Deut­sches His­to­ri­sches Museum: Der 9. Novem­ber in der deut­schen Geschichte

Geprägt durch einen umfang­rei­chen his­to­ri­schen Kon­text wie der Erschie­ßung Robert Blums 1848, der Aus­ru­fung der Deut­schen Repu­blik 1918, den Novem­ber­po­gro­men 1938 oder dem Mau­er­fall 1989, ist der 9. Novem­ber ein Tag unter­schied­lichs­ter Erin­ne­run­gen. Mit Express­füh­run­gen in der Dau­er­aus­stel­lung und einem Film­pro­gramm im Zeug­haus­kino wer­den die jewei­li­gen fol­ge­rei­chen his­to­ri­schen Ereig­nisse beleuch­tet.

Wann: 9. Novem­ber 2019, 10:00 18:00 Uhr

Wo: Stif­tung Deut­sches His­to­ri­sches Museum, Unter den Lin­den 2, 10117 Ber­lin

Ein­tritt, Füh­run­gen und Kino frei

Nähere Infor­ma­tio­nen zu den ange­bo­te­nen Füh­run­gen fin­den Sie hier.

Von |2019-11-11T09:28:23+01:00November 4th, 2019|Kommentare deaktiviert für Deut­sches His­to­ri­sches Museum: Der 9. Novem­ber in der deut­schen Geschichte