Pres­se­ge­spräch: „Migra­tion als Chance? Wie sich Schu­len auf mehr Viel­falt ein­stel­len kön­nen“

Ein­la­dung zum Pres­se­ge­spräch

Wann: 16. August 2019, von 10 bis 12 Uhr

Wo: Dorint City-Hotel, Raum „Bern“ (Erd­ge­schoss), Hill­mann­platz 20, 28195 Bre­men

Mit:

• Prof. Dr. Yase­min Kara­ka­şoğlu, Lei­te­rin des Arbeits­be­reichs Inter­kul­tu­relle Bil­dung an der Uni­ver­si­tät Bre­men. Sie forscht und lehrt zu den The­men Migra­tion und Bil­dung.

• Sabine Jacob­sen, ehe­ma­lige Lei­te­rin der Neuen Ober­schule Grö­pe­lin­gen. Fast 80 Pro­zent der Schü­ler­schaft dort haben einen Migra­ti­ons­hin­ter­grund.

• Scha­ra­jeg Ehsasian, Refe­ren­tin für Migra­tion und inter­kul­tu­relle Ange­le­gen­hei­ten bei der Bre­mer Sena­to­rin für Kin­der und Bil­dung.

Mehr als die Hälfte der Schü­le­rin­nen und Schü­ler in Bre­men hat einen Migra­ti­ons­hin­ter­grund. Dar­un­ter sind auch viele neu zuge­wan­derte Kin­der und Jugend­li­che. Ein hoher Migra­ti­ons­an­teil wird oft als Pro­blem dis­ku­tiert. Doch Fach­leute sagen: Sprach­li­che und kul­tu­relle Viel­falt kann eine große Chance sein, wenn sich Schu­len gut auf­stel­len. Wie gelingt das? Wel­che Kon­zepte haben sich bewährt? Und was kön­nen Lehr­kräfte tun, um alle Kin­der – unab­hän­gig von ihrer Her­kunft – zu för­dern? Der MEDIENDIENST lädt Jour­na­lis­tin­nen und Jour­na­lis­ten zu einem Pres­se­ge­spräch ein, um diese Fra­gen mit Exper­tin­nen zu dis­ku­tie­ren.

Die Inhalte des Gesprächs kön­nen für die Bericht­erstat­tung ver­wen­det wer­den. Im Anschluss gibt es Gele­gen­heit, wei­tere Zitate und O-Töne ein­zu­ho­len.

Die Platz­zahl ist begrenzt. Wir bit­ten daher um Anmel­dung bis zum 15. August, 12 Uhr per E-Mail an mail@mediendienst-integration.de.

Von |2019-08-16T15:39:51+02:00August 9th, 2019|Kommentare deaktiviert für Pres­se­ge­spräch: „Migra­tion als Chance? Wie sich Schu­len auf mehr Viel­falt ein­stel­len kön­nen“