reise durch die Bundesrepublik zu schicken. Interessierte Institutionen und Organisationen in allen Regionen Deutschlands können sich hierfür bei der Initiative kulturelle Integration formlos bis zum 30. April 2021 unter integration@kulturrat.de bewerben.

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, der Beauftragte der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus, der Zentralrat der Juden in Deutschland und die Initiative kulturelle Integration lobten am 8. Oktober 2020 den bundesweiten Fotowettbewerb „Zusammenhalt in Vielfalt – Jüdischer Alltag in Deutschland“ aus. Ziel des Wettbewerbs ist es, ein Zeichen gegen Antisemitismus zu setzten und die Lebendigkeit und Vielfalt jüdischen Lebens in der Mitte unserer Gesellschaft zu zeigen. Die Jury hat die zehn prämierten Fotos aus über 650 Einreichungen ausgewählt.

Am vergangenen Freitag wurden die Preisträgerinnen und Preisträger des Fotowettbewerbs in Anwesenheit von Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters und des Päsidenten des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, bei C/O Berlin ausgezeichnet. Die prämierten Fotografien können hier angesehen werden.

Der Sprecher der Initiative kulturelle Integration und Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, sagte: „Ich würde mich sehr freuen, wenn die Gewinnerfotos aus unserem Wettbewerb ‚Zusammenhalt in Vielfalt – Jüdischer Alltag in Deutschland‘ an vielen Orten in Deutschland gezeigt werden. Die Ausstellungen sollen auf das vielfältige jüdische Leben hinweisen, dass es heute dankenswerterweise wieder in unserer Mitte gibt. Für uns sind der Wettbewerb und die Ausstellungen auch ein klares Statement gegen den wachsenden Antisemitismus in unserem Land. Wir freuen uns auf viele Bewerbungen von Initiativen, Kommunen, Kultureinrichtungen, Bürgerhäusern, Kirchen-, Moschee-, Synagogengemeinden und anderen mehr, die die Fotos ausstellen wollen.“


Infos zum Wettbewerb

  • Das Best-of finden Sie hier (3 min).
  • Weitere Informationen zum Fotowettbewerb sowie zu den zehn prämierten Fotos finden Sie hier.
  • #jüdischerAlltag
Copyright: Alle Rechte bei Initiative kulturelle Integration

Adresse: https://www.kulturelle-integration.de/2021/03/17/wanderausstellung-juedischer-alltag-in-deutschland/