För­der­pro­gramm „Enga­gierte Stadt“

Die Idee: Koope­ra­tio­nen statt Pro­jekte

Es ist kein För­der­pro­gramm wie jedes andere. Hin­ter dem Namen „Enga­gierte Stadt“ ver­birgt sich nicht weni­ger als ein Para­dig­men­wech­sel in der För­de­rung des Bür­ger­en­ga­ge­ments in Deutsch­land. Fünf Stif­tun­gen, ein Unter­neh­men und die Bun­des­re­gie­rung inves­tier­ten mehr als drei Mil­lio­nen Euro, um die Wei­ter­ent­wick­lung von Enga­ge­ment­struk­tu­ren in Städ­ten und Gemein­den zu stär­ken.

Das Bun­des­mi­nis­te­rium für Fami­lie, Senio­ren, Frauen und Jugend, die Ber­tels­mann Stif­tung, die BMW Stif­tung Her­bert Quandt, der Gene­rali Zukunfts­fonds, die Her­bert Quandt Stif­tung, die Kör­ber-Stif­tung und die Robert Bosch Stif­tung leg­ten dafür nicht nur Geld in einen Topf, son­dern stell­ten auch Erfah­run­gen und Kom­pe­ten­zen zur Ver­fü­gung. Allein diese Form der Zusam­men­ar­beit ist ein Novum.

Neu ist aber vor allem der Zuschnitt des För­der­pro­gramms. Erst­mals ste­hen nicht bestimmte Pro­jekte oder Orga­ni­sa­ti­ons­for­men im Fokus. Geför­dert wer­den statt­des­sen lokale Koope­ra­tio­nen unter­schied­li­cher Akteu­rin­nen und Akteure, die dort zu einer Enga­ge­ment­stra­te­gie aus einem Guss füh­ren.

Sie möch­ten auch als eine Enga­gierte Stadt wir­ken und Teil des bun­des­wei­ten Netz­werks Enga­gier­ter Städte wer­den? Dann neh­men Sie hier am Online-Inter­es­sens­be­kun­dungs­ver­fah­ren der Enga­gier­ten Stadt teil. Wir freuen uns auf Sie!

Vom 31.03.2020 bis zum 15.05.2020 haben Sie die Mög­lich­keit, am dies­jäh­ri­gen Inter­es­sens­be­kun­dungs­ver­fah­ren teil­zu­neh­men.

Für Ihre Teil­nahme gibt es nur drei Vor­aus­set­zun­gen:

  1. Ihre Stadt, Ihre Gemeinde oder Ihr Bezirk hat zwi­schen 10.000 und 250.000 Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner.
  2. Sie mel­den sich mit zwei wei­te­ren Part­ne­rin­nen oder Part­nern aus gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­tio­nen, der kom­mu­na­len Politik/Verwaltung oder aus Unter­neh­men in Ihrer Stadt, Ihrer Gemeinde oder Ihrem Bezirk an.
  3. Sie stim­men mit dem Selbst­ver­ständ­nis der Enga­gier­ten Städte über­ein und beken­nen sich zusam­men mit Ihren Part­ne­rin­nen und Part­nern dazu.

Eines ist uns dabei ganz wich­tig: Sie haben rich­tig Lust, sich aktiv im Netz­werk Enga­gier­ter Städte und an dem Erfah­rungs- und Wis­sens­aus­tausch mit ande­ren Enga­gier­ten Städ­ten zu betei­li­gen. Denn davon lebt das Pro­gramm – von gemein­sa­mer Koope­ra­tion vor Ort und dem Wir­ken als Teil eines bun­des­wei­ten Lern­netz­wer­kes für bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Von |2020-05-15T15:19:45+02:00April 1st, 2020|Kommentare deaktiviert für För­der­pro­gramm „Enga­gierte Stadt“