Online-Podi­ums­dis­kus­sion: „Wer ist Deutsch­land?“

Wann: Don­ners­tag, 16.07.2020, 19.00 Uhr

Wo: online und mit redu­zier­tem Publi­kum im Scala, Lud­wigs­burg

Inte­gra­tion ist das Schlag­wort, wenn in Deutsch­land über Ein­wan­de­rung gespro­chen wird. Aber wer soll sich eigent­lich wohin inte­grie­ren? Und woran lässt sich fest­stel­len, ob Inte­gra­tion „gelingt“? Dar­über dis­ku­tie­ren der Lyri­ker Max Czol­lek, der Sozio­loge Ala­din El-Mafaa­lani und Argyri Para­schaki, Geschäfts­füh­re­rin des Lan­des­ver­ban­des der kom­mu­na­len Migran­ten­ver­tre­tun­gen Baden-Würt­tem­berg, am Don­ners­tag­abend in Lud­wigs­burg. Die Podi­ums­dis­kus­sion wird unter ande­rem von der Stadt­bi­blio­thek Lud­wigs­burg orga­ni­siert und auch online über­tra­gen.

Die Gäste:

Max Czol­leks Streit­schrift „Des­in­te­griert euch!“ ist ein ver­blüf­fen­der Denk­an­stoß zur Debatte um Inte­gra­tion und Zuge­hö­rig­keit. Ver­tra­gen sich die Anfor­de­run­gen an Zuge­wan­derte oder Juden mit unse­rer radi­kal viel­fäl­ti­gen Gesell­schaft?

Kon­flikt­frei­heit ist kein Grad­mes­ser für gelun­gene Inte­gra­tion, sagt Ala­din El-Mafaa­lani in „Das Inte­gra­ti­ons­pa­ra­dox“. Kon­flikte und popu­lis­ti­sche Abwehr­re­ak­tio­nen ent­ste­hen, weil Inte­gra­tion zuneh­mend gelingt.

Argyri Para­schaki setzt sich als Geschäfts­füh­re­rin des Lan­des­ver­ban­des der kom­mu­na­len Migran­ten­ver­tre­tun­gen über­ört­lich, über­eth­nisch und über­kon­fes­sio­nell für eine gleich­be­rech­tigte Teil­habe von Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund ein.

Max Czol­lek und Ala­din El-Mafaa­lani sind online zuge­schal­tet. Argyri Para­schaki und Ros­wi­tha Kei­cher (Lei­te­rin der Stabs­stelle Par­ti­zi­pa­tion und Inte­gra­tion bei der Stadt Heil­bronn) dis­ku­tie­ren live auf der Bühne. Fra­gen aus dem Publi­kum sind live und online mög­lich und erwünscht.

Eine Koope­ra­tion des Büros für Inte­gra­tion und Migra­tion, der Stadt­bi­blio­thek Lud­wigs­burg, der Scala Kul­tur Live gGmbH und der Volks­hoch­schule Lud­wigs­burg. Geför­dert im Rah­men des Pro­jekts „Biblio­theks­ent­wick­lung für die Stadt­ge­sell­schaft“ im Fonds hoch­drei der Kul­tur­stif­tung des Bun­des.

Coro­nabe­dingt ver­fü­gen wir im Scala der­zeit über 99 Sitz­plätze. Anmel­dung bis ein­schließ­lich Mon­tag 13.7.2020 über integration@ludwigsburg.de. Bitte geben Sie Ihre per­sön­li­chen Daten und die Anzahl der Per­so­nen an. Bitte ach­ten Sie im Scala auf das Ein­hal­ten der Abstands- und Hygie­ne­re­geln.

Nähere Infor­ma­tio­nen sowie die Ein­wahl­da­ten für die Online-Dis­kus­sion fin­den Sie hier.

Von |2020-07-20T14:23:24+02:00Juli 13th, 2020|Kommentare deaktiviert für Online-Podi­ums­dis­kus­sion: „Wer ist Deutsch­land?“