Deut­sches His­to­ri­sches Museum – Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm „Bau­stelle Demo­kra­tie“

Demo­kra­tie selbst gestal­ten!

Im Demo­kra­tie-Labor ler­nen die Kin­der und Jugend­li­chen Ori­gi­nal­ob­jekte ken­nen und set­zen sich mit ihrer Bedeu­tung für das Mit­ein­an­der in Deutsch­land aus­ein­an­der. In Rol­len­spie­len ver­set­zen sie sich in ver­schie­dene Posi­tio­nen, argu­men­tie­ren und fin­den Kom­pro­misse. Mit­mach-Sta­tio­nen, Spiele, Thea­ter und Impro­vi­sa­tio­nen beschäf­ti­gen sich u.a. mit Zivil­cou­rage, Mei­nungs­frei­heit sowie sozia­ler Gerech­tig­keit und mün­den in die Gestal­tung eines künst­le­ri­schen Pro­dukts, das eine kri­ti­sche Refle­xion mit dem Thema „Demo­kra­tie in Geschichte, Gegen­wart und Zukunft“ wider­spie­gelt.

Der Work­shop wird gemein­sam mit Gesicht Zei­gen! und Thea­ter X durch­ge­führt.

Pro Ter­min kön­nen sich max. 20 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer anmel­den.

Hier geht es zur Anmel­dung.

Von |2019-08-01T13:45:46+02:00Juli 1st, 2019|Kommentare deaktiviert für Deut­sches His­to­ri­sches Museum – Som­mer­fe­ri­en­pro­gramm „Bau­stelle Demo­kra­tie“