Kristin Braband 4. Februar 2021 Logo_Initiative_print.png

Stif­tung „Erin­ne­rung, Ver­ant­wor­tung und Zukunft“ und die Freu­den­berg Stif­tung: „Rom*nja und Sinti*ze: Enga­ge­ment in Deutschland“

Die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“ (EVZ) und die Freudenberg Stiftung stärken Rom*nja und Sinti*ze und setzen sich für ihre Rechte ein. Rom*nja und Sinti*ze waren Opfer von NS-Unrecht und nationalsozialistischer Verfolgung. Ausgrenzungen und Diskriminierungen wirken bis in die Gegenwart hinein. Daher fördern wir Projekte von Sinti*ze- und Rom*nja-Organisationen in Deutschland für eine gleichberechtigte Bildungs- und damit für gesellschaftliche Teilhabe von Sinti*ze und Rom*nja.

Wir suchen Projektideen, die:

  • auf eine Verbesserung der Bildungssituation von Sinti*ze und Rom*nja zielen und
  • einen Beitrag zur Stärkung der Selbstorganisationen von Rom*nja und Sinti*ze leisten.

Wir begrüßen besonders Initiativen von Romnja* und Sintize* für Mädchen und Frauen.

Zwei Wege der Förderung:

  1. Laufzeit 2 Jahre > maximale Fördersumme 50.000 Euro
    Sie haben eine Idee für ein Projekt, das bis zu zwei Jahre laufen wird und maximal 50.000 Euro Förderung benötigt.
  2. Laufzeit 6 Monate > maximale Förderung 6.000 Euro
    Ihre Organisation wurde bisher gar nicht oder nur im geringen Umfang gefördert und Sie haben eine Idee für ein kleineres Projekt, das bis zu sechs Monate laufen wird und maximal 6.000 Euro Förderung benötigt.

Hier finden Sie die Formulare für die Einreichung Ihrer Projektidee, die Programmausschreibung und Antworten auf häufig gestellte Fragen. Projekte können frühestens am 1. Juli 2021 beginnen. Senden Sie uns Ihre Projektidee per Mail bis zum 15. März 2021.

Ihre Projektideen und Fragen richten Sie bitte an:
Stiftung EVZ
Herr Wanja Hargens
bildungsteilhabe@stiftung-evz.de

Copyright: Alle Rechte bei Initiative kulturelle Integration

Adresse: https://www.kulturelle-integration.de/termin/stiftung-erinnerung-verantwortung-und-zukunft-und-die-freudenberg-stiftung-romnja-und-sintize-engagement-in-deutschland/