Semi­nar des Ver­eins zur För­de­rung poli­ti­schen Han­delns e.V.: „Shrin­king Spaces Euro­pas Zivil­ge­sell­schaft unter Druck“

In Sonn­tags­re­den wird gerne par­tei­über­grei­fend betont, eine leben­dige Zivil­ge­sell­schaft sei das Fun­da­ment einer star­ken plu­ra­len Demo­kra­tie. Doch wie steht es wirk­lich um die Zivil­ge­sell­schaft in Europa? Zivil­ge­sell­schaft­li­che Orga­ni­sa­tio­nen (NGOs) set­zen sich oft­mals für The­men ein, die uns alle betref­fen – z.B. für Umwelt­schutz, Men­schen­rechte oder Sozi­al­stan­dards. Ähn­lich wie eine freie und unab­hän­gige Presse berei­chern sie öffent­li­che Debat­ten, lie­fern wich­tige Fak­ten für poli­ti­sche Ent­schei­dun­gen und üben regel­mä­ßig Kri­tik am Bestehen­den. Sie beschrän­ken die Kor­rup­tion, för­dern Trans­pa­renz und set­zen sich für benach­tei­ligte Grup­pen ein. Dadurch len­ken sie die öffent­li­che Auf­merk­sam­keit auf gesamt­ge­sell­schaft­lich rele­vante The­men und Her­aus­for­de­run­gen und rich­ten unbe­queme Fra­gen an die poli­tisch Ver­ant­wort­li­chen.

Seit eini­gen Jah­ren wird unter dem Begriff „Shrin­king Spaces“ eine zuneh­mende Ein­schrän­kung der Hand­lungs­spiel­räum zivil­ge­sell­schaft­li­cher Orga­ni­sa­tio­nen als län­der­über­grei­fende Ten­denz beob­ach­tet und dis­ku­tiert. Die These: Wir haben es nicht mit ein­ma­li­gen Aktio­nen, son­dern mit einem all­ge­mei­nen Trend zu tun. Mehr und mehr Län­der erlas­sen Gesetze, die zivil­ge­sell­schaft­li­ches Enga­ge­ment erschwe­ren oder unmög­lich machen sol­len, auch in Europa. Frag­wür­dige Jus­tiz­re­for­men, Medien- und Anti­ter­ror­ge­setze geben bei­spiels­weise in Polen, Ungarn und Rumä­nien Anlass zur Sorge.

Im Gespräch mit Abge­ord­ne­ten, Expert/innen und Aktivist/innen dis­ku­tie­ren wir die Situa­tion der Zivil­ge­sell­schaft in ver­schie­de­nen Län­dern Euro­pas und auch in Deutsch­land. Denn auch hier­zu­lande gera­ten NGOs zuneh­mend unter Druck. Anhand von kon­kre­ten Bei­spie­len spre­chen wir über die Rolle von Zivil­ge­sell­schaft in einer Demo­kra­tie, hin­ter­fra­gen aber auch die Legi­ti­mi­tät und Gren­zen ihres Han­delns. Auf die­ser Grund­lage möch­ten wir Per­spek­ti­ven eröff­nen, wie jede/r Ein­zelne sich aktiv für eine leben­dige Zivil­ge­sell­schaft ein­set­zen kann.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Pro­gramm sowie zur Anmel­dung fin­den Sie hier.

Von |2019-08-07T16:21:15+02:00August 7th, 2019|Kommentare deaktiviert für Semi­nar des Ver­eins zur För­de­rung poli­ti­schen Han­delns e.V.: „Shrin­king Spaces Euro­pas Zivil­ge­sell­schaft unter Druck“