DOSB-Gleich­stel­lungs­preis 2021

Warum?

Dem Deut­schen Olym­pi­schen Sport­bund (DOSB) ist die gleich­be­rech­tigte Teil­habe aller am Sport ein wich­ti­ges Anlie­gen, er setzt sich gegen jede Form der Dis­kri­mi­nie­rung auf­grund des Geschlechts ein. Mit dem Gleich­stel­lungs­preis wür­digt der DOSB vor­bild­li­ches Enga­ge­ment in die­sem The­men­feld. Chan­cen­gleich­heit ist ein Grund­prin­zip des Sports, dazu gehö­ren auch glei­che Chan­cen für die Teil­habe aller Geschlech­ter. Der Sport schreibt viele Erfolgs­ge­schich­ten, doch bei allem Stolz auf das bereits Erreichte ist bis zur tat­säch­lich gleich­be­rech­tig­ten Teil­habe der Geschlech­ter noch viel zu tun. Mit klu­ger Gleich­stel­lungs­po­li­tik kön­nen wir noch mehr gute Geschich­ten schrei­ben und gemein­sam gewinnen.

Wofür?

Mit dem DOSB-Gleich­stel­lungs­preis ehren wir bei­spiel­haf­tes Enga­ge­ment für die Teil­habe aller Geschlech­ter am Sport. Die Aus­zeich­nung kann an

  • eine Per­son und/oder
  • eine Gruppe und/oder
  • eine Insti­tu­tion

ver­ge­ben wer­den, die sich in vor­bild­li­cher Weise für die Chan­cen­gleich­heit der Geschlech­ter im Sport enga­giert. Neben Akti­vi­tä­ten in Sport­ver­ei­nen oder Sport­ver­bän­den kann auch der Ein­satz für geschlech­ter­ge­rech­ten Sport in Wis­sen­schaft, Poli­tik, Medien und Wirt­schaft aus­ge­zeich­net wer­den. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Bewer­tung

Eine Jury ent­schei­det über die Ver­gabe des DOSB-Gleich­stel­lungs­prei­ses anhand von fünf zen­tra­len Kriterien.

  • Dauer
    Ist das Enga­ge­ment ein­ma­lig, kon­ti­nu­ier­lich bzw. über einen län­ge­ren Zeit­raum vorhanden?
  • Vor­bild­cha­rak­ter
    Agiert die Per­son / die Gruppe / die Insti­tu­tion im Rah­men ihres Enga­ge­ments als Vor­bild für andere?
  • Reich­weite und Öffentlichkeitsarbeit
    Wen erreicht das Enga­ge­ment, wie weit wirkt und wie bekannt ist es?
  • Inno­va­ti­ons­cha­rak­ter
    Was macht das Enga­ge­ment neu­ar­tig und worin unter­schei­det es sich von anderen?
  • Ehrenamt/Hauptberuf
    Ist die Per­son / die Gruppe / die Insti­tu­tion ehren­amt­lich aktiv? Geht das Enga­ge­ment weit über die eigent­li­chen haupt­be­ruf­li­chen Auf­ga­ben hinaus?

Wie kön­nen Sie sich bewerben?

Bitte sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Vor­schläge über das Bewer­bungs­for­mu­lar bis zum 6. August 2021 pos­ta­lisch oder per E-Mail an:

Deut­scher Olym­pi­scher Sportbund
Chan­cen­gleich­heit und Diversity/Geschlechtergleichstellung
Otto-Fleck-Schneise 12
60528 Frank­furt am Main
T 069 6700-614

gleichstellung@dosb.de

Der Rechts­weg ist ausgeschlossen.

Von |2021-06-30T19:10:38+02:00Juni 30th, 2021|Kommentare deaktiviert für DOSB-Gleich­stel­lungs­preis 2021