#InZu­kunft­Ge­mein­sam: „Bewer­bungs­tag für Stu­die­rende mit Behin­de­rung und Arbeit­ge­be­rin­nen und Arbeitgebern“

Wann: Mitt­woch, 21.04.2021, 9.00 Uhr bis 16.45 Uhr

Wo: online

Wie stelle ich in einem Bewer­bungs­ge­spräch meine Poten­ziale her­aus? Wie spre­che ich dabei meine Behin­de­rung an?

Was sind „uncon­scious bias“ und wie kön­nen wir sie abbauen? Wie kön­nen wir Mitarbeiter*innen Arbeits­platz­aus­stat­tung und Hilfs­mit­tel zur Ver­fü­gung stellen?

Am 21.04.2021 kom­men Stu­die­rende und Arbeit­ge­be­rin­nen und Arbeit­ge­ber digi­tal zusam­men, um in Work­shops zu den The­men Bewer­bung, eigene Stär­ken und Poten­ziale, bar­rie­re­freier Arbeits­platz und Abbau von Vor­ur­tei­len zu arbei­ten. Neben dem gemein­sa­men Trai­ning steht ins­be­son­dere das Netz­wer­ken im Vor­der­grund – beim Speed-Dating ler­nen sich Nach­wuchs­kräfte und Arbeitgeber*innen gegen­sei­tig ken­nen. „Wir möch­ten die jun­gen Frauen dabei unter­stüt­zen, eine Beschäf­ti­gung zu fin­den, die ihren Qua­li­fi­ka­tio­nen ent­spricht. Und wir möch­ten Arbeitgeber*innen zei­gen: Absol­ven­tin­nen mit Beein­träch­ti­gun­gen sind ein Gewinn für jedes Unter­neh­men,“ sagt die stell­ver­tre­tende Vor­sit­zende des Hil­de­gar­dis-Ver­eins, Dr.‘ Han­nah Schepers.

Der Bewer­bungs­tag star­tet mit einem Ken­nen­ler­nen und geht mit zwei par­al­le­len Trai­nings wei­ter. Gemein­sam mit einer Exper­tin beschäf­ti­gen sich die Stu­den­tin­nen und Absol­ven­tin­nen mit Fra­gen rund um eine gelin­gende Bewer­bung. Die Frauen ent­wi­ckeln Stra­te­gien für eine erfolg­rei­che Job­su­che und klä­ren Fra­gen. Wäh­rend­des­sen arbei­ten wei­tere Refe­ren­tin­nen mit den Vertreter*innen der Unter­neh­men zum Thema „uncon­scious bias“, den unbe­wuss­ten Vor­ur­tei­len. In einem inklu­si­ven Speed-Dating gibt es am Nach­mit­tag die Mög­lich­keit, neue Kon­takte zu knüp­fen und in den Aus­tausch zu kom­men, bevor die zweite Work­shop-Runde startet.

Der Work­shop für die Frauen mit Behin­de­rung behan­delt in die­sem zwei­ten Teil die Kom­mu­ni­ka­tion eige­ner Stär­ken. Die Arbeitgeber*innen bekom­men prak­ti­sche Tipps zur Bean­tra­gung von Arbeits­platz­aus­stat­tung und Hilfs­mit­teln. In einer gemein­sa­men Aus­wer­tungs­runde wer­den Ergeb­nisse gesam­melt und der Tag reflek­tiert. Damit endet der offi­zi­elle Teil. Alle Teil­neh­men­den sind im Anschluss ein­ge­la­den, zu einem digi­ta­len Aus­tausch und Netz­wer­ken in locke­rer Runde zu bleiben.

Wäh­rend der gesam­ten Ver­an­stal­tung wird es Schrift- und Gebär­den­sprach­dol­met­sche­rin­nen und -dol­met­scher geben. Der Bewer­bungs­tag wird geför­dert von der Aktion Mensch.

Die Ver­an­stal­tung ist kos­ten­frei. Es gibt eine begrenzte Anzahl an Plät­zen zur Teil­nahme. Anmel­de­schluss ist der 14.04.2021. Das Anmel­de­for­mu­lar sowie wei­ter Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung fin­den Sie hier.

Von |2021-04-06T14:39:18+02:00April 6th, 2021|Kommentare deaktiviert für #InZu­kunft­Ge­mein­sam: „Bewer­bungs­tag für Stu­die­rende mit Behin­de­rung und Arbeit­ge­be­rin­nen und Arbeitgebern“