Der Gol­dene Inter­net­preis 2021: Die Viel­falt aufzeigen! 

Der Gol­dene Inter­net­preis zeich­net seit dem Jahr 2012 Initia­ti­ven von enga­gier­ten Men­schen und Kom­mu­nen aus, die ältere Men­schen beim siche­ren Ein­stieg und Ver­wen­dung der Online­welt unterstützen.

Bewer­bun­gen für den Gol­de­nen Inter­net­preis 2021 kön­nen vom 15. Januar bis ein­schließ­lich 15. Mai 2021 ein­ge­reicht wer­den.

Die Preis­ver­lei­hung fin­det im Rah­men des 13. Deut­schen Senio­ren­ta­ges (24.-26. Novem­ber 2021) in Han­no­ver statt. Alle drei Jahre ist der Deut­sche Senio­ren­tag zen­tra­ler Treff­punkt für Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­ter aus Poli­tik, Wirt­schaft und Zivil­ge­sell­schaft, die sich für ältere Men­schen enga­gie­ren sowie zen­trale The­men für ältere Men­schen vor­an­trei­ben. Ver­an­stal­tet wird der Wett­be­werb von der BAGSO – Bun­des­ar­beits­ge­mein­schaft der Senio­ren­or­ga­ni­sa­tio­nen und Deutsch­land sicher im Netz.  Schirm­herr des Wett­be­werbs ist der Bun­des­mi­nis­ter des Innern für Bau und Heimat.

Der Gol­de­nen Inter­net­preis 2021 zeich­net Bei­träge in fol­gen­den Kate­go­rien aus:

Kate­go­rie 1:

Digi­tale Teil­habe – Men­schen in Zei­ten von Corona unterstützen!

Durch die Corona-Pan­de­mie dro­hen viele Men­schen digi­tal abge­hängt zu wer­den. Beson­ders Senio­rin­nen und Senio­ren zu Hause oder in Pflege- und Senio­ren­hei­men haben oft­mals nicht die Mög­lich­keit, digi­tale Medien zu nut­zen. Viele tech­ni­sche und finan­zi­elle Hür­den müs­sen genom­men wer­den und es fehlt häu­fig jemand, der digi­tale Chan­cen im All­tag älte­rer Men­schen auf­zeigt. Gesucht wer­den Pro­jekte und Initia­ti­ven, die diese Hür­den neh­men und ältere Men­schen in Kri­sen­zei­ten nach­hal­tig und prak­tisch unter­stüt­zen. Zei­gen Sie uns Ihre Wege, wie Sie Senio­rin­nen und Senio­ren den Zugang zu digi­ta­len Medien in Zei­ten der Corona-Pan­de­mie ermöglichen.

Kate­go­rie 2:

Inter­net für alle – die Viel­falt der Zielgruppen!

Gesucht wer­den Pro­jekte und Initia­ti­ven, die die viel­fäl­ti­gen Ziel­grup­pen mit­ein­an­der ver­bin­den und mit der digi­ta­len Welt ver­traut machen. Ob Senio­rin­nen und Senio­ren mit ande­ren Genera­tio­nen, ältere Men­schen mit jugend­li­chen Migran­tin­nen und  Migran­ten oder umge­kehrt, Men­schen mit und ohne Han­di­caps – zei­gen Sie uns Ihre Pro­jekte mit denen Sie unter­schied­li­che Men­schen zusam­men­brin­gen, immer dabei: das Thema Digi­ta­les und Ältere.

Kate­go­rie 3:

E-Government – die Viel­falt kom­mu­na­ler Betei­li­gung über digi­tale Wege!

Viele Kom­mu­nen stel­len ihre öffent­li­che Ver­wal­tung immer mehr auf E-Government um. Mit moder­ner, elek­tro­ni­scher Kom­mu­ni­ka­tion sol­len Amt und Mensch schnel­ler und bes­ser zuein­an­der­fin­den. Doch wie neh­men die Kom­mu­nen die älte­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­gern dabei mit? Zei­gen Sie uns, wie Sie die älte­ren Men­schen errei­chen und ihnen die kom­mu­nale Betei­li­gung ermöglichen.

Son­der­preis der Deut­schen Telekom

Respekt­voll – aktiv für einen fai­ren Umgang im Netz!

Der Ton macht die Musik – das gilt beim Aus­tausch im Netz genauso wie im per­sön­li­chen Gespräch. Wie soll­ten Ältere damit umge­hen, wenn Sie unfreund­lich angeschrie(b)en oder gar online belei­digt wer­den? Gesucht wer­den Initia­ti­ven, die sich für gutes mensch­li­ches Mit­ein­an­der im Netz und gegen die Ver­brei­tung von Hass­pa­ro­len ein­set­zen und dabei prak­ti­sche Hin­weise für Ältere bie­ten. Ver­ge­ben wird der Son­der­preis von der Deut­schen Telekom.

Zum Bewer­bungs­for­mu­lar für den Gol­de­nen Inter­net­preis 2021 gelan­gen Sie hier

Von |2021-04-06T15:51:00+02:00März 31st, 2021|Kommentare deaktiviert für Der Gol­dene Inter­net­preis 2021: Die Viel­falt aufzeigen!