Pro­jekt­för­de­rung „Cul­ture for chan­ges“ der Ukrai­ni­schen Kul­tur­stif­tung der Stif­tung „Erin­ne­rung, Ver­ant­wor­tung und Zukunft“

Das Part­ner­schafts­pro­gramm der Ukrai­ni­schen Kul­tur­stif­tung und des För­der­pro­gramms „MEET UP! Deutsch-Ukrai­ni­sche Jugend­be­geg­nun­gen“ der Stif­tung „Erin­ne­rung, Ver­ant­wor­tung und Zukunft“ (EVZ) soll die deutsch-ukrai­ni­sche Zusam­men­ar­beit und die gemein­same Suche nach Ant­wor­ten auf die Her­aus­for­de­run­gen der moder­nen Welt stär­ken. Dafür wer­den der kul­tu­relle Dia­log sowie kul­tu­relle und künst­le­ri­sche Pro­dukte unterstützt.

Ziele des Pro­gramms „Cul­ture for changes“

  • Inten­si­vie­rung der deutsch-ukrai­ni­schen Zusam­men­ar­beit durch Unter­stüt­zung gemein­sa­mer Pro­jekte in den Berei­chen Kul­tur und Kunst;
  • Unter­stüt­zung jun­ger Künst­le­rin­nen und Künst­ler, Orga­ni­sa­tio­nen und Kul­tur­ak­teu­rin­nen und Kul­tur­ak­teure und deren Enga­ge­ment für demo­kra­ti­sche Werte;
  • Ent­wick­lung neuer Part­ner­schaf­ten zwi­schen Orga­ni­sa­tio­nen aus der Ukraine und Deutschland;
  • Stär­kung der Zivil­ge­sell­schaft in der Ukraine und in Deutschland.

Das deutsch-ukrai­ni­sche Pro­jekt für inter­na­tio­nale Zusam­men­ar­beit im Rah­men des Pro­gramms „Kul­tur für Ver­än­de­run­gen“ ist ein kul­tu­rel­les und künst­le­ri­sches Pro­jekt, das in Part­ner­schaft zwi­schen ukrai­ni­schen und deut­schen Orga­ni­sa­tio­nen in der Ukraine und / oder in Deutsch­land durch­ge­führt wird. Ein Antrag­stel­ler kann eine Orga­ni­sa­tion aus der Ukraine sein – eine juris­ti­sche Per­son (gemein­nüt­zige Orga­ni­sa­tion) – und darf kein Ein­zel­un­ter­neh­mer sein.

Der Part­ner muss eine Orga­ni­sa­tion aus Deutsch­land sein.

Eine zusätz­li­che Kofi­nan­zie­rung ist optio­nal, aber erwünscht.

Bewer­bungs­frist 31. Januar 2020!

Die Pro­jek­t­um­set­zung ein­schließ­lich der Bericht­erstat­tung ist vom 01.04.2020 bis zum 10.11.2020 möglich.

Die Pro­jekt­the­men im Rah­men des Pro­gramms „Cul­ture for chan­ges” für 2020 soll­ten dem Thema des Tref­fens der Gene­ral­ver­samm­lung der Ver­ein­ten Natio­nen zum 75. Jah­res­tag in 2020 – „Die Zukunft, die wir wol­len“ zuge­ord­net sein und den glo­ba­len Zie­len für eine nach­hal­tige Ent­wick­lung ent­spre­chen, um die Pro­bleme die­ses Jahr­hun­derts zu lösen und die Wie­der­kehr von Kata­stro­phen der Ver­gan­gen­heit zu vermeiden.

Mehr über die Ziele der nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung kön­nen Sie hier erfahren.

Mög­li­che For­mate und Ergeb­nisse des Pro­jekts (die Liste ist nicht voll­stän­dig): Aus­stel­lung, Kata­log, Buch; For­schung; Arbeits­er­geb­nisse der Residenz/des Krea­tiv­la­bors; Kurz­film; Kon­zert, Show­pro­gramm, Wett­be­werb; Vor­stel­lung, Per­for­mance, Musi­cal, Oper; Fes­ti­val; Archiv, Museum.

Das Pro­gramm unter­stützt fol­gende Berei­che aus Kul­tur und Kunst: visu­elle Kunst; Audio­kunst; audio­vi­su­elle Kunst; Design und Mode; erfor­ma­tive Kunst und Büh­nen­kunst; kul­tu­rel­les Erbe; Lite­ra­tur und Ver­lags­we­sen; Kul­tur- und Kreativwirtschaft.

Ach­tung! Der Pro­jekt­an­trag wird bei der Abtei­lung Kul­tur- und Krea­tiv­wirt­schaft der Ukrai­ni­schen Kul­tur­stif­tung (nicht bei MEET UP!) eingereicht.

Für Pro­jekte im Pro­gramm „Cul­ture for chan­ges“ sind erforderlich:

  • Ent­wick­lung eines Kul­tur­pro­dukts durch ein ukrai­nisch-deut­sches Team in der Ukraine und/oder Deutschland;
  • die Teil­nahme von Ukrainer*innen und Deut­schen im Alter von 16 bis 35 Jah­ren in einem Projektteam;
  • die Anzahl der Teilnehmer*innen aus jedem Land ist nicht begrenzt.
  • Die Teil­neh­mer­zahl aus der Ukraine und Deutsch­land hat mög­lichst gleich sein.

Ziel­gruppe für die Umset­zung von Projekten:

  • Kul­tur­ak­teure und Künstler*innen zwi­schen 16 und 35 Jahren;
  • ein brei­tes öffent­li­ches Publi­kum, das sich für Kul­tur und Kunst in der Ukraine und in Deutsch­land interessiert.

Gesamt­bud­get des Pro­gramms „Cul­ture for chan­ges“: 10 Mil­lio­nen UAH (ca. 380.000 Euro)
Min­dest­zu­schuss­be­trag: 50.000 UAH (ca. 1.900 Euro)

Maxi­ma­ler Zuschuss­be­trag: 1 Mil­lio­nen UAH (ca. 38.000 Euro)

E-Mail-Adresse: programa.cfc@ucf.in.ua

Von |2020-01-20T11:50:36+01:00Januar 20th, 2020|Kommentare deaktiviert für Pro­jekt­för­de­rung „Cul­ture for chan­ges“ der Ukrai­ni­schen Kul­tur­stif­tung der Stif­tung „Erin­ne­rung, Ver­ant­wor­tung und Zukunft“