Smart Hero Award 2021

Zum ach­ten Mal in Folge suchen die Stif­tung Digi­tale Chan­cen und Face­book gemein­sam Men­schen und Orga­ni­sa­tio­nen, die ihr ehren­amt­li­ches und sozia­les Enga­ge­ment erfolg­reich in und mit sozia­len Medien umset­zen. Smart steht dabei für den klu­gen Ein­satz von Social Media für Aner­ken­nung, Respekt und Tole­ranz. Bewer­bun­gen sind bis 2. Mai 2021 möglich.

Die Aus­zeich­nun­gen wer­den unter dem Schwer­punkt­thema „Per­spek­ti­ven eröff­nen“ in den fol­gen­den Kate­go­rien vergeben:

Sozial Han­deln:
Pro­jekte und Initia­ti­ven aus den Berei­chen Gesund­heit, Inklu­sion, Viel­falt und Inte­gra­tion. Sie leis­ten zum Bei­spiel Hil­fe­stel­lung in Not­si­tua­tio­nen oder hel­fen Men­schen bei einer Ein­schrän­kung durch Krank­heit oder Behin­de­rung. Indem sie über ihre Arbeit berich­ten, eröff­nen sie neue Per­spek­ti­ven sowohl für die adres­sier­ten Ziel­grup­pen als auch auf die behan­del­ten Themen.

Demo­kra­tisch Gestalten:
Pro­jekte und Initia­ti­ven, die das gesell­schaft­li­che Zusam­men­le­ben demo­kra­tisch gestal­ten und das gerechte und chan­cen­glei­che Mit­ein­an­der zum Ziel haben. Sie för­dern zum Bei­spiel den gesell­schaft­li­chen Dia­log oder leis­ten Auf­klä­rungs­ar­beit und ermög­li­chen so Perspektivwechsel.

Öko­lo­gisch Wirtschaften:
Pro­jekte und Initia­ti­ven, die res­sour­cen­scho­nend oder gemein­wohl­ori­en­tiert arbei­ten. Sie sen­si­bi­li­sie­ren zum Bei­spiel für das Thema bewuss­ter Kon­sum, leis­ten einen akti­ven Bei­trag für die Umwelt, stel­len tra­dierte Sicht­wei­sen in Frage und zei­gen neue Per­spek­ti­ven für den Umgang mit unse­ren Lebens­grund­la­gen auf.
Jetzt bewer­ben oder Pro­jekte vorschlagen

Bewer­bun­gen und Pro­jekt­vor­schläge kön­nen ab jetzt bis zum 02. Mai 2021 hier ein­ge­reicht wer­den. Alle Wett­be­werbs­bei­träge wer­den in einem mehr­stu­fi­gen Ver­fah­ren anhand eines umfas­sen­den Kri­te­ri­en­ka­ta­logs bewer­tet. Anschlie­ßend ent­schei­det eine hoch­ran­gig besetzte Jury über die Preisträger*innen. Zusätz­lich ent­schei­det die Com­mu­nity in einer Online-Abstim­mung über die Ver­gabe des Publi­kums­prei­ses. Der Award ist ins­ge­samt mit 125.000 Euro dotiert.

Face­book-Grup­pen­preis
Auch in die­sem Jahr wird ein Preis für Face­book Grup­pen ver­lie­hen. Damit wür­digt der Smart Hero Award nicht nur beson­ders aktive Grup­pen, die sich mit ihren Akti­vi­tä­ten für den guten Zweck ein­set­zen, son­dern unter­streicht gleich­zei­tig den Mehr­wert sol­cher Com­mu­nities für die Gesellschaft.

Elke Büden­ben­der ist Schirm­her­rin des dies­jäh­ri­gen Wettbewerbs
Elke Büden­ben­der, Juris­tin und Frau des amtie­ren­den Bun­des­prä­si­den­ten Frank-Wal­ter Stein­meier, über­nimmt in die­sem Jahr die Schirm­herr­schaft und unter­stützt somit dabei, smarte Held*innen und ihre Geschich­ten auf­zu­zei­gen.“ Es sol­len The­men und Men­schen außer­halb des soge­nann­ten Main­streams sicht­bar gemacht wer­den, die die Auf­merk­sam­keit auf neue Stim­men im brei­ten media­len Dis­kurs len­ken und die Viel­falt des gesell­schaft­li­chen Enga­ge­ments stär­ker her­vor­he­ben”, betont Elke Büden­ben­der in einer Video­bot­schaft.

Acht Jahre Smart Hero Award
Seit 2014 zeigt der Smart Hero Award, dass soziale Ver­bin­dun­gen Gro­ßes bewir­ken kön­nen: Soziale Medien brin­gen Men­schen nicht nur zusam­men, son­dern sie wer­den auch in viel­fäl­ti­ger Weise von ihnen für den guten Zweck ein­ge­setzt und för­dern so ein bes­se­res gesell­schaft­li­ches Miteinander.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Smart Hero Award, dem Bewer­bungs­ver­fah­ren sowie den Preisträger*innen der letz­ten Jahre, fin­den Sie hier.

Von |2021-04-14T16:16:58+02:00März 2nd, 2021|Kommentare deaktiviert für Smart Hero Award 2021