Das jähr­li­che Kon­zert­high­light des Brid­ges-Orches­ters und Brid­ges-Chors: Musik als Migran­tin

Wann: Mitt­woch, 15.04.2020, 19.30 Uhr

Wo: hr-Sen­de­saal Frank­furt

Wir freuen uns, dass wir Euch bereits heute unser Kon­zert­high­light für 2020 bekannt geben kön­nen: am 15.4.2020 spie­len wir zum fünf­ten Mal im hr-Sen­de­saal und die Kar­ten dafür könnt Ihr bereits jetzt hier erwer­ben.

Für das hr-Kon­zert 2020 haben wir unter dem Titel „Musik als Migran­tin“ Werke aus­ge­wählt, die Bei­spiele dafür sind, dass Musik sich stets über geo­gra­fi­sche Kreise hin­aus ver­brei­tet und dadurch wei­ter­ent­wi­ckelt hat. Wir spie­len Musik aus Aser­bai­dschan, Sudan, Nah­ost, Latein­ame­rika, Süd- und Ost­eu­ropa, in der jeweils Ein­flüsse aus wei­te­ren Musik­kul­tu­ren und Musik­sti­len hör­bar sind. Auch Lie­der, deren Melo­dien migriert sind und Lie­der, deren Texte von Migra­tion han­deln ste­hen auf dem Pro­gramm. Die Stü­cke des Abends wei­sen dadurch musi­ka­li­sche Mehr­fach­i­den­ti­tä­ten auf und zei­gen, wie wir bei Brid­ges einer­seits regio­nale Tra­di­tio­nen pfle­gen und gleich­zei­tig gemein­sam Neues gestal­ten. Die Arran­ge­ments und Auf­trags­kom­po­si­tio­nen stam­men wie bereits in den Vor­jah­ren von Bridges-Musiker*innen und sind maß­ge­schnei­dert auf die ein­ma­lige und cha­rak­te­ris­ti­sche Beset­zung unse­res Orches­ters. So spie­geln wir die Diver­si­tät der Rhein-Main-Region wider und zei­gen die Poten­tiale von Migra­tion auf, denn: nicht obwohl, son­dern weil wir unter­schied­lich sind kön­nen wir diese Musik gestal­ten.

Der Diri­gent Gre­gor A. May­r­ho­fer ist der­zeit Assis­tent bei den Ber­li­ner Phil­har­mo­ni­kern und der erste Sti­pen­diat des Sir Simon Rattle Sti­pen­di­ums der Kara­jan Aka­de­mie der Ber­li­ner Phil­har­mo­ni­ker.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen und Tickets fin­den Sie hier.

Von |2019-12-18T15:03:13+01:00Dezember 18th, 2019|Kommentare deaktiviert für Das jähr­li­che Kon­zert­high­light des Brid­ges-Orches­ters und Brid­ges-Chors: Musik als Migran­tin