Online-Fach­tag: „Migra­ti­on­Macht­Raum“

Wann: Mitt­woch, 25.11. bis Don­ners­tag, 26.11.2020

Wo: online

„Migra­ti­on­Macht­Raum – Dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­sche Per­spek­ti­ven zum Raum aus der poli­ti­schen Bil­dung und Wis­sen­schaft zusam­men­den­ken“

Ob in Debat­ten über Öff­nungs- und Schlie­ßungs­pro­zesse in der (Post)-Migrationsgesellschaft, in der Kri­tik an Pro­zes­sen des Othe­ring bestimm­ter städ­ti­scher Räume oder dem Ver­such, inklu­sive Erin­ne­rungs- oder sichere Bil­dungs­räume zu kon­zi­pie­ren, die Kate­go­rie Raum spielt in der dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­schen poli­ti­schen Bil­dungs­ar­beit eine zen­trale Rolle. Das Anlie­gen des Fach­ta­ges „Migra­ti­on­Macht­Raum – Dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­sche Per­spek­ti­ven zum Raum aus der poli­ti­schen Bil­dung und Wis­sen­schaft zusam­men­den­ken“ ist es, auf ver­schie­de­nen Ebe­nen ver­wen­dete Raum­kon­zepte und -meta­phern in der poli­ti­schen Bil­dungs­ar­beit zum Gegen­stand raum­theo­re­ti­scher Aus­ein­an­der­set­zung zu machen. Wir brin­gen Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern sowie poli­ti­sche Bild­ne­rin­nen und Bild­ner zusam­men und dis­ku­tie­ren, wel­che Her­aus­for­de­run­gen und Poten­ziale darin lie­gen, dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­sche poli­ti­sche Bil­dungs­ar­beit von der Kate­go­rie Raum aus zu den­ken.

Auch Bil­dungs­räume sind nicht frei von Macht­ver­hält­nis­sen. Häu­fig fin­det sich in der Bil­dungs­ar­beit der Claim, sie würde „Räume öff­nen“, „sichere Räume schaf­fen“ oder „Räume für Empower­ment und Teil­habe ermög­li­chen“ – was steckt dahin­ter? Was macht einen siche­ren oder offe­nen Raum aus, wie kön­nen Räume ermäch­ti­gend sein und für wen will oder kann poli­ti­sche Bil­dung sol­che Räume schaf­fen? Gemein­sam dis­ku­tie­ren wir ver­schie­dene Per­spek­ti­ven aus Wis­sen­schaft, Kul­tur- und Bil­dungs­ar­beit und ler­nen Pra­xis­bei­spiele ken­nen, die den Raum als zen­trale Kate­go­rie in der dis­kri­mi­nie­rungs­kri­ti­schen Bil­dung und For­schung (mit)denken.

Teil des Fach­ta­ges sind jeweils drei Work­shop-Ange­bote in zwei auf­ein­an­der­fol­gen­den Work­shop-Pha­sen. Ent­neh­men Sie dem bei­gefüg­ten Pro­gramm die ver­schie­de­nen Ange­bote und mel­den Sie sich direkt mit jeweils einem Wunsch-Work­shop aus Phase 1 und Phase 2 bis zum 15.11.2020 an. Es besteht auch die Mög­lich­keit nur an ein­zel­nen Pro­gramm­punk­ten teil­zu­neh­men.

Die Anmel­dung erfolgt per Mail an: veranstaltungen@kiga-berlin.org
Not­wen­dige Anga­ben: Vor­name, Name, Orga­ni­sa­tion, E-Mail-Adresse, Work­shop-Wün­sche

Die Online-Zugangs­in­for­ma­tio­nen wer­den den ange­mel­de­ten Teil­neh­men­den im Vor­feld der Ver­an­stal­tung zuge­schickt.

Das voll­stän­dige Pro­gramm fin­den Sie hier.

Von |2020-11-13T11:22:57+01:00November 13th, 2020|Kommentare deaktiviert für Online-Fach­tag: „Migra­ti­on­Macht­Raum“