Stif­tung Bil­dung in Koope­ra­tion mit der Wolf­gang Dürr Stif­tung: För­der­fonds Hand­werk

  • Was ist eigent­lich Hand­werk und was hat Glück mit der*dem Schornsteinfeger*in zu tun?
  • Was macht ein*e Maurer*in, ein*e Schneider*in, ein*e Mechatroniker*in oder ein Zim­mer­mann und eine Zim­mer­frau und was unter­schei­det sie von der*dem Tischler*in?
  • Warum gibt es kaum noch Buchbinder*innen, Seiler*innen, Kürschner*innen oder Schuhmacher*innen?
  • Und warum suchen gerade die Fir­men in Deutsch­lands größ­tem Gewerbe eigent­lich so viel Nach­wuchs?

Die­sen Fra­gen und vie­len mehr kön­nen Kin­der und Jugend­li­che an Kitas und Schu­len mit Unter­stüt­zung des För­der­fonds Hand­werk nach­ge­hen.

Auch die The­men Nach­hal­tig­keit sowie Kin­der- und Jugend­be­tei­li­gung kön­nen dabei gern eine Rolle spie­len – denn wer baut, zim­mert oder malert, braucht Raum, Roh­stoffe und Ener­gie aber vor allem Ideen der zukünf­ti­gen Genera­tion. Das Hand­werk spielt somit eine Schlüs­sel­rolle in der Gestal­tung einer nach­hal­ti­gen Zukunft. Wie aber lässt sich das Hand­wer­ken zukunfts­ge­recht gestal­ten und wie kön­nen junge Men­schen selbst einen Anfang machen? Haben Ihre Kin­der und Jugend­li­chen Ideen dazu?

Das Hand­werk bie­tet dabei viel­sei­tige Mög­lich­kei­ten – ob Wer­keln in tra­di­tio­nel­len Hand­werks­stät­ten mit Werk­bank, Mau­rer­kelle, Mör­tel & Co., Upcy­cling von Klei­dung, das Fin­den von alter­na­ti­ven Bau­stof­fen, Zim­mern von Baum­häu­sern oder Bauen einer Rut­sche aus recy­cel­tem Mate­rial. Der Ide­en­viel­falt des Hand­werks sei keine Grenze gesetzt!

Machen Sie mit!

Der För­der­fonds Hand­werk unter­stützt Pro­jekt­vor­ha­ben und hilft mit För­der­mit­teln, Ideen von Kitas, Kin­der­gär­ten, Grund­schu­len und wei­ter­füh­ren­den Schu­len umzu­set­zen, in denen junge Men­schen Ein­bli­cke in Hand­werks­be­rufe erhal­ten und hand­wer­ken aus­pro­bie­ren. Im Mit­tel­punkt steht das eigen­stän­dige und spie­le­ri­sche Ent­wi­ckeln von hand­werk­li­chen Ideen.

Der För­der­fonds Hand­werk ist eine Initia­tive der Stif­tung Bil­dung in Koope­ra­tion mit der Wolf­gang Dürr Stif­tung.

Gesucht sind Pro­jekte, die…

… „Hand­werk“ erfahr­bar und erleb­bar machen!

Wer kann sich bewer­ben?

Kita- und Schul­för­der­ver­eine von Grund­schu­len und wei­ter­füh­ren­den Schu­len. Wir benö­ti­gen zur Bear­bei­tung einen aktu­el­len Frei­stel­lungs­be­scheid Ihres Ver­eins.

Wie hoch ist die För­der­summe?

Wir unter­stüt­zen Pro­jekte in einer Höhe von 500 bis 5.000 Euro.

Wie läuft die Bean­tra­gung für den För­der­fonds Hand­werk?

  1. Bewer­ben kön­nen Sie sich ganz ein­fach über das unten­ste­hende Online-For­mu­lar oder auch form­los. Dazu gehö­ren für uns eine Pro­jekt­pla­nung mit den Zie­len und kon­kre­ten Maß­nah­men, sowie eine Res­sour­cen­pla­nung (Finanz­plan). Bitte nen­nen Sie unbe­dingt auch Ihren ehren­amt­li­chen Zeit­ein­satz oder andere Res­sour­cen, die Sie als Per­son oder Kita- bzw. Schul­för­der­ver­ein ein­brin­gen.
  2. Anträge kön­nen fort­lau­fend und jeder Zeit form­los gestellt wer­den.
  3. Über die För­de­rung der ein­ge­reich­ten Pro­jekte ent­schei­det der Vor­stand der Stif­tung Bil­dung nach unse­ren Kri­te­rien zur Aus­wahl und Bewer­tung von Pro­jek­ten (PDF-Datei). Sie kön­nen mit einer zeit­na­hen Anwei­sung der Mit­tel (bis 1 Monat nach Antrags­frist) rech­nen. Es gibt der­zeit keine Bewer­bungs­frist.

Noch Fra­gen? Rufen Sie uns an oder schrei­ben Sie uns – Ansprech­per­son für den För­der­fonds Hand­werk ist Lotte Hön­ning: lotte.hoenning@stiftungbildung.com.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen sowie die Online-Bewer­bung fin­den Sie hier.

Von |2020-05-11T12:28:16+02:00Mai 11th, 2020|Kommentare deaktiviert für Stif­tung Bil­dung in Koope­ra­tion mit der Wolf­gang Dürr Stif­tung: För­der­fonds Hand­werk