Kristin Braband 5. Juli 2021 Logo_Initiative_print.png

Evan­ge­li­sche Kir­che in Mit­tel­deutsch­land: Pro­jekt­stelle Mobilität

Die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland, vertreten durch das Landeskirchenamt, besetzt zum 1. Januar 2022 befristet  die Projektstelle Mobilität in der EKM (m/w/d) (Stellenkennziffer 22/2021) mit Dienstsitz in Magdeburg.

Ausbildungsvoraussetzung:

Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing oder Bachelor) im Bereich Umweltschutz/ Umweltmanagement/ Umweltwissenschaften/ Verkehrswissenschaften, Sozialwissenschaften, (Umwelt)Psychologie oder verwandte Fachbereiche

Arbeitsaufgaben:

  • Erstellung eines Mobilitätskonzeptes mit einem auf die kirchlichen Bedarfe abgestimmtes Maßnahmenpaket für die Ev. Kirche in Mitteldeutschland
  • Definition möglicher Klimaschutzziele für die EKM, Bereich Mobilität
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops
  • Beratung von Kirchgemeinden und Kirchenkreisen zu Fragen der umweltfreundlichen Mobilität
  • Vertretung der EKM im bundesweiten Netzwerk „Mobilität und Kirche“
  • Hilfe bei der Akquise von Fördermitteln für Gemeinden, Kirchenkreise

Ihr Profil:

  • Sie haben Kenntnisse in den Bereichen Klima, Verkehr und Mobilität sowie ggf. Erfahrungen mit Klimaschutzkonzepten
  • Sie interessieren sich für Konzepte zur umweltfreundlichen Mobilität und wollen aktiv daran mitwirken
  • Sie sind zuverlässig und teamfähig
  • Sie haben einen systematischen, eigenverantwortlichen und selbstständigen Arbeitsstil
  • Sie sind sicher im Umgang mit einschlägigen PC-Anwendungen
  • Sie haben Kenntnisse und/oder Erfahrungen in kirchlichen Strukturen und bringen die Bereitschaft mit, das christliche Profil des Anstellungsträgers mitzutragen
  • Sie sind bereit, sich in fachferne Themen einzuarbeiten
  • Sie verfügen über die Möglichkeit und Bereitschaft innerhalb der EKM zu reisen

Wir bieten:

  • interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
  • ein offenes Arbeitsklima im Team des Lothar-Kreyssig Ökumenezentrums
  • Betriebliche Altersversorge mit Arbeitgeberzuschuss
  • Maßnahmen der Gesundheitsvorsorge im Haus (Gesundheitstag u.a.)
  • Möglichkeiten zu Fortbildungen
  • Flexible Arbeitszeiteinteilung

Die Stelle hat einen Umfang von 50 Prozent (20 Wochenstunden) des Beschäftigungsumfangs eines vergleichbaren vollbeschäftigten Mitarbeiters und ist befristet für 24 Monate zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in EG E9b.

Es wird auf die in der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland gültige Verordnung zur Regelung der Stellenbesetzungsverfahren privatrechtlicher Anstellungsverhältnisse (StbVO) verwiesen, nachzulesen unter www.kirchenrecht-ekm.de (ON 715).

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen wird bis zum 21.07.2021 unter Angabe der Stellenkennziffer per E-Mail an Bewerbung@ekmd.de oder schriftlich an das Landeskirchenamt der EKM, Referat A4, Postfach 800 752, 99033 Erfurt (Datum des Poststempels) erbeten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Elke Bergt, Tel. 0361/51800-551 oder für das Bewerbermanagement an Frau Anja Voigt (0361/51800-168).

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur als Duplikat ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung der Unterlagen nach Abschluss des Besetzungsverfahrens wird garantiert.

Copyright: Alle Rechte bei Initiative kulturelle Integration

Adresse: https://www.kulturelle-integration.de/termin/evangelische-kirche-in-mitteldeutschland-projektstelle-mobilitaet/