Tagung „Zukunft durch Kul­tu­relle Bil­dung gestal­ten – Per­spek­ti­ven aus Wis­sen­schaft und Pra­xis“

Die ursprüng­lich für den 14. Mai geplante Tagung „Zukunft durch Kul­tu­relle Bil­dung gestal­ten – Per­spek­ti­ven aus Wis­sen­schaft und Pra­xis“ wird anläss­lich der gege­be­nen Situa­tion durch das Coro­na­vi­rus ver­scho­ben auf:

Wann: Don­ners­tag, den 22.10.2020, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo: Haus Bas­tian – Zen­trum für kul­tu­relle Bil­dung – Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz, Am Kup­fer­gra­ben 10, 10117 Ber­lin und James-Simon-Gale­rie, Bode­straße, 10117 Ber­lin

Eine Ver­an­stal­tung des Stif­tungs­ver­bun­des Rat für Kul­tu­relle Bil­dung e.V. und der Staat­li­chen Museen zu Ber­lin – Preu­ßi­scher Kul­tur­be­sitz

Die Tagung „Zukunft durch Kul­tu­relle Bil­dung gestal­ten – Per­spek­ti­ven aus Wis­sen­schaft und Pra­xis“ beleuch­tet die Poten­ziale Kul­tu­rel­ler Bil­dung im Kon­text aktu­el­ler gesell­schaft­li­cher Her­aus­for­de­run­gen. Drei The­men­fel­der ste­hen dabei im Fokus: poli­ti­sche Bil­dung, Bil­dungs­ge­rech­tig­keit in Schu­len sowie zeit­ge­mäße Füh­rungs­kon­zepte in Wirt­schaft und Kul­tur. Impuls­vor­träge von Expert*innen aus Wis­sen­schaft und Pra­xis, Best-Prac­tice-Bei­spiele sowie For­schungs­er­geb­nisse aus Pro­jek­ten des Ver­eins Rat für Kul­tu­relle Bil­dung bil­den die Grund­lage für die Debat­ten der Ver­an­stal­tung.

Syn­er­gien kul­tu­rel­ler und poli­ti­scher Bil­dung

Kul­tu­relle Bil­dung greift zuneh­mend poli­ti­sche The­men auf. Dabei zielt sie auf den Erwerb von Kom­pe­ten­zen für eine selbst­be­stimmte Mei­nungs­bil­dung und ein eigen­stän­di­ges Ein­mi­schen in die Gesell­schaft ab. Das Panel möchte zur Begriffs­klä­rung der kul­tu­rel­len Bil­dung in Abgren­zung zur poli­ti­schen Bil­dung bei­tra­gen sowie mög­li­che Syn­er­gie­ef­fekte zwi­schen bei­den Prak­ti­ken erör­tern.

Bil­dungs­ge­rech­tig­keit durch Kunst und Kul­tur in Schule

Schule ist ein zen­tra­ler Ort für kul­tu­relle Teil­habe. Für ihre Umset­zung sind ver­schie­dene Vor­aus­set­zun­gen ent­schei­dend. Unter ande­rem sind Schu­len vie­ler­orts bereits mit kul­tu­rel­len und sozi­al­räum­li­chen Part­nern ver­bun­den, oft fehlt jedoch eine struk­tu­relle und sys­te­mi­sche Ver­an­ke­rung die­ser Part­ner­schaf­ten. Dis­ku­tiert wird, wie qua­li­täts­volle kul­tu­relle Ange­bote Kin­der und Eltern errei­chen, und wel­che Chan­cen es birgt, Schule als einen Kul­tur­ort in der kom­mu­na­len Bil­dungs­land­schaft zu den­ken.

Zeit­ge­mäße Füh­rungs­kon­zepte in Wirt­schaft und Kul­tur

Wel­che Füh­rungs­kul­tu­ren brau­chen Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen und Unter­neh­men, um zukunfts­fä­hig zu sein? Kön­nen ästhe­ti­sche Bil­dungs­pro­zesse Füh­rungs­kul­tu­ren for­men oder ver­än­dern? Das Panel gibt Ein­bli­cke, wie sich die Aus­ein­an­der­set­zung mit Kunst und Kul­tur auf das Selbst­ver­ständ­nis von Füh­rungs­kräf­ten aus­wir­ken kann und wie inno­va­tive Füh­rungs­kon­zepte zu einer koope­ra­ti­ven, krea­ti­ven und zukunfts­wei­sen­den Arbeit in Kul­tur­in­sti­tu­tio­nen und Unter­neh­men bei­tra­gen kön­nen.

Begrenzte Teil­nah­me­zahl, eine Anmel­dung ist erfor­der­lich. Das Anmel­de­for­mu­lar wird zu geg­be­ner Zeit zur Ver­fü­gung ste­hen. Wir hal­ten Sie an die­ser Stelle, über unse­ren Twit­ter­ka­nal @RatKuBi und unse­ren Mail­ver­tei­ler wei­ter auf dem Lau­fen­den zu Pro­gramm und Ablauf der Tagung. Je nach Situa­tion der Corona-Pan­de­mie im Herbst behal­ten wir uns ein digi­ta­les For­mat der Ver­an­stal­tung vor.

Kon­takt:
Alex­an­dra Hahn
Tele­fon: 0201-89 94 35-12
E-Mail: hahn@rat-kulturelle-bildung.de

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Von |2020-04-07T16:18:05+02:00April 7th, 2020|Kommentare deaktiviert für Tagung „Zukunft durch Kul­tu­relle Bil­dung gestal­ten – Per­spek­ti­ven aus Wis­sen­schaft und Pra­xis“