Web­kon­fe­renz: Das Grund­ge­setz in der Coro­na­krise – Was dür­fen wir unse­rer Demo­kra­tie zumu­ten?

Wann: Don­ners­tag, 16.07.20, 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr

Wo: online

Ein Virus hält die Welt in Atem und wurde in den Wor­ten Angela Mer­kels zur ¿Zumu­tung für die Demo­kra­tie¿. Nach bald vier Mona­ten der Krise neh­men wir bewuss­ter wahr denn je: Ein star­ker Staat hat auf Basis des Infek­ti­ons­schutz­ge­set­zes (IfSG) unser über Jahr­zehnte gewach­se­nes Ver­ständ­nis von Grund­rech­ten uner­war­tet auf den Prüf­stand gestellt.

Die Bun­des­län­der schränk­ten – in Abspra­che mit dem Bund – die freie Berufs­aus­übung ein, setz­ten die Ver­samm­lungs­frei­heit außer Kraft, schlos­sen Schu­len und viele Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men auf­grund der Infek­ti­ons­ge­fahr und unter­sag­ten selbst Ange­hö­ri­gen den Besuch ihrer nächs­ten Ver­wand­ten in Senio­ren­hei­men¿

Heute, knapp vier Monate nach Beginn des soge­nann­ten ¿Lock­downs¿ wur­den die meis­ten Ein­schrän­kun­gen – unter Vor­be­halt und stren­gen Hygie­neschutz­maß­nah­men – wie­der auf­ge­ho­ben. Die Men­schen keh­ren zurück in ihre Betriebe, Büros und Cafés, demons­trie­ren auf der Straße und die ers­ten flie­gen bereits wie­der in den Urlaub.

Was aber bleibt? Ohne Zwei­fel wer­den die Fol­gen des Virus noch lange spür­bar sein, auch mit Blick auf eine mög­li­che zweite ¿Pan­de­mie-Welle¿. Es ist des­halb an der Zeit, kri­ti­sche Fra­gen zu stel­len: Hat die Exe­ku­tive zu schnell und zu viel Macht an sich gezo­gen? Haben die Par­la­mente die Regie­run­gen aus­rei­chend kon­trol­liert? Haben die bericht­erstat­ten­den Medien die gebo­tene Distanz zur Poli­tik gewahrt oder sich zu sehr in Kam­pa­gnen ein­bin­den las­sen?

Dar­über und wei­tere The­men dis­ku­tie­ren wir bei einem digi­ta­len Fach­ge­spräch mit unse­ren Gäs­ten:

  • Alex­an­dra Hier­se­mann, MdL und rechts­po­li­ti­sche Spre­che­rin der Bay­ern­SPD-Frak­tion
  • Prof. Dr. Thors­ten Kin­green, Inha­ber des Lehr­stuhls für Öffent­li­ches Recht, Sozi­al­recht und Gesund­heits­recht an der Uni­ver­si­tät Regens­bur
  • Jana Wolf, Jour­na­lis­tin bei der Mit­tel­baye­ri­schen Zei­tung

Mode­riert wird die Ver­an­stal­tung von Sophia Latka-Kiel und Harald Zintl vom Regens­bur­ger Regio­nal­büro der Fried­rich-Ebert-Stif­tung.

Hier geht es zur Online-Anmel­dung.

Von |2020-07-20T14:23:13+02:00Juli 9th, 2020|Kommentare deaktiviert für Web­kon­fe­renz: Das Grund­ge­setz in der Coro­na­krise – Was dür­fen wir unse­rer Demo­kra­tie zumu­ten?