Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment: Lei­ten­der Refe­rent (m/w/d) für das Pro­jekt „Enga­gierte Stadt“

Das Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment (BBE) ist ein Zusam­men­schluss von der­zeit rund 270 Orga­ni­sa­tio­nen und Insti­tu­tio­nen aus Bür­ger­ge­sell­schaft, Staat, Wis­sen­schaft und Wirt­schaft. Ziel des Netz­werks ist die nach­hal­tige För­de­rung von Bür­ger­ge­sell­schaft und bür­ger­schaft­li­chem Enga­ge­ment in allen Gesell­schafts- und Poli­tik­be­rei­chen. Die BBE Geschäfts­stelle gGmbH ist die Trä­ge­rin der Pro­jekte und der Geschäfts­stelle des Netz­werks.

Für das Pro­gramm­büro der „Enga­gier­ten Stadt“ beim BBE suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt und vor­be­halt­lich der För­der­zu­sage für die Lauf­zeit bis zum 31.12.2023 einen lei­ten­den Refe­ren­ten (m/w/d) (100%)

Das Pro­gramm „Enga­gierte Stadt“ steht seit 5 Jah­ren für den Auf­bau nach­hal­ti­ger Enga­ge­ment­land­schaf­ten in Städ­ten und Gemein­den in Deutsch­land. Men­schen und Orga­ni­sa­tio­nen vor Ort wer­den dabei unter­stützt, gute Rah­men­be­din­gun­gen für Enga­ge­ment und Betei­li­gung zu schaf­fen. Lang­fris­tige Koope­ra­tio­nen ste­hen im Mit­tel­punkt. Ab Juli 2020 wird das Pro­gramm­büro in der Geschäfts­stelle des BBE ange­sie­delt. Das BBE unter­stützt die Vor­ha­ben der Enga­gier­ten Stadt außer­dem in der Steue­rungs­gruppe. Wir gestal­ten gemein­sam mit den Enga­gier­ten Städ­ten, im Kreis der Trä­ger, mit dem Pro­gramm­büro und poten­ti­el­len neuen Part­nern die Zukunft des Pro­gramms „Enga­gierte Stadt“ in den Jah­ren 2020-2023.

Dafür suchen wir Sie! Durch Ihre Mit­ar­beit tra­gen Sie dazu bei, dass die „Enga­gierte Stadt“ ein wach­sen­des Lern- und Chan­cen­netz­werk wird, das Men­schen zusam­men­bringt und inno­va­tive Pro­zesse und Ver­än­de­run­gen vor Ort anstößt. Mit Ihnen unter­stüt­zen wir das in den ver­gan­ge­nen Jah­ren auf­ge­baute Netz­werk dabei, zu wach­sen. Wir laden wei­tere Städte ein, sich zu betei­li­gen, gewin­nen neue Part­ner, ent­wi­ckeln neue Aus­tausch- und Ver­net­zungs­for­mate und initi­ie­ren Lern­räume. Den Pro­zess vom För­der- zum Netz­werk­pro­gramm beglei­tet Sie auch, indem Sie für das Pro­gramm Syn­er­gien aus der bun­des­wei­ten Netz­werk­ar­beit des BBE schaf­fen. Als Mitarbeiterin/Mitarbeiter eines Teams im Pro­gramm­büro sowie im Bereich Netz­werk­be­treu­ung und -ent­wick­lung in der BBE-Geschäfts­stelle sind Sie Ansprechpartneri/Ansprechpartner für die viel­fäl­ti­gen Betei­lig­ten auf unter­schied­li­chen Ebe­nen, hal­ten die Fäden in der Hand, koor­di­nie­ren die Zusam­men­ar­beit und Koope­ra­tion, unter­stützt das Pro­gramm in all sei­nen Facet­ten fach­lich, stra­te­gisch, kom­mu­ni­ka­tiv und orga­ni­sa­to­risch und tra­gen zur Wei­ter­ent­wick­lung bei.

Als lei­ten­der Refe­rent (m/w/d) …

… sind Sie der „Außen­mi­nis­ter“ und machen die „Enga­gierte Stadt“ durch eine gewin­nende Kom­mu­ni­ka­tion, ein plan­vol­les Netz­werk­ma­nage­ment und die Umset­zung inno­va­ti­ver Ideen zu einer star­ken Bewe­gung. Dafür sind Sie für die Pro­zess­steue­rung und stra­te­gi­sche Ent­wick­lung, für die Kom­mu­ni­ka­tion auf allen Ebe­nen und die Gewin­nung neuer Part­ne­rin­nen und Part­ner ver­ant­wort­lich.

