Stadt­thea­ter Gie­ßen: Inten­dant (m/w/d)

Das Stadt­thea­ter Gie­ßen ist eines der sechs gro­ßen öffent­lich geför­der­ten Thea­ter in Hes­sen und als attrak­ti­ves Mehr-Spar­ten-Haus mit über­re­gio­na­ler Aus­strah­lung ein kul­tu­rel­les Zen­trum in Mit­tel­hes­sen. Es bie­tet als Reper­toire- und Ensem­ble­thea­ter auf zwei Büh­nen ein viel­fäl­ti­ges Pro­gramm mit Musik­thea­ter, Schau­spiel, Tanz­thea­ter, Kin­der- und Jugend­thea­ter sowie Kon­zer­ten.

Zu Beginn der Spiel­zeit 2022/2023 ist die Stelle Intendant/in (w/m/d) neu zu beset­zen.

Als Intendant/in tra­gen Sie die künst­le­ri­sche Gesamt­ver­ant­wor­tung für das Stadt­thea­ter Gie­ßen. Sie prä­gen das künst­le­ri­sche Pro­fil und die pro­gram­ma­ti­sche Aus­rich­tung.

Gemein­sam mit der Ver­wal­tungs­di­rek­tion sind Sie als Geschäftsführer/in der Stadt­thea­ter Gie­ßen GmbH für die wirt­schaft­li­chen Belange und die Gesamt­lei­tung des Hau­ses ver­ant­wort­lich.

Von den Bewer­be­rin­nen und Bewer­bern wird die Fähig­keit erwar­tet, künst­le­ri­sches und wirt­schaft­li­ches Han­deln und Wir­ken so zu ver­bin­den, dass das Stadt­thea­ter Gie­ßen im Rah­men der finan­zi­el­len und per­so­nel­len Res­sour­cen erfolg­reich geführt wer­den kann. Gesucht wird dafür eine künst­le­risch pro­fi­lierte Per­sön­lich­keit, mit pro­fun­der Thea­ter­er­fah­rung und geleb­ter Manage­ment­fä­hig­keit sowie mehr­jäh­ri­ger Füh­rungs­er­fah­rung in  ver­gleich­ba­rer Posi­tion.

Auf Grund ihrer Berufs­er­fah­rung und Ver­net­zung sol­len Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber in der Lage sein, das hohe künst­le­ri­sche Niveau und das anspruchs­volle Pro­fil des Hau­ses sowie seine posi­tive Wahr­neh­mung und Aus­strah­lung auch künf­tig zu gewähr­leis­ten und wei­ter aus­zu­bauen.

Die Fähig­keit, das Publi­kum genauso wie die Mitarbeiter/innen zu begeis­tern und posi­tiv zu moti­vie­ren, sehen wir als eine wei­tere zen­trale Vor­aus­set­zung. Soziale Kom­pe­ten­zen, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke, Inte­gra­ti­ons­kraft und Ver­hand­lungs­ge­schick müs­sen als selbst­ver­ständ­li­che Basis zur erfolg­rei­chen Lei­tung eines Thea­ters in höchs­tem Maße vor­han­den sein; ebenso die Über­zeu­gung, dass eine Lei­tungs­auf­gabe nur im Team zu lösen ist.

Es wird erwar­tet, dass das Thea­ter als Ort des Aus­tauschs und der Begeg­nung für die Men­schen in Stadt und Region ver­stan­den wird, das in alle Spar­ten einen Spiel­plan für eine ste­tig diver­ser wer­dende Gesell­schaft anbie­tet, der den Inter­es­sen und Bedürf­nis­sen des Publi­kums genauso gerecht wird, wie der Wei­ter­ent­wick­lung und Erpro­bung zeit­ge­mä­ßer Thea­ter­for­men und Ästhe­ti­ken; dabei schlie­ßen wir auch Werke abseits des gän­gi­gen Reper­toires sowie die Ent­wick­lung spar­ten­über­grei­fen­der Kon­zepte mit ein. Ange­bote an Kin­der- und Jugend­li­che, inte­gra­tive Pro­jekt­ar­beit sowie Nach­wuchs­för­de­rung sol­len in der Arbeit des Hau­ses wei­ter­hin eine hohe Prio­ri­tät haben.

Offen­heit für unter­schied­lichste Koope­ra­tio­nen mit diver­sen Part­nern nicht allein aus dem Kul­tur­be­reich ist sehr wün­schens­wert, ebenso eine breit­ge­fä­cherte Ver­net­zung mit unter­schied­lichs­ten, regio­na­len und über­re­gio­na­len Insti­tu­tio­nen. Es wird eine umfas­sende Prä­senz im Leben von Stadt und Region erwar­tet, folg­lich besteht Resi­denz­pflicht. Wenn Sie es als lust­volle Auf­gabe sehen, ein Stadt­thea­ter im Wan­del der gesell­schaft­li­chen Vor­aus­set­zun­gen und den damit ein­her­ge­hen­den künst­le­ri­schen Aus­drucks­for­men in die Zukunft zu füh­ren und bereit sind, sich dafür mit all Ihrer Krea­ti­vi­tät und Kraft ein­zu­set­zen, freuen wir uns auf Ihre Bewer­bung, in der Ihre ers­ten künst­le­ri­schen Vor­stel­lun­gen for­mu­liert und die übli­chen Unter­la­gen ent­hal­ten sind.

Bitte sen­den Sie Ihre digi­tale Bewer­bung bis zum 15.02.2020 an bewerbung.intendanz@stadttheater-giessen.de

Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung vor­ran­gig berück­sich­tigt.

Von |2020-01-20T12:24:28+01:00Januar 20th, 2020|Kommentare deaktiviert für Stadt­thea­ter Gie­ßen: Inten­dant (m/w/d)