Kristin Braband 4. November 2019 Logo_Initiative_print.png

Demo­kra­tisch Han­deln 2019 – Der Wett­be­werb für jun­ges Enga­ge­ment für die Demo­kra­tie

Der Wettbewerb Demokratisch Handeln ruft Kinder und Jugendliche auf, sich für die Demokratie zu engagieren. Engagement für die Demokratie kann viele Formen haben. Wir suchen Projekte, in denen sich Kinder und Jugendliche mit eigenen Ideen für demokratische Prozesse in der Gemeinde, in der Schule, in Jugendeinrichtungen oder an anderen Orten einsetzen, kurz: in denen sie demokratisch handeln. Hier findet ihr die bisherigen Themen.

Ablauf
Bis zum 30. November 2019 können sich Kinder und Jugendliche alleine, in Gruppen oder in einem Team mit Lehrerinnen und Lehrern, Jugendarbeiterinnen und -arbeitern oder Eltern mit ihrem Projekt bewerben. Mehr Informationen zur Bewerbung findet ihr hier.

Eine Jury wählt 50 Projekte aus, die zur Lernstatt Demokratie eingeladen werden.

Regionalberaterinnen und -berater unterstützen euch bei euren Projektideen und Anliegen. Sie laden euch zu regionalen Veranstaltungen wie den Demokratietagen in den Ländern ein.

Die Auszeichnung der Projekte
Die von der Jury ausgewählten Projekte laden wir einmal im Jahr, immer im Frühsommer des Jahres, zur Lernstatt Demokratie ein. An drei Tagen tauscht ihr euch darüber aus, was es heißt, demokratisch zu handeln.

  • Alle Projekte präsentieren sich in einer öffentlichen Ausstellung.
  • In Workshops tauscht ihr euch aus, erfahrt Neues und entwickelt neue Ideen weiter.
  • Der Höhepunkt ist die öffentliche Auszeichnung der Projekte durch einen prominenten engagierten Menschen für die Demokratie.

Jede Lernstatt Demokratie ist einzigartig – durch die Beteiligten und durch den Ort, an dem sie stattfindet.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Copyright: Alle Rechte bei Initiative kulturelle Integration

Adresse: https://www.kulturelle-integration.de/termin/demokratisch-handeln-2019-der-wettbewerb-fuer-junges-engagement-fuer-die-demokratie/