Ihre Tätig­keits­fel­der als lei­ten­der Refe­rent (m/w/d):

• Bud­get­ver­ant­wor­tung, Moni­to­ring, Steue­rung der Dienst­leis­ter,  Ver­ant­wor­tung für Ver­trags­ge­stal­tung mit den Part­nern

• Kon­zep­tio­nelle Schwer­punkt­set­zung und Wei­ter­ent­wick­lung des Pro­gramms in der Phase III gemein­sam mit dem Team des Pro­gramm­bü­ros und der BBE-Bereichs­lei­tung sowie in Abstim­mung mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern der das Pro­gramm tra­gen­den Orga­ni­sa­tio­nen (BMFSFJ, Stif­tun­gen Spre­che­rin­nen und Spre­cher der Enga­gier­ten Städte)

• Steue­rung des Pro­gramm-Manage­ments: Gre­mi­en­ar­beit, Sicher­stel­len der Umset­zung der Kern­mo­dule, Beglei­tung der Pro­gramm­bau­steine der betei­lig­ten Part­ner, der Ver­an­stal­tun­gen und Ver­net­zungs­vor­ha­ben, Anspra­che und Gewin­nung neuer Part­ner, Manage­ment des Netz­werks der Enga­gier­ten Städte, Zusam­men­ar­beit mit Enga­ge­ment­för­de­rern

• Außen­dar­stel­lung

• Eigen­stän­dige fach­lich-inhalt­li­che und wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit

• Bear­bei­tung von Anfra­gen der Pro­gramm-Part­ner und der Mit­glie­der der Steue­rungs­gruppe

• Ver­ant­wor­tung für die Ergeb­nis­do­ku­men­ta­tion der Pro­gramm­ar­beit

• Ver­ant­wor­tung für die Schnitt­stelle zwi­schen dem Pro­gramm und der BBE-Netz­werk­ent­wick­lung: Her­stel­len der Ver­bin­dung zur Netz­werk­ar­beit im BBE, Beglei­tung von Infor­ma­ti­ons- und Erfah­rungs­aus­tausch, Auf­be­rei­ten von Ergeb­nis­sen für die BBE-Netz­werk­ar­beit, für die Pro­gramm­ar­beit und die Fach­öf­fent­lich­keit

Ihr Pro­fil als lei­ten­der Refe­rent (m/w/d):

• Vor­zugs­weise sozi­al­wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­ab­schluss

• Sehr gute Kennt­nisse über The­men und Ent­wick­lun­gen im Bereich des bür­ger­schaft­li­chen Enga­ge­ments, der Dis­kus­sio­nen um lokale Enga­ge­ment­för­de­rung und Enga­ge­ment­po­li­tik

• Sehr gute Kennt­nisse über Hin­ter­gründe, Stra­te­gien, Her­aus­for­de­run­gen und Rah­men­be­din­gun­gen des Enga­ge­ments, der Betei­li­gung und der Zusam­men­ar­beit von Akteu­ren in Städ­ten und Kom­mu­nen

• Aus­ge­prägte Erfah­run­gen aus einer lei­ten­den Posi­tion mit Ver­ant­wor­tung für kom­plexe Bud­gets, Con­trol­ling, Ver­trags­we­sen

• Kom­pe­ten­zen in der Pro­zess­ge­stal­tung

• Fähig­keit zur gewin­nen­den Kom­mu­ni­ka­tion mit Betei­lig­ten aus ver­schie­de­nen Ziel­grup­pen, der Dar­stel­lung kom­ple­xer Zusam­men­hänge, sehr gutes Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­mö­gen gegen­über Koope­ra­ti­ons­part­nern

• Sehr gute Erfah­run­gen im Ver­an­stal­tungs- und Pro­jekt­ma­nage­ment

Sie sind in der BBE-Geschäfts­stelle Teil des Teams im Bereich Netz­werk­be­treu­ung und -ent­wick­lung und über­neh­men inhalt­lich-fach­li­che, kom­mu­ni­ka­tive und koor­di­nie­rend-orga­ni­sa­to­ri­sche Auf­ga­ben. Wir freuen uns auf enga­gierte und team­ori­en­tierte neue Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen. Der Arbeits­ort ist Ber­lin.

Das Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis rich­tet sich nach dem TVöD. Die Ver­gü­tung erfolgt unter Beach­tung der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen nach der Ent­gelt­gruppe 13 (lei­ten­der Refe­rent (m/w/d)), 11   TVöD/Bund/Ost mit den übli­chen Sozi­al­leis­tun­gen in Anleh­nung an die Leis­tun­gen des öffent­li­chen Diens­tes. Die Stel­len sind befris­tet bis zum 31.12.2023.

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte per E-Mail – bitte in einem Gesamt­do­ku­ment als PDF – an die BBE Geschäfts­stelle gGmbH, Micha­el­kirch­straße 17/18, 10179 Ber­lin unter info@b-b-e.de.

Bewer­bungs­frist: 18. Mai 2020.

Erste Vor­stel­lungs­ge­sprä­che fin­den am 20., 22. und 25. Mai 2020 statt, zunächst im Rah­men von Web­kon­fe­ren­zen.

Bei Rück­fra­gen kön­nen Sie sich an die Lei­te­rin des Arbeits­be­rei­ches und Mit­glied der Geschäfts­füh­rung  Frau Dr. Lilian Schwalb unter 030 62980-217 bzw. unter lilian.schwalb@b-b-e.de wen­den.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der BBE-Web­seite.

Von |2020-05-20T11:56:52+02:00Mai 14th, 2020|Kommentare deaktiviert für Bun­des­netz­werk Bür­ger­schaft­li­ches Enga­ge­ment: Lei­ten­der Refe­rent (m/w/d) für das Pro­jekt „Enga­gierte Stadt“