Kristin Braband 10. Mai 2021 Logo_Initiative_print.png

neue deut­sche orga­ni­sa­tio­nen: Refe­rent (m/w/d) für Öffent­lich­keits­ar­beit für das Pro­jekt „Zusam­men­le­ben in der Einwanderungsgesellschaft“

„neue deutsche organisationen“ sind ein bundesweites Netzwerk von rund 100 Vereinen, Organisationen und Projekten von People of Color und Schwarzen Menschen. Unsere Gemeinsamkeit: Wir engagieren uns für eine chancengerechte und inklusive Gesellschaft. Wir setzen uns ein für mehr Sichtbarkeit, Teilhabe und Chancengerechtigkeit. Dafür bringen wir uns in Debatten ein mit Veranstaltungen, Vernetzung, Medienarbeit und Positionspapieren.

Für unser neues Projekt „Kompetenzzentrum: Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft“ suchen wir einen Referenten zum 1. Juli 2021. Die Stelle ist vorerst bis 31.12.2021 befristet mit Option auf Verlängerung bis 31.12.2024. Der Umfang sind 30 Stunden pro Woche bei einer Vergütung nach TVÖD 11/2.

Wir bieten …

  • die Chance, die Zukunft eines der größten bundesweiten Netzwerke von People of Color und Schwarzen Menschen mit zu prägen und zu entwickeln,
  • eine spannende Arbeit in einem vielseitigen Team in Berlin,
  • Referent*innen Tätigkeit in einer renommierten Organisation auf Bundesebene mit rund 10 Kolleg*innen,
  • eine 75% Stelle mit Vergütung angelehnt an TVöD 11/2,
  • Beginn: 1. Juli 2021, Laufzeit: bis Dezember 2021, mit anschließender Option auf Verlängerung bis 31.12.2024

Deine/Ihre Aufgaben wären …

  • Inhaltliche Planung und Konzeption sowie deren Ausführung für alle Social-Media-Kanäle (Facebook, Twitter, Instagram) und im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung und der Leitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Pflege und Weiterentwicklung der Expert*innen Datenbank „Vielfaltfinder“
  • Evaluation aller ndo Social-Media-Kanäle und Mitentwicklung einer gesamtheitlichen Social-Media-Strategie
  • Pflege und Weiterentwicklung der Kontakte zu Medien & anderen Multiplikator*innen
  • Capacity Building unserer Netzwerkmitglieder im Bereich Medien
  • Produktion von Texten und Medieninhalten
  • Community-Management und die Vergrößerung unserer Netzwerke
  • Weiterentwicklung der Marken- und Kommunikationsstrategie der ndo in Zusammenarbeit mit dem Kommunikationsteam
  • Kontinuierliches und strategisches Monitoring der aktuellen Medienlage
  • Pflege von Presseverteilern, Adressdatenbanken

Du/Sie verfügst/verfügen über …

  • Eine abgeschlossene berufliche Ausbildung im Bereich Journalismus oder Kommunikation oder haben ein Bachelor-Studium in den Bereichen Journalismus, Kommunikation, Marketing oder Geistes- und Sozialwissenschaften abgeschlossen
  • Fundierte und umfassende Kenntnisse über die inhaltlichen und politischen Diskurse zu Integration und Teilhabe, Migration, Rassismus und Diversity
  • Ausgewiesene Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit im Besonderen im Onlinebereich
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität, und Eigeninitiative
  • Diversity-Kompetenz, sicheres Auftreten und Networking-Kompetenz
  • Du/Sie hast/haben Spaß daran, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und diese einfach und verständlich zu erklären

Als Netzwerk wollen wir bestehend gesellschaftlichen Benachteiligungen aktiv entgegenwirken. Im Sinn einer positiven Maßnahme und zum Ausgleich bestehender Nachteile (§5 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von Schwarzen Personen, People of Color und/oder Menschen mit Flucht-/Migrationsgeschichte, trans Personen und Frauen.

Du/Sie bist/sind interessiert?

Dann schicke/n Sie uns bitte Deine/Ihre Unterlagen, digital, bis zum 20. Mai 2021 an lee@neue-deutsche-organisationen.de

Bitte für Bewerbungsgespräche den 31. Mai 2021 vormerken.

Copyright: Alle Rechte bei Initiative kulturelle Integration

Adresse: https://www.kulturelle-integration.de/termin/neue-deutsche-organisationen-referent-m-w-d-fuer-oeffentlichkeitsarbeit-fuer-das-projekt-zusammenleben-in-der-einwanderungsgesellschaft/