Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern, für Bau und Hei­mat (BMI)

Das Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern, für Bau und Hei­mat über die Initia­tive kul­tu­relle Inte­gra­tion:

„Ange­sichts des rasan­ten Wan­dels unse­rer Lebens­ver­hält­nisse und tief­grei­fen­der gesell­schaft­li­cher Ver­än­de­run­gen sind Fra­gen der Iden­ti­fi­ka­tion mit unse­rem Land und eines gemein­sa­men Wer­te­fun­da­ments wich­ti­ger denn je. Zu den unver­rück­ba­ren Wer­ten zäh­len nicht nur die Grund­rechte als Basis unse­res Grund­ge­set­zes, son­dern auch die Wert­schät­zung von kul­tu­rel­len Gepflo­gen­hei­ten und Tra­di­tio­nen. Die För­de­rung des Dia­logs dar­über, wie wir gemein­sam leben wol­len, muss ste­tig geför­dert wer­den. Die 15 The­sen lie­fern hierzu einen wich­ti­gen Impuls.“

Das Bun­des­mi­nis­te­rium des Innern, für Bau und Hei­mat und seine Geschäfts­be­rei­che decken ein brei­tes Spek­trum an Auf­ga­ben und Tätig­kei­ten ab. Der Bogen reicht von der Rolle als Hüter der Ver­fas­sung und För­de­rer des gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halts über die Inte­gra­tion, Sport­för­de­rung des Bun­des und die Infor­ma­ti­ons­tech­nik bis hin zu den Sicher­heits­auf­ga­ben. Die zahl­rei­chen Tätig­keits­fel­der machen deut­lich: Innen­po­li­tik betrifft alle Gesell­schafts­be­rei­che.