Gedenk- und Bil­dungs­stätte Haus der Wann­see-Kon­fe­renz: „Die Bespre­chung am Wann­see und der Mord an den euro­päi­schen Jüdin­nen und Juden“

Wann: Mitt­woch, 26.02.2020, um 15.30 Uhr

Wo: Gedenk- und Bil­dungs­stätte Haus der Wann­see-Kon­fe­renz, Am Gro­ßen Wann­see 56 – 58, 14109 Ber­lin

Die Aus­stel­lung „Die Bespre­chung am Wann­see und der Mord an den euro­päi­schen Jüdin­nen und Juden“ erzählt in neun Räu­men über die Geschichte der Aus­gren­zung, Defi­ni­tion und Kenn­zeich­nung, der Depor­ta­tio­nen und des Mas­sen­mor­des – durch das Prisma der Bespre­chung am Wann­see. Sie klärt dar­über auf, was Anti­se­mi­tis­mus ist, wie er sich vor dem Mas­sen­mord ent­wi­ckelt und was bis heute von ihm bleibt. Sie berich­tet, was Jüdin­nen und Juden aus ver­schie­de­nen euro­päi­schen Län­dern erle­ben. Die Aus­stel­lung fragt, was mit den Teil­neh­mern der Bespre­chung nach 1945 geschieht, und wie die Gesell­schaft über ihr Han­deln im Natio­nal­so­zia­lis­mus nach 1945 denkt.

Die hier gezeigte Geschichte ist wich­tig, wenn wir heute dar­über ent­schei­den, wie wir unsere Gesell­schaft gestal­ten wol­len. Des­we­gen möch­ten die Ausstellungsmacher*innen, dass mög­lichst viele Men­schen die Aus­stel­lung besu­chen und ver­ste­hen kön­nen: Men­schen, die als Teil die­ser Gesell­schaft unsere Gegen­wart gestal­ten oder die auf­grund ihrer Berufe poli­ti­sche Ver­ant­wor­tung tra­gen. Die Aus­stel­lung wird des­halb im „Design für Alle“ prä­sen­tiert.

Über die Teil­nahme inter­es­sier­ter Jugend­li­cher und jun­ger Erwach­se­ner freuen wir uns sehr und bit­ten um Anmel­dung bis zum 25.02. per E-Mail oder per Fax (030/280 95 150). Durch die Anwe­sen­heit bei der Ver­an­stal­tung stimmt unser Publi­kum zu, dass die dort ent­stan­de­nen Fotos für Zwe­cke der Öffent­lich­keits­ar­beit ver­wen­det wer­den dür­fen. Ins­ge­samt kön­nen 50 Per­so­nen teil­neh­men. Bitte beach­ten Sie, dass die Füh­rung für Schüler*innen, Stu­die­rende und Aus­zu­bil­dende kos­ten­frei ist und für Erwach­sene 3 Euro pro Per­son kos­tet.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­seite der Schwarz­kopf-Stif­tung Jun­ges Europa. 

Von |2020-02-05T12:57:14+01:00Februar 5th, 2020|Kommentare deaktiviert für Gedenk- und Bil­dungs­stätte Haus der Wann­see-Kon­fe­renz: „Die Bespre­chung am Wann­see und der Mord an den euro­päi­schen Jüdin­nen und Juden“