Stif­tung Jugend forscht e. V.: Netz­werk­ko­or­di­na­tion (m/w/d)

Die Stif­tung Jugend forscht e. V. betrach­tet die Aus­bil­dung und För­de­rung jun­ger Men­schen in Mathe­ma­tik, Infor­ma­tik, Natur­wis­sen­schaf­ten und Tech­nik (MINT) als eine ent­schei­dende Auf­gabe zur Siche­rung der Zukunfts­fä­hig­keit unse­rer Gesell­schaft. Bun­des­weit füh­ren wir jedes Jahr mehr als 120 Wett­be­werbe durch, um Kin­der und Jugend­li­che für MINT-Fächer zu inter­es­sie­ren, Talente früh­zei­tig zu ent­decken und sie gezielt zu för­dern. Wir ver­fol­gen das Ziel, die Gesell­schaft für das Thema “Nach­wuchs­för­de­rung“ zu sen­si­bi­li­sie­ren, für eine breite Unter­stüt­zung zu wer­ben und Bei­träge zu bil­dungs­po­li­ti­schen Dis­kus­sio­nen zu lie­fern. Das Jugend forscht Netz­werk wirkt im engen Ver­bund mit Schule, Wirt­schaft, Wis­sen­schaft, Poli­tik und Medien.

Für die Geschäfts­stelle der Stif­tung Jugend forscht e. V. in Ham­burg suchen wir ab dem 01.04.2020:

Eine enga­gierte Per­sön­lich­keit zunächst befris­tet für die Dauer von zwei Jah­ren zur
Netz­werk­ko­or­di­na­tion (m/w/d) in Voll­zeit, 39 Stunden/Woche

Auf­ga­ben

  • Fort­set­zung und Wei­ter­ent­wick­lung der pro­fes­sio­nel­len Unter­stüt­zung des Jugend forscht Netz­werks
  • För­de­rung unse­rer Netz­werk­ak­teure durch Bereit­stel­lung von Bei­spie­len bes­ter Pra­xis sowie durch Ent­wick­lung pass­ge­nauer Kon­zepte und Maß­nah­men
  • Gewin­nung neuer Netz­werk­part­ner
  • Stär­kung unse­res Netz­werks der Pro­jekt­be­treu­en­den
  • Posi­tio­nie­rung von Jugend forscht als wirk­same MINT-För­der­initia­tive von der Breite bis in die Spitze
  • Ver­tre­tung von Jugend forscht bei regio­na­len Ver­an­stal­tun­gen

Anfor­de­rungs­pro­fil

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Bache­lor oder ver­gleich­ba­rer Abschluss)
  • Aus­ge­zeich­ne­tes sprach­li­ches Aus­drucks­ver­mö­gen in Wort und Schrift
  • Fähig­keit zu inter­dis­zi­pli­nä­rem und eigen­ver­ant­wort­li­chem Arbei­ten
  • Erfah­rung im Bereich Bil­dung und Schule
  • Struk­tu­rierte Arbeits­weise, gro­ßes Orga­ni­sa­ti­ons­ge­schick und Erfah­rung im Ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment
  • Aus­ge­prägte Ser­vice­ori­en­tie­rung, Team­fä­hig­keit und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ta­lent
  • Hohe Ein­satz­be­reit­schaft und Fle­xi­bi­li­tät
  • Bereit­schaft zu viel­fa­chen, mehr­tä­gi­gen Dienst­rei­sen
  • Sehr gute Kennt­nisse im Umgang mit MS-Office-Pro­gram­men, vor­zugs­weise auf der Basis von Mac OS

Unsere Ange­bote

  • Eine sehr gute Ein­ar­bei­tung und Vor­be­rei­tung auf die Auf­ga­ben nebst Wei­ter­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • Ein attrak­ti­ves Arbeits­um­feld, in dem Ihr per­sön­li­ches Enga­ge­ment eine wich­tige Rolle spielt
  • Eine abwechs­lungs­rei­che und ver­ant­wor­tungs­volle Tätig­keit in einem begeis­tern­den Umfeld
  • Eine Ver­gü­tung nach EG 10 TVöD-Bund ein­schließ­lich der im öffent­li­chen Dienst übli­chen Sozi­al­leis­tun­gen
  • Wir stre­ben in allen Berei­chen eine aus­ge­wo­gene Geschlech­ter­re­la­tion an. Bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung wer­den Frauen nach dem Bun­des­gleich­stel­lungs­ge­setz, schwer­be­hin­derte Men­schen nach Maß­gabe des Sozi­al­ge­setz­bu­ches IX beson­ders berück­sich­tigt.

Bitte sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­fä­hige Bewer­bung (zusam­men­ge­fasst in einer PDF- Datei) unter dem Stich­wort „Netz­werk­ko­or­di­na­tion“ aus­schließ­lich elek­tro­nisch bis spä­tes­tens 02.02.2020 an stellen@jugend-forscht.de.

Von |2020-01-09T14:38:04+01:00Januar 9th, 2020|Kommentare deaktiviert für Stif­tung Jugend forscht e. V.: Netz­werk­ko­or­di­na­tion (m/w/d)