land.schafft: För­de­rung für kul­tu­relle Frei­wil­li­gen­pro­jekte im länd­li­chen Raum

Im BKJ-Pro­jekt „land.schafft“ kön­nen Frei­wil­lige gemein­sam mit ihren Ein­satz­stel­len eine För­de­rung von bis zu 5.000 Euro für ihre eigen­ver­ant­wor­te­ten Pro­jekte in länd­li­chen Regio­nen bean­tra­gen. Wegen der aktu­el­len Situa­tion, in der Begeg­nungs- und Ver­an­stal­tungs­for­mate schwer plan­bar sind, emp­feh­len sich in die­ser drit­ten För­der­runde digi­tale For­mate. Das kön­nen sein: Online-Ver­an­stal­tun­gen, digi­tale Ange­bote wie Apps oder Pod­casts, Online-Work­shops, -kurse oder -qua­li­fi­zie­run­gen, Publi­city für Ein­satz­stel­len und Regio­nen.

Teil­neh­men kön­nen Frei­wil­lige jeden Alters, die sich in den Frei­wil­li­gen­diens­ten Kul­tur und Bil­dung enga­gie­ren. Dazu gehö­ren das Frei­wil­lige Soziale Jahr Kul­tur, Schule, Poli­tik, der Deutsch-Fran­zö­si­sche Frei­wil­li­gen­dienst Kul­tur (Ein­satz­stel­len in Deutsch­land) und der Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst Kul­tur und Bil­dung.

Eine Frist für die Teil­nahme mit einer Pro­jekt­idee gibt es nicht. Die Pro­jekte müs­sen aber bis Ende August 2020 begon­nen haben. Die Teil­nahme ist über ein Online-For­mu­lar mög­lich.

„land.schafft – För­de­rung für kul­tu­relle Frei­wil­li­gen­pro­jekte in länd­li­chen Räu­men“ ist ein Pro­jekt (2019–2020) der Bun­des­ver­ei­ni­gung Kul­tu­relle Kin­der- und Jugend­bil­dung im Arbeits­be­reich Frei­wil­li­ges Enga­ge­ment und Ehren­amt. Es wird geför­dert von der Beauf­trag­ten der Bun­des­re­gie­rung für Kul­tur und Medien.

Es gibt keine Ein­rei­chungs­frist. Start des Pro­jek­tes bis spä­tes­tens August 2020.

Nähere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Von |2020-05-12T16:02:25+02:00Mai 12th, 2020|Kommentare deaktiviert für land.schafft: För­de­rung für kul­tu­relle Frei­wil­li­gen­pro­jekte im länd­li­chen Raum